socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Zamyat M. Klein: Kreative Webinar-Methoden

Cover Zamyat M. Klein: Kreative Webinar-Methoden. Kreative und lebendige Tools und Tipps für Ihre Live-Online-(Trainings. managerSeminare Verlags GmbH (Bonn) 2015. 350 Seiten. ISBN 978-3-95891-005-8. D: 49,90 EUR, A: 51,30 EUR, CH: 66,90 sFr.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

In ihrem Buch stellt Zamyat Klein 150 Tools und Tipps für Live-Online-Trainings vor. Diese beziehen sich auf die unterschiedlichen klassischen Seminarphasen, die auch aus Präsenzphasen bekannt sind, bieten aber auch sogenannte Energizer-Übungen für „Zwischendurch“. Neben diversen Methoden zur kreativen Vermittlung von Webinarinhalten werden didaktische und technische Hinweise für die Gestaltung und Umsetzung von Webinaren gegeben, konkret bezieht sie sich dabei u. a. insbesondere auf zwei technische Plattformen, nämlich Adobe connect Webinars und edudip.

Autorin

Zamyat M. Klein ist Diplom-Pädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung. Sie seit 1980 als Trainerin tätig, seit 1991 als freiberufliche Trainerin, Coach und Autorin, vor allem zu Kreativitätstechniken, Train the Trainer-Themen und kreativen Seminarmethoden.

Aufbau und Inhalt

Zunächst nähert sich die Autorin möglichen Definitionen des Begriffes „Webinar“ an. Damit kann gemeint sein:

  • Eine „preiswert oder kostenfreie reine Informations- oder Werbeveranstaltung in Vortragsform. Es können beliebig viele Menschen daran teilnehmen, da sie onehin zur zuhören und nicht aktiv beteiligt sind“ (8) oder
  • Live-Online-Seminare, also Seminare, „in denen Menschen etwas lernen und sich austauschen. Sie sind daher auf höchstens 12 Teilnehmer begrenzt, damit interaktive und kreative Lernformate möglich werden.“ (8).

Die vorgestellten Methoden sind jeweils alphabetisch orientiert und folgen in der Beschreibung einem bestimmten Muster:

  • Tabelle mit einem Überblick über die Charakteristik der Methode
  • Kurzdarstellung der Methoden
  • Methoden für den Themen-Input
  • Intendiertes Ziel der Methode
  • Verlaufsbeschreibung
  • Ggf. mit Variantenvorschlägen
  • Besonderheiten der Methoden
  • Beschreibung, für welche Lerntypen die Methode besonders gut oder besonders wenig geeignet ist und was es hierbei ggf. zu berücksichtigen gibt, um die drei Lerntypen optimal ansprechen zu können.

Das Buch besteht aus drei Kapiteln

  1. 150 kreative Webinar-Methoden
  2. 10-Profi-Tipps für erfolgreiche Webinare
  3. 5 kreative Seminar-Beispiele.

Im ersten Kapitel, dem weitaus umfangreichsten Bestandteil des Buches, werden Methoden und Übungen vorgestellt, die in Webinaren realisiert werden können. Dabei orientiert sich die Autorin am klassischen Aufbau von Seminaren oder Trainings:

  • Methoden zum Einstieg
  • Methoden zur Hin- und Einführung in ein Thema
  • Methoden für den Themen-Input
  • Methoden zur Themenerarbeitung
  • Methoden zur Wiederholung/Integration und zum Transfer
  • Methoden zur Auswertung und Abschluß
  • Energizer für Zwischendurch.

Das zweite Kapitel widmet sich der konkreten Konzeption und Durchführung von Webinaren. So wird die Vorbereitung und Durchführung eines Webinars thematisiert und die Vor- und Nachteile des Einsatzes einer Webcam diskutiert. Auch werden konkrete Hinweise für den Einsatz der einzelnen Sozialformen gegeben: Einzel-, Paar- oder Gruppenarbeit. Die Autorin teilt ihre Erfahrungen mit zwei der bekanntesten Webinar-Plattformen Adobe connect Webinars und edudip, führt in die spezifischen Tools ein und wägt die jeweiligen Vor- und Nachteile ab.

Das dritte und letzte Kapitel stellt examplarisch fünf Webinare vor, die vom „Raum der Stille“ bis zur Online-Party mit „Bildungshäppchen“ reichen. Ein sehr umfangreiches Stichwortregister rundet die Publikation ab.

Diskussion und Fazit

Man merkt der Autorin die jahrzehntelange Erfahrung als Trainerin an: Neben zahlreichen – auch aus Präsenzveranstaltungen bekannten und bewährten – Methoden wie Brainstorming oder Mind Mapping oder dem kreativen Umgang mit Buchstabenreihen, die sie für den Webinarkontext adaptiert und erprobt hat, stellt sie auch neue Methoden vor. Sie beschreibt sie vor allem für den Einsatz unter Nutzung eines Whiteboards. Die meisten Übungen folgen, wie in anderen Veröffentlichungen der Autorin auch, dem suggestopädischen Ansatz. D

as Buch ist sehr anwendungsorientiert und praxisnah gestaltet, es werden offen auch technische Herausforderungen und potentielle Störfälle thematisiert und Vorschläge für Umgangsweisen und Lösungsideen vorgestellt. Es werden konsequent die häufigsten Lerntypen – auditiv, visuell und kinästhetisch – berücksichtigt und thematisiert.

Abgerundet wird die Publikation durch 5 Praxisbeispiele für recht unterschiedliche Webinare. Die klare und transparente Struktur, denen die Methoden in ihrer Darstellung folgen, erleichtern eine effektive Vorbereitung. Zahlreiche Abbildungen (Fotos, Flipchart-Abbildungen etc.) bieten zusätzliche Illustrationen.

Das Buch ist sehr gut geeignet für Trainer*innen, die sich in die Thematik einarbeiten möchten, bewährte Seminare und Trainings durch zusätzliche Seminare und Trainings in Webinarform ergänzen möchten oder so neue Zielgruppen ansprechen möchten.


Rezensentin
Elisabeth Vanderheiden
Pädagogin, Germanistin, Mediatorin; Geschäftsführerin der Katholischen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz, Leitung zahlreicher Projekte im Kontext von beruflicher Qualifizierung, allgemeiner und politischer Bildung; Herausgeberin zahlreicher Publikationen zu Gender-Fragen und Qualifizierung pädagogischen Personals, Medienpädagogik und aktuellen Themen der allgemeinen berufliche und politischen Bildung
E-Mail Mailformular


Alle 69 Rezensionen von Elisabeth Vanderheiden anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Elisabeth Vanderheiden. Rezension vom 23.12.2015 zu: Zamyat M. Klein: Kreative Webinar-Methoden. Kreative und lebendige Tools und Tipps für Ihre Live-Online-(Trainings. managerSeminare Verlags GmbH (Bonn) 2015. ISBN 978-3-95891-005-8. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/19277.php, Datum des Zugriffs 26.08.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!