socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Hans-Joachim Conrad: Das erfolgreiche Krankenhaus

Cover Hans-Joachim Conrad: Das erfolgreiche Krankenhaus. Leistungsfähigkeit steigern, Kosten senken, Risiken beherrschen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2015. 187 Seiten. ISBN 978-3-95466-144-2. D: 49,95 EUR, A: 51,45 EUR, CH: 60,00 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Krankenhäuser stehen seit mittlerweile längerer Zeit unter einem erheblichen ökonomischen Druck. Nicht zuletzt der Einführung von Fallpauschalen ist es zu verdanken, dass Kliniken in Deutschland sowohl die Leistungs- als auch die Kostenseite dauerhaft optimieren müssen. Inzwischen hat sich korrespondierend zu dieser Entwicklung ein größerer Zweig von Ratgeberliteratur etabliert, der Krankenhausmanagerinnen und -managern den Weg zum Erfolg weisen möchte.

Entstehungshintergrund

Unter der Überschrift „Konzentration auf das Wesentliche – die Elemente des erfolgreichen Krankenhausmanagements“ möchte Hans-Joachim Conrad ein Kompendium vorlegen, das Führungs- und Nachwuchskräften eine praxisbezogene Einführung in die wesentlichen Aspekte einer angemessenen Managementstruktur vermittelt.

Autor

Der Autor ist Verwaltungsdirektor und kaufmännischer Direktor in verschiedenen Kliniken gewesen. Er blickt auf eine Erfahrung von über 30 Jahren in führender Position zurück.

Aufbau und Inhalte

Die Publikation enthält zwölf Abschnitte in zwei übergeordneten Teilen.

Im allgemeinen Teil referiert Hans-Joachim Conrad zunächst seine Sicht auf Leitung, Gremien und Beratung im Krankenhaus. Daran anschließend führt der Autor wesentliche Eckpunkte einer effizienten Organisation an. Unter anderem betont er dabei die Übereinstimmung von Verantwortung und Kompetenz innerhalb leistungsfähiger Organisationsstrukturen, die Bedeutung selbststeuernder Elemente sowie das Informationsmanagement. Des weiteren stellt der Autor Managementinstrumente zur Entwicklung einer Strategie und deren Umsetzung vor, schildert die Möglichkeiten von Qualitätsmanagement im „Lean Hospital“, beschreibt die Relevanz von Innovation und Veränderungsbereitschaft sowie ethischer Aspekte im Kontext wirtschaftlicher Steuerung.

Im speziellen Teil widmet sich Hans-Joachim Conrad einleitend dem Krankenhausmanagement, wobei er das moderne Risikomanagement als Pflichtaufgabe hervorhebt, sich der Frage zuwendet, was ein Krankenhausmanagement von einem Chefarzt erwarten darf, die Möglichkeiten und Grenzen von Kooperationsvorhaben aufzeigt, Finanzierungsalternativen für Investitionen diskutiert und die Wahrnehmung von Kontrollaufgaben und interne Revision anmahnt. Im Kontext von rechtlicher Steuerung und Controlling werden ausführlicher die Planung und Abbildung von Leistungen, Erlösen und Kosten dargelegt. Im Zusammenhang mit der Optimierung von Prozessen zeigt der Autor unter anderem auf, was Kennzahlen leisten und nicht leisten können. Darüber hinaus werden im Kontext von Leistungserbringung, Leistungsdokumentation und Abrechnung Aspekte wie die interne Absicherung von Patientenaufklärung und Dokumentation, die MDK-Prüfung laufender Behandlungen, neue und innovative Behandlungsformen als Risiko, aber auch die rechtskonforme Absicherung der Privatliquidation behandelt. Schließlich werden noch die Bereiche Personaleinsatz, Personalgewinnung und Personalmotivation sowie Versorgung, Einkauf und Technik behandelt. Unter anderem erfahren wir in diesem letzten Abschnitt, dass die wassersparende Kühlung der Vakuumeinheit eines Dampfsterilisators hohe Kosten sparen kann.

Diskussion

Bedauerlicherweise sind viele Ausführungen insbesondere im ersten Teil dieser Publikation recht allgemein ausgefallen. Nicht ganz nachvollziehbar ist überdies, weshalb ethische Aspekte des Krankenhausmanagements auf lediglich einer einzigen Seite diskutiert werden. Als substantiell gehaltvoller können dagegen Abschnitte wie zur betrieblichen Steuerung bzw. zum Controlling in zweiten Teil angesehen werden. Dort werden auch konkretere Beispiele u.a. für die Planung und Abbildung betrieblicher Leistungen angeführt. Positiv hervorzuheben sind auch die Hinweise zur Interpretation betriebswirtschaftlicher Auswertungen und Kennzahlen inklusive korrespondierender Steuerungsoptionen.

Die Publikation kann als Einstieg für angehende Klinikmanagerinnen und -manager sinnvoll sein, da sie den hohen Anspruch an Führungspositionen im stationären Gesundheitswesen sowie die Komplexität der Materie insgesamt gut vermitteln kann. Zwischen vielen Zeilen ist die langjährige Erfahrung des Autors herauszulesen.

Fazit

Anschauliche Darstellung der Problematik und der Komplexität des modernen Krankenhausmanagements.


Rezensent
Prof. Dr. Harald Christa
Professor für Sozialmanagement an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit in Dresden mit Schwerpunkt Sozio-Marketing, Strategisches Management, Qualitätsmanagement/ fachliches Controlling.
E-Mail Mailformular


Alle 120 Rezensionen von Harald Christa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Harald Christa. Rezension vom 23.10.2015 zu: Hans-Joachim Conrad: Das erfolgreiche Krankenhaus. Leistungsfähigkeit steigern, Kosten senken, Risiken beherrschen. MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (Berlin) 2015. ISBN 978-3-95466-144-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/18726.php, Datum des Zugriffs 05.12.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!