socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Renate Zimmer (Hrsg.): Bewegung, Körpererfahrung & Gesundheit

Cover Renate Zimmer (Hrsg.): Bewegung, Körpererfahrung & Gesundheit. [Bewegungs- und Körpererfahrungen anregen ; den Kindergartenalltag rhythmisieren ; mit Projekten für unter Dreijährige und den Übergang ; mit vielen Beispielen aus der Praxis]. Cornelsen Scriptor (Berlin) 2010. 96 Seiten. ISBN 978-3-589-24583-3. 14,95 EUR.

Reihe: Bildungsjournal Frühe Kindheit.
Recherche bei DNB KVK GVK.

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Herausgeberin und Autorinnen

Die Herausgeberin Prof. Dr. Renate Zimmer ist Professorin für Sportwissenschaft an der Universität Osnabrück und Erziehungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt „Frühe Kindheit“. Sie leitet das Niedersächsische Institut für Frühkindliche Bildung und Entwicklung und hat dort die Forschungsstelle Bewegung, Wahrnehmung und Psychomotorik aufgebaut. Neben ihrer Tätigkeit in Lehre und Forschung arbeitet sie auch noch regelmäßig im Rahmen psychomotorischer Förderangebote mit Kindern. Für ihre Leistungen wurde sie mit zahlreichen Anerkennungen ausgezeichnet. Besonders hervorzuheben sind die Ehrungen:

  • 2007 Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland – überreicht durch den Bundespräsidenten Herrn Köhler
  • 2010 Professorin des Jahres 2009 - Preisverleihung durch die Zeitschrift "UNICUM Beruf"

Das vorliegende Arbeitsbuch präsentiert ein Netzwerk von neun renommierten Forscherinnen und Pädagoginnen mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten zu einem gemeinsamen wichtigen Thema. Dies sind: Yvonne Borggräfe, Ingrid Clausmeyer, Elke Haberer, Prof. Dr. Ina Hunger, Nadine Madeira Firmino, Fiona Martzy, Mareike Sandhaus, Maria Thünemann-Albers und die oben genannte Prof. Dr. Renate Zimmer.

Thema

Nach einer kurzen und prägnanten wissenschaftlichen Einleitung geben die nachfolgenden Praxisbeiträge einen Einblick in die Vielfalt der Erfahrungen, die Kinder über Bewegung gewinnen können. Mit zahlreichen Anregungen für die alltägliche Praxis in Kindergarteneinrichtungen werden folgende Projekte vorgestellt:

  • Projekte, die sich aus Standardsituationen entwickelt haben oder die gezielt daraus entwickelt wurden
  • Projekte für Kinder unter drei Jahren
  • Projekte mit Geräteeinsatz
  • Projekte zu interkulturellen Aspekten
  • Projekte, die sich mit der Geschlechtsrolle beschäftigen
  • Projekte zur Gesundheitserziehung

Renate Zimmer sagt dazu: „Alle Projekte und Anregungen machen eines deutlich: Bewegung ist Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden, sie ist jedoch gerade für Kinder auch eine Quelle erlebnisreicher Erkenntnisse und lustvoller Erfahrungen.“

Entstehungshintergrund

Der neueste vorliegende Band ist ein wichtiger Baustein der Reihe „Bildungsjournal Frühe Kindheit“. Das wichtigste Anliegen der Autorinnen ist, dass Kinder über Bewegung lernen, selbständig  zu werden und im übertragenen Sinne „auf eigenen Füßen stehen können“. Durch das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gewinnt das Kind, auch im Umgang mit den Wechseln von Erfolgen und Misserfolgen, seine Unabhängigkeit von den Erwachsenen. Dadurch dass Bewegungsräume- und Angebote zunehmend eingeschränkt werden, sollen Kindertagesstätten und später die Schulen, diese Defizite professionell reduzieren helfen. Anregungen, wie dies geschehen kann, vom lustvollen Spiel bis zur präventiven Gesundheitserziehung, bietet dieses Buch zuhauf.     

Aufbau und Inhalt

Die Gesamtgestaltung des Buches, Text, Fotos und Layout lädt die Leser dazu ein, die Anregungen und Tipps sofort umzusetzen. Hilfreich sind dabei besonders folgende Tatsachen:

Die Inhaltsangaben machen einleitend in Wort und Bild sofort klar, worum es den Autorinnen  im Wesentlichen geht.

  • Drei Bildungsschwerpunkte (Bewegung bringt Entwicklung voran; Gesundheit und Wohlbefinden; Geschlechtsidentität)
  • neun Praxisprojekte (Entwicklungsförderung, Sprachförderung, interkulturelles Lernen, Geschlechterrollen, Natur und Körper, Körpererfahrungen, bewegt entspannen, gesünder leben, ganzheitliche Körperbildung von Kopf bis Fuß)
  • ausreichender Service zur Weiterbildung (Literatur, Medientipps, Adressen & Links)

Die Praxiskapitel zeichnen sich durch die übersichtliche Systematik aus, an der die Leser sofort erkennen:

  • welche Themenschwerpunkte und Materialempfehlungen gibt es
  • welche Altersgruppe wird angesprochen
  • welche Kompetenzen stehen im Blickpunkt
  • wie kann die Kooperation mit den Eltern vertieft werden
  • was ist zur Projektdurchführung unerlässlich
  • und wie können eine Reflexion und weitere Initiativen aussehen

Die „Lebendigkeit“ des dargebotenen Lesestoffes wird gefördert durch die zahlreichen Fotos, die zeigen, mit wie viel Spaß und Ernsthaftigkeit die Kinder das Spiel an sich verstehen. Durch „locker“ eingestreute Tipps, Kommentare, aber auch philosophische Gedanken von Kindern und Poeten, entschleunigt sich das Lesetempo und regt zum eigenen Reflektieren an.

Diskussion

Eine Diskussion über dieses Arbeitsbuch erübrigt sich, denn hier  werden wichtigste Aspekte der frühkindlichen Erziehung konzentriert und direkt umsetzbar auf den Punkt gebracht. Die Fachkompetenz (in Theorie und Praxis) aller Autorinnen spricht für sich und spiegelt sich auch in der klugen Gestaltung des Bandes wieder. Ein Kompliment an die Autorinnen und den Verlag.

Zielgruppen

Erzieherinnen und Erzieher in Kindertagesstätten und interessierte Eltern, denen eine positive Entwicklung ihrer Kinder am Herzen liegt und die die wichtigsten Kooperationspartner der Erzieher sind.

Fazit

Ein wichtiges und richtiges Buch in der interessanten Reihe: Bildungsjournal Frühe Kindheit.


Rezensent
Günther Rebel
Fachhochschullehrer i.R. mit dem Lehrgebiet Ästhetik und Kommunikation, Schwerpunkt: Bewegungspädagogik, an der Fachhochschule Münster; Lehrbeauftragter an der Universität Münster – Musikhochschule, Fach: Ballett/Tanz für Sänger und Musiker; Vorstandsmitglied im „Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.“; Leiter und Choreograph der Rebel Dance Company
Homepage www.bodylanguage.de
E-Mail Mailformular


Alle 6 Rezensionen von Günther Rebel anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Günther Rebel. Rezension vom 19.06.2010 zu: Renate Zimmer (Hrsg.): Bewegung, Körpererfahrung & Gesundheit. [Bewegungs- und Körpererfahrungen anregen ; den Kindergartenalltag rhythmisieren ; mit Projekten für unter Dreijährige und den Übergang ; mit vielen Beispielen aus der Praxis]. Cornelsen Scriptor (Berlin) 2010. ISBN 978-3-589-24583-3. Reihe: Bildungsjournal Frühe Kindheit. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/9380.php, Datum des Zugriffs 27.05.2016.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt

Hinweise für RezensentInnen, Verlage, AutorInnen oder LeserInnen sowie zur Verlinkung bitte lesen, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.

Stellenangebote

Erzieher/innen und Sozialpädagogen (w/m) für Kindergarten, Hamburg

Kita-Leiter/in, Frankfurt am Main

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Schon 12.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!