socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Gabriele Tergeist: Führen und leiten in sozialen Einrichtungen

Cover Gabriele Tergeist: Führen und leiten in sozialen Einrichtungen. Balance Buch + Medien Verlag (Köln) 2015. 224 Seiten. ISBN 978-3-86739-087-3. D: 39,95 EUR, A: 36,00 EUR, CH: 46,90 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Angesichts der komplexen Herausforderungen, die Leitungskräfte in sozialen Organisationen bewältigen müssen, befasst sich das Buch auf dem Hintergrund des Umbaus der Sozialsysteme, der Ressourcenverknappung, des Wettbewerbs und Kostendrucks sowie der Veränderungen in der Arbeitswelt mit den Gestaltungsräumen der notwendigen Veränderungen. Die Publikation stellt Methoden, Instrumente, Ansätze und Konzepte für Leitungskräfte zur Verfügung, um soziale Organisationen professionell führen und weiterentwickeln zu können.

Autor

Gabriele Tergeist lebt in Hamburg und ist in freier Praxis als Beraterin und Fortbildnerin für Leitungskräfte sozialer Organisationen bei Wohlfahrtsverbänden, Stiftungen, privaten, freien und kirchlichen Trägern in der Organisationsberatung und -entwicklung tätig. Ihre langjährige praktische Erfahrung vor allem im Kontext der Sozialpsychiatrie und ihre umfassende Ausbildung als Dipl.-Finanzwirtin und Dipl.- Sozialpädagogin weist sie als Expertin der Team- und Organisationsberatung aus. Ein Masterstudium Social Work sowie Zusatzausbildungen als Managementtrainerin und als Supervisorin (DGSv) erweitern das Kompetenzprofil der Autorin.

Entstehungshintergrund

Die Autorin hat bereits 2001 ein Fachbuch zum Thema „Führen und Leiten in psychiatrischen Einrichtungen“ im Psychiatrie Verlag als E-Book publiziert. Vieles ist seit dieser Zeit an neuen Instrumenten der Steuerung und Leitung sozialer Non-Profit Organisationen hinzugekommen, und die gesellschaftlichen Herausforderungen sind eher größer denn kleiner geworden. Geprägt von der langjährigen Arbeit der Autorin in der Beratungs- und Organisationsentwicklung stellt das nun veröffentlichte Werk ein Kompendium des praktischen Handwerkszeugs der Arbeit mit Führungskräften dar. Dabei wird das Selbstverständnis der Führungskräfte sozialer Organisationen vor allem aus dem Blickwinkel der Haltungen und Werte beleuchtet.

Aufbau und Inhalt

Das Werk informiert nicht nur über professionelle und neuste Ansätze zu den Themen Führungsstile, Führungsfunktionen und Führungsmethoden, sondern stellt die praktische Instrumente, Modelle und Konzepte zur Umsetzung des eigenen Führungsanspruchs sowie Haltungen und Werte in den Mittelpunkt der jeweiligen Kapitel. In jedem Kapitel geben Führungsporträts einen Einblick in den beruflichen Alltag und das Selbstverständnis von Leitungskräften.

Das Buch gliedert sich in vier große Hauptkapitel.

Wird zunächst Führung und Leitung in sozialen Organisationen als Profession in ihrem Selbstverständnis und der Aufgabenstellung thematisiert (S. 12-51), entfaltet das zweite Kapitel die Bereiche der Mitarbeitendenführung, der Personalentwicklung und des Personalmanagements (S. 52 – 137).

Im dritten Kapitel schließen sich die Kernthemen der Organisationsentwicklung, des Changemanagements und der Organisationskultur an (S. 138 – 207).

Das vierte Kapitel rundet die Themenpalette mit dem Bereich unterschiedlicher Ansätze zum Qualitätsmanagement ab (208 – 237).

Zusammenfassend werden dann zum Abschluss in einem weiteren kurzen Kapitel die Unterschiede zwischen sozialen Non-Profit Organisationen und sozialen Profit Organisationen herausgearbeitet. Dem schließen sich Ausführungen und praktische Beispiele zu den Chancen eines Kodex der Non-Profit- Governance an (S. 238-244).

Mit sehr nützlichen Hinweisen zur Selbstfürsorge der Leitungs- und Führungskräfte schließt Tergeist ihren Gedankengang ab. Ein ausführliches Literaturverzeichnis und eine Linkliste zu verschiedenen Onlinequellen runden das Buch ab.

Ausführliche Materialien zur praktischen Arbeit in und mit Organisationen stehen als Download auf der Homepage des Verlages zur Verfügung. Darunter befinden sich unter vielem anderen Checklisten zur persönlichen Reflexion des Führungsleitbildes, zu Zielvereinbarungen und Teamsitzungen sowie Anforderungsprofile an Führungskräfte und mögliche Stellenbeschreibungen.

Diskussion und Fazit

Für das Verständnis des Gedankengangs ist der Hinweis der Autorin, dass die Begriffe „Führung“ und „Leitung“ synonym verwendet werden, wichtig. Beide Aufgabenfelder lassen sich nicht klar voneinander abgrenzen und nur die unterschiedliche Blickrichtung stellt einmal das Leiten in den Mittelpunkt, wenn es um das Alltagsgeschäft und die Anleitung geht, ein andermal das Führen, wenn es um die strategische Ausrichtung der Organisationsprozesse und Organisationsstruktur geht (vgl. S.10). Tergeist weiß aus eigener Erfahrung, dass eine „Orientierung für eine Rolle, in der sich viele alleine zurecht finden müssen“ (S. 9) zunehmend wichtiger wird. Diese Rollenidentität der Führungskräfte wird im Hinblick auf Werte und Haltungen, auf das nötige Vertrauen in sich selbst, die Mitarbeitenden und den Prozess entfaltet. Das Buch vermittelt ein umfangreiches Fachwissen, das die eine oder andere Fortbildung nicht gerade ersetzt, aber doch ein souveränes und professionelles Handeln ermöglicht. Die Leitungs- und Führungsaufgaben werden so anschaulich dargestellt, dass viele Ideen praxisnah umgesetzt werden können. Der Gedanke, dass dabei die Selbstreflexion der Leitungs- und Führungskräfte das zentrale Kernelement in allen Bereichen bildet, zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Buch.

Bei den jeweiligen Themen werden neuste Ansätze und Studien (z. B. zum Thema transaktionale und transformationale Führung) herangezogen, entfaltet, verglichen und nutzbar gemacht. Dabei werden systemische Ansätze der Organisationsanalyse und -entwicklung nur am Rande gestreift und leider nicht systematisch entfaltet. Fachkompetent hält sich die Autorin mit der Bewertung der vielen dargestellten unterschiedlichen Ansätze zurück und überlässt diese dem Leser. Zusammenfassungen nach wichtigen Abschnitten erleichtern es, das Gelesene zu verarbeiten. Die jeweiligen Checklisten und Arbeitsmaterialien regen die Selbstreflexion an und ermöglichen die praktische Umsetzung in der eigenen Organisation. Zudem werden mit einzelnen Grafiken und Schaubilder viele Themen veranschaulicht.

Das Buch ist ein praxisorientiertes, theoretisch fundiertes Grundlagenwerk, das nicht nur für Führungs- und Leitungskräfte eine große Unterstützung in ihrer Arbeit darstellt, sondern auch für verantwortliche Aufsichtsgremien eine umfangreiche Orientierungshilfe auf dem aktuellen Stand der theoretischen Ansätze der Leitung und Führung sozialer Organisationen bildet. Das Werk bietet auch viele Anregungen für Fort- und Weiterbildungsfachkräfte, die mit und in Organisationen arbeiten.


Rezensent
Dr. Georg Singe
Dozent am Institut für Soziale Arbeit, Angewandte Psychologie und Sportwissenschaft der Universität Vechta
E-Mail Mailformular


Alle 22 Rezensionen von Georg Singe anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Georg Singe. Rezension vom 12.01.2015 zu: Gabriele Tergeist: Führen und leiten in sozialen Einrichtungen. Balance Buch + Medien Verlag (Köln) 2015. ISBN 978-3-86739-087-3. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/18051.php, Datum des Zugriffs 01.07.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Stellenangebote

Leiter/in ambulante Dienste, Schwarzenbruck

Geschäftsführer/in, Hamburg

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!