socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Ergin Focali: Aggressionen und Gewalt begegnen

Cover Ergin Focali: Aggressionen und Gewalt begegnen. Konfliktbewältigung in der Kita. SCHUBI Lernmedien (Braunschweig) 2011. 140 Seiten. ISBN 978-3-427-50600-3. 19,90 EUR.

Reihe: Bildung von Anfang an - soziale und emotionale Bildung 3 - 6 Jahre. Ursprünglich veröffentlicht im Bildungsverlag EINS.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

In dem vorliegenden Praxisband werden die Themen Soziales Lernen, Umgang mit Aggression und Gewalt, Möglichkeiten der Konfliktbearbeitung, Gewaltprävention, gewaltfreie Kommunikation, Erziehungsmittel, Grundlagen der Kommunikation, Zusammenarbeit mit den Eltern, behandelt. Da es nicht primär um Wissensvermittlung, sondern um die Erweiterung der sozialen Kompetenz der Erziehenden geht, gibt es zum jeweiligen Thema Übungsteile zur Selbstreflexion.

Autor

Dr. Engin Focali unterrichtet Pädagogik und Soziologie an der FHSS des Pestalozzi-Fröbel-Hauses und der Alice Salomon Fachhochschule Berlin. Er ist Dozent im Bereich Bildungsmanagement an der TU Berlin.

Zielgruppe

Im Bereich der Kindergärten und Kindertagesstätten tätige Fachkräfte, Tagesmütter und -väter, Psychologen/innen und Sozialarbeiter/innen in behördlichen Zusammenhängen der Arbeit mit Kindern, Studenten/tinnen und Erzieher/innen in Praxis und Ausbildung und Eltern.

Aufbau und Inhalt

Engin Focali bearbeitet in 6 Kapiteln dieses komplexe Thema. Im DIN – A 4 Format verdeutlicht er, didaktisch sinnvoll aufgebaut durch die immer gleiche Abfolge von allgemein verständlichem Theorieinput, Übungen zur Selbstreflexion zum Thema, Rückschlüsse zur Erklärung der Übungsergebnisse und Selbsterfahrungen, hin, zum Erläutern von Spielen, mit deren Hilfe das Erkannte an die Kinder weiter gegeben werden kann.

Inhaltliche Kernsätze werden zur Orientierung als Randnotizen vermerkt und wesentliche Aussagen farblich hervorgehoben. Viele Fallbeispiele machen das Lesen lebendig und zeigen die Praxisnähe des Autors, diesen Eindruck unterstützen auch thematisch gut getroffene Fotos. Besonders interessante Literaturangaben, direkt am entsprechenden Textteil, machen neugierig.

Soziales Lernen, Aggression, Konflikte, Erziehungsmittel, Kommunikation, Kooperation und Elternarbeit in der Kita, in jedem dieser Themenbereiche wird festgestellt, dass menschliches Verhalten immer in einem Kontext, einem größeren Ganzen, zu sehen ist.

Getragen von einem positiven Menschenbild, verbunden mit einer sowohl sachlichen, als auch sachkundiger Ansprache, wird der/die Leser/in mit der eigenen Haltung und eigenen Erfahrungen zu den bearbeiteten Themen in Arbeits- und privatem Umfeld konfrontiert. Die Übungen regen sowohl zum alleinigen, als auch zum Reflektieren innerhalb eines Arbeitsteams an. Dieses Erarbeiten der Kenntnis seiner eigenen Haltung, ist das Kernstück des Praxisbandes. Wer sich darauf einlassen kann, wird für sich und sein Team sicher zu gewinnbringenden Ergebnissen kommen.

Dass die Selbstreflexionsanteile als wertvolle Grundlage der Arbeit erachtet werden, erklärt sich durch das Anliegen des Autors, Erziehenden deutlich zu machen, dass sie ihre ureigene Konfliktbearbeitungsstruktur täglich zur Arbeit mitbringen, in den Erziehungsalltag einfließen lassen und damit Vorbildcharakter haben.

In Kapitel 5 wird zu Grundlagen der Kommunikation mittels verschiedener Methoden verdeutlicht, was im menschlichen Austausch alles auf verschiedenen Ebenen geschieht und wann Kinder in der Lage sind, das wahrzunehmen.

Alles zusammen und die Sorge um das Wohlergehen der Kinder fließt noch einmal im letzten Kapitel zusammen, das Buch schließt mit Literaturangaben.

Diskussion und Fazit

Ergin Focalis Praxisband ist ein in jeder Beziehung bereichernder Informations-, Anleitungs- und Übungsschatz für die erzieherische Praxis. Alle Beiträge enthalten ebenso wissenswertes, wie ausprobierenswertes für die berufliche, wie die Interaktion in Familien. Sie dient der Weiterentwicklung aller Beteiligten zum Wohle der Kinder und damit unserer zukünftigen Gesellschaft.

Bewusstwerdung und Bewusstsein über das eigene Verhalten ist für jede erziehende Person wichtig. Der Autor gibt hier auf eine sehr freundliche positive Weise Anleitungen, Erklärungen und Unterstützungen, dass der/die Leser/in animiert sind, es auszuprobieren. Ein menschenfreundliches und positives Werk, das hoffentlich große Verbreitung findet.


Rezensentin
Dipl.-Soz.Päd. Dagmar Fiebiger
Psychodramaleiterin.
Jugendgerichtshilfe in versch. berliner Bezirken, KoLeiterin der Jugendarrestanstalt Berlin, soziale Gruppenarbeit mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen in verschiedenen berliner Schulen, Regionaler Sozialdienst und Einrichtungsmanagement im Jugendamt Berlin, Tempelhof/Schöneberg
E-Mail Mailformular


Alle 9 Rezensionen von Dagmar Fiebiger anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Dagmar Fiebiger. Rezension vom 18.06.2012 zu: Ergin Focali: Aggressionen und Gewalt begegnen. Konfliktbewältigung in der Kita. SCHUBI Lernmedien (Braunschweig) 2011. ISBN 978-3-427-50600-3. Reihe: Bildung von Anfang an - soziale und emotionale Bildung 3 - 6 Jahre. Ursprünglich veröffentlicht im Bildungsverlag EINS. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/12260.php, Datum des Zugriffs 25.08.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!