socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Onlinelexika

08.01.2016    Christian Koch Kommentare (0)

Die Idee, das Internet für Lexika zu nutzen, ist wahrscheinlich fast so alt wie das Internet selber. Die fehlende Platzbeschränkung führt bei (ehemals) gedruckten Lexika dazu, dass die Onlineversion oft umfangreicher ausfällt. Die Distributionskosten sind deutlich geringer und über Suchmaschinen können neue LeserInnen gewonnen werden. Wir bieten eine Übersicht über ausgewählte Onlinelexika mit dem Schwerpunkt Sozial- und Gesundheitswesen im socialnet Branchenbuch.

Die Angebote sind von ihrer Entstehungsgeschichte, thematischen Breite, Anzahl und Tiefe der Beiträge sowie Aktualität sehr unterschiedlich. Fast alle renommierten Lexika haben den Weg ins Netz gefunden. Rein kostenpflichtige Angebote, wie z.B. den Pschyrembel, haben wir in der Regel nicht aufgenommen. Sie finden in der Auflistung statt dessen teiloffene Angebote, z.B. den Dorsch mit umfassender qualifizierter Information zur Psychologie, und Angebote, die sowohl kostenlos im Internet als auch gedruckt über den Buchhandel verfügbar sind, wie das Onlinelexikon Erwachsenenbildung. Zunehmend wird das Angebot von originären Onlineangeboten geprägt. Neben der breit aufgestellten Wikipedia bietet z.B. das DocCheck Flexikon als medizinisches Wiki mehrere zehntausend Fachartikel. Ferner haben wir Verweise auf weitergehende Übersichten über Online-Lexika aufgenommen.

Häufig hängt den Onlineangeboten noch an, dass auf Grund anonymer Mitarbeit keine Qualität gewährleistet sei. Dem stehen inzwischen Angebote mit benannter Autorenschaft und redaktioneller Qualitätssicherung entgegen. Höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen genügt z.B. die englischsprachige Stanford Encyclopedia of Philosophy. Das socialnet Lexikon wird sich an diesen Maßstäben orientieren: qualifizierte Fachautoren - einheitliche Standards - Qualittssicherung - redaktionelle Betreuung. Stöbern Sie in unserer kleinen Liste mit Onlinelexika.

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br />Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Mitmachen beim Lexikon

  • Schicken Sie uns Ihre Ideen, Wünsche und Vorschläge an die Gestaltung eines socialnet Lexikons an lexikon@socialnet.de.
  • Spenden Sie steuerlich absetzbar unter dem Stichwort "kostenlose Fachinformation bei socialnet" an den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V.
  • Sie sind Experte für bestimmtes Fachgebiet und überlegen gerade ein Lexikon oder Glossar zu erstellen? Vielleicht lässt sich Ihr Vorhaben als Teil des socialnet Lexikons realisieren. Sprechen Sie uns an unter lexikon@socialnet.de.
  • Sie haben bereits ein Lexikon - Print oder Online - herausgegeben und stehen jetzt vor der Frage, ob und wie Sie es aktualisieren sollen? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und überlegen Sie mit uns gemeinsam, ob sich der Wissensschatz sinnvoll in ein socialnet Lexikon integrieren lässt. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter lexikon@socialnet.de.
  • Für die ersten Artikel werden wir von uns aus auf potentielle AutorInnen, vorzugsweise aktive RezensentInnen, zugehen. Später kann es dazu kommen, dass wir auf dieser Seite oder im socialnet Newsletter Begriffe und Themenbereiche öffentlich zur Mitarbeit ausschreiben.