socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Drogen, Sucht

63 Datensätze
Seite zurück 1 2 3 4 weiter


Verwandte Rubriken siehe rechte Spalte.

Logo drugcom.de
Informationen für Jugendliche über legale und illegale Drogen - ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).
Details & Kontakt

"Unabhängig im Alter – Suchtprobleme sind lösbar"
Die Deutsche Hauptstelle für für Suchtfragen e.V. widmet sich 2006 schwerpunktmäßig der Problematik von Missbrauch und Abhängigkeit im Alter. Neben Hintergrundinformationen Veranstaltungstipps findet man auf der Site auch Hinweise, wo man Rat und Hilfe bekommen kann.
Details & Kontakt

A-Connect e.V.
Gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, alkoholkranken Menschen und deren Angehörigen zu helfen. Das Angebot der Website reicht von einer kostenlosen Kontaktbörse, viel Informationen zum Thema bis hin zum abendlichen Livechat.
Details & Kontakt

AL-ANON und ALATEEN
Selbsthilfegruppen für Angehörige und Freunde von Alkoholikern
Details & Kontakt

Anonyme Alkoholiker Interessengemeinschaft e. V.
Die AA wurden 1935 in den USA gegründet. Mittlerweile hat sich die Selbsthilfebewegung über die ganze Welt ausgebreitet. Die AA Interessengemeinschaft e. V. vertritt die Interessen der AA-Gruppen in Deutschland. Kontaktmöglichkeiten zu regionalen AA-Gruppen finden sich auf der Website.
Details & Kontakt

Archido
Informations- und Forschungszentrum für Tabak, Alkohol, Medikamente, Drogen und Sucht an der Universität Bremen
Details & Kontakt

Bayerische Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V.
Details & Kontakt

Bist du stärker als der Alkohol
Suchtprävention durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche Bundesverband e.V.
Selbsthilfeorganisation in der Suchtkrankenhilfe
Details & Kontakt

Blaues Kreuz in Deutschland e.V.
christlich orientierter Selbsthilfe- und Abstinenzverband
Details & Kontakt

Blaues Kreuz Schweiz
Das Blaue Kreuz ist ein sozialdiakonisches Werk mit christlichen Grundwerten und dem Auftrag, Prävention zu leisten und Alkohol- und Suchtmittelabhängigen sowie ihren Angehörigen Hilfe anzubieten.
Details & Kontakt

blue - Das Portal für jugendliche und erwachsene Kinder von Alkoholikern
Kinder von Alkoholikern finden hier Informationen über Alkoholismus sowie ein anonymes Forum zum Erfahrungsaustausch.
Details & Kontakt

Bremer Institut für Drogenforschung (BISDRO)
Details & Kontakt

Bund für drogenfreie Erziehung e.V. (BdE)
Der Bund für drogenfreie Erziehung e.V. (BdE) ist eine Arbeitsgemeinschaft, in der PädagogInnen, Eltern, Jugendgruppen-Leiterinnen und andere zusammenfinden, die an einer aktiven Suchtvorbeugung interessiert sind.
Details & Kontakt

Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr e.V. - B.A.D.S.
Hauptanliegen des Vereins ist die Aufklärung aller Verkehrsteilnehmer über die Gefährlichkeit des Alkohols und der Drogen im Straßenverkehr.
Details & Kontakt

Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. - buss
Der buss e.V. ist der bundesweite Zusammenschluss von 97 stationären Einrichtungen zur Behandlung suchtkranker Menschen (Alkohol, Medikamente, Drogen, Spielsucht und Essstörungen).
Details & Kontakt

BZgA -Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Die zentralen Anliegen der BZgA sind Gesundheitserziehung und Gesundheitsförderung.
Details & Kontakt

CANDIS
Bei dem Projekt handelt es sich um ein individuelles Programm, das an der Technischen Universität Dresden speziell für Personen entwickelt wurde, die ihren Cannabiskonsum überdenken, einschränken oder beenden wollen. Das CANDIS-Programm wurde von November 2004 bis Oktober 2007 entworfen und auf seine Wirksamkeit getestet. Seit November 2007 ist eine Fortführungsstudie zur Praxiserprobung und Evaluierung der CANDIS-Therapie in 11 ambulanten Suchthilfezentren in ganz Deutschland gestartet. Ziel dieses bundesweiten Modellprojekts ist der Transfer in die Routineversorgung sowie die Überprüfung der Wirksamkeit unter realen Bedingungen. Das Projekt wird finanziert vom Bundesministerium für Gesundheit.

Caritas Suchthilfe e.V. CaSu
Bundesverband der Suchthilfeeinrichtungen im Deutschen Caritasverband
Details & Kontakt

DBDD - Deutsche Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht
Die DBDD ist der nationale Partner der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) in Lissabon.
Details & Kontakt


Seite zurück 1 2 3 4 weiter

Zur Gesamtübersicht

Am Anfang

der Liste könnte auch Ihr Eintrag stehen. Schalten Sie einen erweiterten Eintrag mit folgenden Features:

  • prominente Platzierung
  • Ihr Logo
  • Kommentierung des Eintrags
  • Kontaktmöglichkeiten

So werden Sie gefunden:
Jetzt beauftragen!

Aktuelle Stellen

alle StellenanzeigenStellenanzeige schalten

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (Hrsg.): Jahrbuch Sucht 2016. Pabst Science Publishers (Berlin, Bremen, Miami, Riga, Rom, Viernheim, Zagreb) 2016. 280 Seiten. ISBN 978-3-95853-172-7. D: 20,00 EUR, A: 20,60 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Jörg Daumann, Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank, Oliver Bilke-Hentsch, Michael Klein (Hrsg.): Amphetamine, Ecstasy und Designerdrogen. Kohlhammer Verlag (Stuttgart) 2015. 171 Seiten. ISBN 978-3-17-023359-1. 29,99 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen