socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Constanze Grüger, Yvonne Hubert: Phantasievolle Bewegungslandschaften für Kindergarten [...]

Cover Constanze Grüger, Yvonne Hubert: Phantasievolle Bewegungslandschaften für Kindergarten- und Vorschulalter. 75 Stationskarten für das ganze Jahr. Limpert Verlag GmbH (Wiebelsheim) 2010. 84 Seiten. ISBN 978-3-7853-1820-1. 19,95 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Die motorischen und kognitiven Fähigkeiten von Kindern besonders im Vorschulalter zu fördern ist eine Hauptaufgabe von Kindergärten, Eltern und allen, die ehrenamtlich oder professionell mit Kindern in diesem Alter arbeiten. Die Kartensammlung gibt neben einigen theoretischen Hinweisen konkrete Anleitung zum Aufbau von 75 nach Monaten thematisch geordneten Bewegungslandschaften. Die Aufbauten sind für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren entwickelt, haben unterschiedliche Förderschwerpunkte und sind so angelegt, dass sie ohne die Hilfe der Eltern unter Aufsicht einer oder zwei Betreuungspersonen bewältigt werden können.

Autorinnen

Constanze Grüger ist Übungsleiterin für Kinderturnen, Eltern-Kind-Turnen und hat eine Lizenz für Gesundheitsförderung im Kinderturnen. Sie ist in der Aus- und Fortbildung in diesem Bereich tätig und hat Lehraufträge am Institut für Bewegungswissenschaften und Sport an der Universität Flensburg.

Yvonne Hubert ist seit einigen Jahren als lizenzierte Übungsleiterin im Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen tätig. Sie begleitet die Initiative Turnkindergarten des TSV Tarp e.V.

Aufbau und Inhalt

In der Einleitung wird zunächst der Umgang mit den Karten beschrieben: Die Karten zeigen 75 Geräteaufbauten, die nach Monaten sortiert in 12 Bewegungslandschaften eingebunden und unter ein Hauptthema geordnet sind. Für jeden Monat gibt es eine komplette Bewegungslandschaft mit 6 bis 9 verschiedenen Stationen; diese greifen Ereignisse der Jahreszeit auf, so dass ein aktueller Bezug zur Lebenswelt der Kinder hergestellt werden kann. Daran anschließend werden folgende motorischen Grundfertigkeiten beschrieben und ihre Entwicklung und Verfeinerung abhängig vom Lebensalter der Kinder erklärt:

  • Krabbeln
  • Kriechen, Wälzen
  • Rollen, Gehen / Laufen
  • Balancieren, Steigen
  • Klettern, Rutschen
  • Gleiten, Hüpfen
  • Springen, Stützen
  • Hängen und Schwingen
  • Schaukeln

Jede Station geht schwerpunktmäßig auf mindestens eine dieser Grundfertigkeiten ein. Abschließend werden die wichtigsten Knoten, die zum sicheren Aufbau der Stationen verwendet werden, gut bebildert erklärt.

Die Stationskarten sind immer gleich aufgebaut. Auf der Vorderseite finden sich die Bewegungsgeschichte, mit der die Kinder zum Ausprobieren motiviert werden können, passend zum Thema, weiter die Materialangaben, die Beschreibung des Aufbaus und eine Zeichnung dazu. Auf der Rückseite werden die motorischen Grundfertigkeiten genannt, die schwerpunktmäßig in dieser Station trainiert werden, die Spielanleitung (Bewegungsidee) vorgestellt und wenn nötig die Art der Hilfestellung durch den Anleiter. Die Karten können aber auch losgelöst von ihren Themen frei kombiniert werden.

Die Monatsthemen sind:

  • Januar: Im tiefen Schnee
  • Februar: Auf der Straße unterwegs
  • März: Zur Osterzeit
  • April: Im Garten
  • Mai: Farbenturnen
  • Juni: Besuch im Zirkus
  • Juli: Am Strand
  • August: Ferien auf dem Bauernhof
  • September: Auf der Baustelle
  • Oktober: Die Hexen sind los
  • November: Im Roboterland
  • Dezember: In der Adventszeit

Diskussion

Die Kartensammlung ist sehr praxisnah gestaltet und eignet sich durch die detaillierten Anweisungen zur direkten Umsetzung ohne eine theoretische Vorbildung vorauszusetzen. Die wichtigsten Informationen zu den motorischen Grundfertigkeiten sind komprimiert an den Anfang gestellt. Auf den Zusammenhang zwischen Bewegung und motorischer und kognitiver Entwicklung wird nicht eingegangen, so dass auch die Verantwortung der Betreuungspersonen für die kindliche Entwicklung in dieser Hinsicht nicht zur Sprache kommt. Da auch Laien mit den Karten gut arbeiten können, wäre dieser Hinweis noch wünschenswert gewesen. Der große Vorteil der Sammlung ist, dass einzelne Karten problemlos in die Bewegungsräume mitgenommen werden und völlig unabhängig von der Reihenfolge der Sammlung genutzt werden können. Zugleich ist dies auch ein Nachteil: Sind die Karten einmal durcheinander geraten, ist ein erneutes Ordnen etwas mühsam, da keine Nummerierung vorhanden ist; die Gefahr ist groß, einzelne Karten zu verlieren, da sie ohne Sammelhülle geliefert werden.

Fazit

Die Sammlung ist aus der Praxis für die Praxis entstanden und ist eine leicht umzusetzende Anleitung für Bewegungslandschaften. Sie liefern eine hilfreiche Unterstützung im Alltag und geben viele sofort umsetzbare Ideen von einfachen Spielen bis hin zu schwierigen Aufbauten. Die Karten eignen sich sowohl hervorragend für den professionellen Einsatz in Kinderbetreuungseinrichtungen wie auch für den Einsatz in Vereinen oder Bildungsstätten mit ehrenamtlichen Übungsleitern ohne entsprechende Berufsausbildung. Völlige Neulinge im Bereich der Gestaltung und Betreuung von Bewegungslandschaften für Kinder zwischen 3 und 6 Jahre können die Anleitungen ebenfalls mühelos umsetzen. Trotzdem wäre in diesem Fall eine Ergänzung mit tiefergehenden theoretischen Erklärungen nötig, da bei der Umsetzung von Bewegungsgeschichten und der altersgemäßen Förderung der Entwicklung auch methodisch-didaktische und entwicklungspsychologische Aspekte wichtig sind, die hier keine Erwähnung finden.


Rezensentin
Dipl. Pädagogin Lorena Rautenberg
E-Mail Mailformular


Alle 24 Rezensionen von Lorena Rautenberg anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Lorena Rautenberg. Rezension vom 18.01.2011 zu: Constanze Grüger, Yvonne Hubert: Phantasievolle Bewegungslandschaften für Kindergarten- und Vorschulalter. 75 Stationskarten für das ganze Jahr. Limpert Verlag GmbH (Wiebelsheim) 2010. ISBN 978-3-7853-1820-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/10509.php, Datum des Zugriffs 27.06.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!