socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Mette Isager (Hrsg.): Marte Meo Konkret

Cover Mette Isager (Hrsg.): Marte Meo Konkret. Entwicklungs- und Sprachförderung in Beispielen. Monsenstein und Vannerdat (Münster) 2009. 50 Seiten. ISBN 978-3-86582-857-6. 7,30 EUR.

Reihe: Edition Octopus..
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Die Autorin wendet sich mit ihrem Buch an Pädagogen, Logopäden und andere Personen, die Kinder gezielt in ihrer Sprache und Entwicklung fördern möchten. Sie schildert praktische Beispiele und verdeutlicht dabei die Anwendung der videogestützten Marte-Meo-Methode. Sie geht darauf ein, welche Kompetenzen ein Kind schon entwickelt hat und welche Unterstützung das Kind in seiner Persönlichkeits- Kommunikations- und Sprachentwicklung benötigt.

Autorin

Mette Isager, Lehrerin, Logopädin, Linguistin, Marte Meo Therapeutin und Supervisorin, freiberufliche Beraterin im dänischen Unterrichtsministerium, Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Universität, Dänemark, Dozentin im Norddeutschen Marte Meo Institut.

Aufbau

Mette Isager gliedert das Buch in 4 Abschnitte:

  1. Vorbemerkung
  2. Die Begegnung mit Marte Meo
  3. Funktionelles und kommunikatives Sprechen lernen
  4. Schlüsselbegriffe
  5. Literatur und Angaben über die Autorin

Inhalt

In der Vorbemerkung gibt Frau Isager Informationen, was „Marte Meo“ bedeutet, wer die Methode entwickelt hat, in welchen psycho-sozialen Feldern sie genutzt wird und wo die Anwendung der Methode mittlerweile verbreitet ist. Die Autorin legt den Schwerpunkt ihrer Darstellung auf die Hauptelemente der Marte-Meo-Methode mit der Zielsetzung, diese in Arbeitsbereichen zur Sprachförderung und Sprachstimulierung sowie in der gesamten pädagogischen Arbeit einzusetzen. Vor dem Hintergrund ihrer beruflichen Tätigkeit als Logopädin und Sprachheil-Lehrerin für Kinder bezieht sie sich auf ihre Veröffentlichung und den Einsatz ihres ersten Lehrmaterials „Medina“ und schildert, wie sie zur Marte Meo Methode gekommen ist, und ihre Ausbildung zur Marte Meo Therapeutin und Supervisorin absolviert hat.

Zentrale Erkenntnis ist für sie, dass nachhaltige Veränderungen im Entwicklungsgeschehen in Handlungsmomenten passieren. Mit der Video-interaktionsanalyse nutzt sie ein Arbeitsinstrument, das ihr Informationen zum Entwicklungsstand des Kindes gibt und gleichzeitig zeigt, was das Kind in seiner Entwicklung noch braucht. Eltern vermittelt sie anhand vom Filmaufnahmen wichtiger Informationen, wie sie ihr Kind sehr konkret in ihrer Sprachentwicklung unterstützen können.

Die Autorin gibt darüber hinaus einen kurzen Einblick in die Bedeutung des funktionellen und kommunikativen Sprechen-Lernens.

Der größte Teil der Abhandlung umfasst eine Erklärung der oben genannten Schlüsselbegriffe und deren Illustration durch Fallbeispiele. Dabei lässt die Autorin ihre Erfahrungen in der Arbeit als Logopädin und Sprachberaterin mit einfließen.

Diskussion

Das Buch lässt sich leicht lesen. Die Autorin gibt darin ihre persönlichen Erfahrungen in ihrer Begegnung und bei der Anwendung der Marte-Meo-Methode im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit wieder. Wer tiefer gehende fachliche Information zum Einsatz von Marte Meo in der Sprachförderung sucht, wird hier eher nicht befriedigt. Das Verwischen von eigenem Erlebten und den stichwortartigen Informationen über Sprachentwicklung und Sprachstimmulierung geht leider auf Kosten einer detaillierten fachlichen und sachlichen Information sowohl im Hinblick auf das Thema Sprachförderung wie auch die Marte-Meo-Methode, was aber gerade der Titel „Marte Meo Konkret“ verspricht. Eine Zusammenfassung, ein Ausblick oder ein Schlusswort am Ende der Abhandlung wäre darüber hinaus wünschenswert. So endet der Text ziemlich abrupt und wirkt irgendwie unabgeschlossen.

Bei einem Buch mit dem Themenschwerpunkt „Sprache“ wirkt es sehr irritierend, dass der Text mehrere Rechtschreib- und grammatikalische Fehler enthält. Einige Formulierungen wirken wie „dänisches Deutsch“, als ob sie wörtlich aus dem Dänischen übersetzt wären, ohne sie in entsprechende deutsche Sprachbilder zu übertragen. Hier hätte dem Text ein gründlicheres Lektorat gut getan.

Fazit

Wer - entsprechend der Kurzbeschreibung auf dem Einband des Buches - neugierig geworden ist und eine gut leserliche, leicht verdauliche Kost und einen ersten Einstieg in Marte Meo als videogestützte Methode zur Entwicklungs- und Kommunikationsförderung speziell im Rahmen der Sprachförderung sucht, trifft hier die richtige Wahl.


Rezensentin
Gaby Reitmayer
Erzieherin, Leiterin einer Kindertagesstätte; Marte Meo Supervisorin
E-Mail Mailformular


Alle 3 Rezensionen von Gaby Reitmayer anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Gaby Reitmayer. Rezension vom 09.02.2010 zu: Mette Isager (Hrsg.): Marte Meo Konkret. Entwicklungs- und Sprachförderung in Beispielen. Monsenstein und Vannerdat (Münster) 2009. ISBN 978-3-86582-857-6. Reihe: Edition Octopus.. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/8495.php, Datum des Zugriffs 01.10.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!