socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Alfred Lackner: Praxishandbuch Managementdiagnostik

Cover Alfred Lackner: Praxishandbuch Managementdiagnostik. Potenziale erkennen - Kompetenzen messen - Performance steigern. Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft · Steuern · Recht GmbH (Stuttgart) 2012. 224 Seiten. ISBN 978-3-7910-3125-5. D: 49,95 EUR, A: 51,40 EUR, CH: 67,00 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Potenziale von Führungskräften erkennen, deren Kompetenzen messen und ihre Performance steigern, dies wird im Zuge der Leistungsorientierung auch im Bereich der Sozialen Dienstleistungen mehr und mehr zu einem Schlüsselfaktor für Erfolg. Vielerorts zählen bei der Auswahl für eine bestimmte Managementposition als Kriterium nicht mehr (nur) die Zahl der in einer Einrichtung, einer Trägerschaft und einem Verband verbrachten Jahre, sondern auch Fragen der Leitungs- und Führungsfähigkeit in komplexen sozio-technischen Systemen. Was benötigt wird, sind Strukturen und Prozesse der Einschätzung von Leitungs- und Führungsfähigkeit der Bewerberinnen und Bewerber. Nicht zuletzt benötigen jedoch auch etablierte Führungskräfte im Bereich der Sozialen Arbeit einen Rahmen, in welchem sie ihre Skills einschätzen und Entwicklungsbedarfe bei sich selbst erkennen können.

Entstehungshintergrund

Nach dem Motto »Information plus Erfahrung ergibt Wissen« möchte Alfred Lackner interessierten Praktikern, Theoretikern und Beratern sein Wissen im Bereich der Managementdiagnostik weitergeben. Auf verständliche Weise und vor dem Hintergrund seiner psychologischen Ausbildung soll seine Sicht auf das Gebiet der Diagnostik von Managementfähigkeiten vermittelt, in einem Praxisteil sollen aber auch verschiedene Verfahren und Instrumente der Managementdiagnostik mit Praxisbeispielen detaillierter vorgestellt beziehungsweise analysiert werden.

Autor

Alfred Lackner ist gelernter Psychologe und Geschäftsführer einer Managementberatungsfirma in Wien. Schwerpunkte sind Assessments und Psychologie. Gemeinsam mit der Universität Wien haben er und seine Firma das »Wiener Kompetenzmodell©« sowie die darauf aufbauende »Wiener Potenzialanalyse©« entwickelt.

Aufbau und Inhalt

Das Buch enthält neun Kapitel und einen Anhang.

  1. Nach einem kurzen Vorwort erfolgt zunächst eine kleine Einführung in »Managementdiagnostik und Personalpsychologie«.
  2. Daraufhin werden »Anforderungen an Führungskräfte und Manager« skizziert. Thematisiert werden neben kontextbezogenen Einflüssen auf Führen und Managen die Erstellung eines Anforderungsprofils, Kriterien für Anforderungsdimensionen sowie Bausteine von Anforderungen (Potenziale, Kompetenzen, Performance).
  3. Im dritten Abschnitt wird das »Wiener Kompetenzmodell©« vorgestellt. Schwerpunkte sind dabei die Funktionalität einer Führungskraft, die persönliche Substanz einer Führungskraft sowie Wirkzusammenhänge dieses Modells.
  4. Das vierte Kapitel widmet sich dem »Führen auf verschiedenen Hierarchiestufen«. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Evolution einer Führungskraft sowie das so genannte »Wiener Management Grid©«.
  5. Im fünften Abschnitt werden »Instrumente und Verfahren der Managementdiagnostik« im Hinblick auf selbst- und fremdbild- sowie selbstfokussierte Ansätze betrachtet. Die Treffsicherheit der Instrumente sowie die Verfahren der Managementdiagnostik werden dabei besonders berücksichtigt.
  6. Im Abschnitt »Managementdiagnostik und Unternehmensentwicklung« werden Kultur und Strategie, Managementdiagnostik und Prozessberatung sowie Beteiligte im Beratungsprozess analysiert.
  7. Im Kapitel »Potenzialorientierte Managementdiagnostik« werden typische Fragestellungen und die spezifische potenzialorientierte Perspektive des Wiener Modells beschrieben. Dabei werden Verfahren der Potentialanalyse und das so genannte »Developement Center« ebenfalls erläutert.
  8. Der achte Abschnitt widmet sich der »Kompetenzorientierten Managementdiagnostik«. Insbesondere werden dort das Assessment-Center, das 360°-Feedback sowie das Führungskräfte-Feedback vermittelt.
  9. Im neunten und letzten Kapitel werden schließlich Zugänge zur »Performanceorientierten Managementdiagnostik« analysiert.

Der Anhang enthält neben Hinweisen zur Durchführung der »Wiener Potenzialanalyse©« ein Literatur- und Stichwortverzeichnis sowie Angaben zum Autor.

Diskussion

Obgleich Alfred Lackner in seinem Vorwort betont, dass er seine Schrift nicht als Lehrbuch verstanden haben möchte, hat diese Publikation an verschiedenen Stellen doch den Charakter einer umfassenden und detaillierten Beschreibung von wichtigen Modellen der Managementdiagnostik. Insoweit ist dieses Buch durchaus nicht nur für Praktiker und Berater zu empfehlen, sondern sollte auch für die Lehre von der Diagnostik von Managementfähigkeiten und entsprechenden Entwicklungspotentialen und -Notwendigkeiten spannend sein. Das Buch von Alfred Lackner ist sicherlich weder übers Wochenende zu lesen noch innerhalb einer Woche in die eigene Praxis des Managements zu implementieren. Viele Ausführungen in diesem Buch sind umfangreich und detailliert. Jedoch dürfte jeder Abschnitt dieser Publikation ein Gewinn für die an dieser Thematik interessierten Lesenden sein, denn praktisch kein Element der von ihm vorgestellten diagnostischen Modelle bleibt ohne genaue Herleitung, die Leserinnen und Leser erhalten eine exakt formulierte und mit guten Praxisbeispielen versehene Beschreibung und Begründung der jeweiligen Vorgehensweise. Alfred Lackner referiert die wirksamsten Instrumente und Verfahren der Managementdiagnostik, er begründet ausführlich und nachvollziehbar die Relevanz einer jeden der in den Kanon der Managementdiagnostik aufgenommenen Dimensionen und erklärt beispielsweise auch ihre Genese im Sozialisationsprozess der Person. Seine diesbezüglichen Exkurse sind informativ und vertiefen das Verständnis für bestimmte Dispositionen einer Führungskraft.

Das Buch enthält viele Fallbeispiele sowie reale Praxisprojekte und zeigt konkrete Entscheidungshilfen auf.
Ein Online-Zugang zur »Wiener Potenzialanalyse Führung©« ist ebenfalls enthalten. Mit dieser Publikation erhalten Leserinnen und Leser nicht nur wesentliche Tools zur Bestimmung von Management-Skills von Bewerberinnen und Bewerbern, sondern können im Zweifel auch ihre eigene Position im Gefüge der notwendigen Kompetenzen einer Leitungsstelle reflektieren.

Fazit

Ein sehr empfehlenswertes Werk zu Theorie und Praxis der Managementdiagnostik, geeignet auch für den Sektor der sozialen Dienstleistungen.


Rezensent
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit in Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 110 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 11.01.2013 zu: Alfred Lackner: Praxishandbuch Managementdiagnostik. Potenziale erkennen - Kompetenzen messen - Performance steigern. Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft · Steuern · Recht GmbH (Stuttgart) 2012. ISBN 978-3-7910-3125-5. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/13228.php, Datum des Zugriffs 23.07.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Stellenangebote

Schuldner- und Insolvenzberater/in, Köln

Geschäftsführer/in, Hamburg

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!