socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Brigitte Wilmes-Mielenhausen: Das Kindergarten­kreisspielbuch

Cover Brigitte Wilmes-Mielenhausen: Das Kindergartenkreisspielbuch. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2015. 143 Seiten. ISBN 978-3-451-32846-6. D: 16,99 EUR, A: 17,50 EUR.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

So kommt keine Langeweile auf! Kreisspiele machen Spaß, fördern die kindliche Entwicklung und das Wir-Gefühl! „Das Kindergartenkreisspielbuch“ bietet eine Vielzahl von Kreisspielen an, die für den Stuhlkreis und Abschlusskreis, sowie für Rituale und Übergangszeiten im Tagesablauf einsetzbar sind. Dabei handelt es von bekannten und neuen Bewegungs- und Tanzspielen, aber auch von Integrations- und Sprachspielen.

Autorin

Die Erzieherin, Diplompädagogin, Spiel- und Theaterpädagogin sowie Heilpraktikerin Brigitte Wilmes-Mielenhausen beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung. Aufgrund dessen entwickelte sie buntgemischte Spielvorschläge, die ohne großen Aufwand für Kinder im Alter von 2-6 Jahren umsetzbar sind.

Aufbau

Das Buch umfasst 143 Seiten. Es besteht aus einer Einführung, sechs Kapiteln, die jeweils zwei oder vier Themenunterpunkte haben, und einem Überblick der gesamten Spiele mit Altersangaben.

Vor jedem Anfang des Kapitels, befindet sich das Kapitelthema mit einer entsprechenden Illustration. Danach beginnen die jeweiligen Kapitel mit einem Vorwort, das ein paar Grundlagen zu dem Thema des Kapitels legt. Jedes Kapitel hat in diesem Buch eine eigene Farbe. Außerdem tragen alle Kapitel als Kennzeichnung der Seiten ein kleines Symbol, welches immer unter der Seitenzahl am Rande des Buches sichtbar ist.

Des Weiteren umfassen Spiele, Lieder oder Gedichte sowie Geschichten, die jeweiligen Kapitel. Diese sind mit der entsprechenden Kapitelfarbe hervorgehoben und es gibt immer ein Hinweis auf das geeignete Alter. Besonders auffallend sind kurze Informationskästen, die ebenfalls in der Kapitelfarbe, hin und wieder auf den Seiten hervorstechen und zur Erleichterung der Durchführung dienen.

Um eine gute Vorbereitung zu gewährleisten, werden zu jedem Spiel das Alter, die Materialien und Spielvarianten angegeben. Diese werden des Weiteren mit kleinen Illustrationen veranschaulicht.

Inhalt

Zunächst schildert die Autorin in einer Einführung, dass Kreisspiele für Kinder immer aktuell und beliebt sind und führt für den Leser vielschichtige Spielformen, Hilfsmittel und pädagogische Tipps für die Spielanleitungen auf.

Danach folgen die sechs Kapitel mit ihren jeweiligen Untertiteln.

Das erste Kapitel heißt „Kreisspiele als Rituale und Übergänge im Tagesablauf“. Hierbei geht es um Rituale, Übergänge, sowie Begrüßungs- und Abschiedsspiele, die es den Kindern ermöglichten, sich gegenseitig wahrzunehmen.

  • Willkommen schöner Tag: Der Morgenkreis
  • Herzlichen Glückwunsch – Geburtstag im Kreis
  • Alles einsteigen! Spiele für Wartezeiten, Übergänge und Ortswechsel
  • Spiele für die Abschiedsrunde

Das zweite Kapitel trägt den Titel „Wir sind eine Gruppe: Soziale Interaktionsspiele im Kreis“. Dabei wird gezielt auf die Entwicklung des „Wir-Gefühls“ und das soziale Miteinander eingegangen.

  • Vorstellungsrunden und Kennenlernen
  • Kooperations- und Vertrauensspiele

Bewegungs- und Tanzspiele“ lautet das dritte Kapitel. Hierbei stehen die Bewegung, der eigene Körper und die Emotionen im Vordergrund.

  • Turbulente Tempo-Spiele
  • Turn-Hits im Kreis
  • Sing- und Darstellungsspiele
  • Tanz und Musik im Kreis

Aufgepasst! Spiele für mehr Ruhe und Konzentration“ – das vierte Kapitel behandelt die Entspannung sowie die Wahrnehmung mit allen Sinnen.

  • Wahrnehmung mit allen Sinnen
  • Das tut mir gut – Entspannung im Kreis

Die Sprachförderung und kommunikative Fähigkeit, werden durch Mimik und Gestik im fünften Kapitel „Sprachspiele für den Erzählkreis“ berücksichtigt.

  • Wort- und Ratespiele
  • Geschichten zum Zuhören und Mitmachen

Das sechste Kapitel umfasst „Drinnen und Draußen – im Kreislauf des Jahres“. Dabei wird den Kindern durch die Jahreszeiten verdeutlicht, dass vieles einen Kreislauf beinhaltet, welcher wie der Werdegang, der Natur, jedes Jahr wiederholt wird.

  • Frühlingserwachen
  • Sommerspaß
  • Herbstvergnügen
  • Winterspiele

Diskussion

Mein erster Eindruck war, dass das Buch sehr farblich und strukturiert gestaltet ist. Es hat mir viel Freude bereitet, darin zu lesen, da das Buch eine Vielzahl von schönen Spielvarianten bietet, die gut und einfach umsetzbar erscheinen, da die Spielanleitungen praxisorientiert beschrieben sind.

Des Weiteren werden die Kinder durch unterschiedliche Spielvarianten in vielen Bereichen und Kompetenzen, wie die sprachliche, motorische und sozio-emotionale Entwicklung gefördert. Besonders gut gefällt mir, dass bei allen Spielvarianten die ganze Gruppe teilnehmen kann und so das „Wir- Gefühl“ gestärkt wird. Deutlich wird in diesem Buch, dass viele Dinge im Alltag oder Jahr für Jahr durch die Natur einen Kreislauf darstellen und sich somit Tag für Tag mit Hilfe von Ritualen eine Wiederholung einstellt.

Fazit

Dieses Buch eignet sich vor allem für sozialpädagogische Einrichtungen, die mit Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren arbeiten, jedoch finde ich, dass einige Kreisspiele ebenso in der Grundschule einsetzbar sind und auch älteren Kindern große Freude bereiten können.

So kommt Freude auf – Schnell einen Kreis bilden und mit einem Spiel aus dem Buch loslegen!


Rezensentin
Katrin Wirthwein
Studierende der Fachschule Sozialpädagogik (Berufskolleg Lübbecke)
E-Mail Mailformular


Alle 2 Rezensionen von Katrin Wirthwein anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Katrin Wirthwein. Rezension vom 03.12.2015 zu: Brigitte Wilmes-Mielenhausen: Das Kindergartenkreisspielbuch. Herder (Freiburg, Basel, Wien) 2015. ISBN 978-3-451-32846-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/19123.php, Datum des Zugriffs 01.07.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!