socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Projektleiter/in für Beschwerde- und Ombudsstelle der Kinder- und Jugendhilfe


Logo

  • Angebot14037
  • ArbeitgeberBerliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V. 
  • DienstortBerlin
  • Bewerbung bis 15.03.2017

Modellprojekt: „Berliner Beratungs- und Ombudsstelle der Kinder- und Jugendhilfe (BBO Jugendhilfe)“

Der Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V. (BRJ) setzt sich seit 2002 für eine offensive, bedarfsgerechte und insbesondere gesetzmäßige Jugendhilfe in Berlin ein. Der BRJ e.V. betreibt eine unabhängige Beratungs- und Ombudsstelle, die in Konflikten zwischen Kindern, Jugendlichen und deren Familien und den verantwortlichen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe vermittelt. Hierfür sucht der BRJ e.V. ab sofort eine Projektleitung (35 Std.= 90%). Die Stelle ist entsprechend der derzeitigen Projektlaufzeit befristet bis zum 31.12.2017. Es besteht die Option der unbefristeten Verlängerung. Derzeit wird die Stelle analog TV-L E 12, Stufe 3 vergütet.

Aufgabenbereiche:

  • Projektleitung des Modellprojektes „Berliner Beratungs- und Ombudssstelle (BBO Jugendhilfe)“ des Berliner Rechthilfefonds Jugendhilfe e.V.
  • Verantwortung für die im Modellprojekt entstehenden Aufgaben, insbesondere
    • Koordination der konzeptionellen Entwicklung eines ombudschaftlichen Beschwerdemanagements,
    • Finanzcontrolling,
    • Leitung des Gesamtteams,
    • Führung projektbezogener Gespräche und Verhandlungen mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe,
    • Vertretung und Präsentation der Projektergebnisse nach außen,
    • Aufbereitung der Projektergebnisse für die interessierte Öffentlichkeit sowie
    • Mitwirkung am Projektabschluss.

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise im (sozial-)pädagogischen oder juristischen Bereich,
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung,
  • Erfahrung in der Leitung von Teams,
  • fundierte Kenntnisse über die Problemlagen junger Menschen und Familien, Hilfeplanung und erzieherische Hilfen sowie des Jugendhilferechts und des Sozialverfahrensrechts,
  • Kenntnisse in der (ombudschaftlichen) Beratung in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der Methodik des Beschwerdemanagements sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse der Jugendhilfepraxis in Berlin, Erfahrung in fachlicher und politischer/öffentlicher Gremienarbeit sowie in der Entwicklung von Kooperationsvereinbarungen,
  • Teamfähigkeit sowie eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise.


Das Modellprojekt „Berliner Beratungs- und Ombudssstelle (BBO Jugendhilfe)“ ist zunächst bis zum 31.12.2017 befristet. Eine Verstetigung wird angestrebt und ist Teil des Aufgabenbereichs der Projektleitung in Zusammenarbeit mit dem Vorstand des BRJ e.V.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens
15.03.2017 ausschließlich per E-Mail an vorstand@brj-berlin.de.

Kontakt:
Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V.
z.Hd. Tobias Nürnberg
Bethaniendamm 25
10997 Berlin
vorstand@brj-berlin.de

www.brj-berlin.de

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung als Betreff an:
socialnet Stellenmarkt, Anzeige 14037: Projektleiter/in für Beschwerde- und Ombudsstelle der Kinder- und Jugendhilfe

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Bewerbung.

Ihr socialnet Stellenmarkt


Weitere Stellen mit ähnlichem Profil

Zur Stellenübersicht

Anzeige schalten

Erreichen Sie mit uns schnell und preiswert Fach- & Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Nutzen Sie 60.000 Seitenaufrufe im Monat, 12.000 Newsletterabos, Streuung über zahlreiche Fachportale mit Ihrer Stellenanzeige.

Newsletter bestellen

Mit dem kostenlosen socialnet Newsletter erhalten Sie monatlich eine Übersicht über die aktuellen Stellenangebote. Abonnieren Sie jetzt!