socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Studiengänge für Frühpädagogik/Pädagogik der Kindheit

86 Datensätze
Seite zurück 1 2 3 4 5 weiter

In den letzten Jahren sind zahlreiche frühpädagogische Studiengänge entstanden, die eine Ergänzung zu der bisherigen Fachschulausbildung darstellen und Fachkräfte für Kindertageseinrichtungen für ihre frühkindlichen Bildungsaufgaben qualifizieren.
Verwandte Rubriken siehe rechte Spalte.

Fachhochschule Emden/Leer "Inklusive Frühpädagogik"
Präsenzstudiengang, Voll- oder Teilzeit. 6 Semester (bei Vollzeitstudium). Für die Ausbildung an der Fachschule werden zwei Semester anerkannt, wenn die Einstufungsprüfung erfolgreich abgelegt wird.
Details & Kontakt

Fachhochschule Erfurt: "Bildung und Erziehung von Kindern"
Der Studiengang "Bildung und Erziehung von Kindern" ist ein berufsbegleitender Vollzeit-Studiengang für Erzieherinnen und Erzieher (sowie alle im Thüringer KitaG anerkannten Fachkräfte)an der Fakultät Sozialwesen der FH Erfurt über sechs Semester und führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss mit dem Grad eines Bachelor of Arts (B.A.).
Details & Kontakt

Fachhochschule Gießen-Friedberg: „Leitung und Bildungsmanagement im Elementarbereich“
Der duale Bachelorstudiengang richtet sich an (leitende) Erzieherinnen und Erzieher von Kindertagesstätten.
Details & Kontakt

Fachhochschule Kiel: "Erziehung und Bildung im Kindesalter"
Der Studiengang "Erziehung und Bildung im Kindesalter" mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) richtet sich an ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher. Er reagiert auf den Bedarf an akademischer Qualifikation speziell dieser Berufsgruppe. Der Studiengang qualifiziert für die Leitung oder Fachberatung in allen Feldern der Kinder und Jugendhilfe, z.B. Bildung und Erziehung in Kindertageseinrichtungen, Betreuung von Kindern in der Schule, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Erzieherische Hilfen für Kinder, Hilfen für Eltern in der Erziehung, in Einrichtunen der Schulkindbetreuung, in Kooperationsangeboten Jugendhilfe und Schule sowie in Ganztagesschulen.
Details & Kontakt

Fachhochschule Osnabrück: „Elementarpädagogik“
Das berufsbegleitende Bachelor-Studium Elementarpädagogik richtet sich an ErzieherInnen und verwandte Berufsgruppen, die ihre Kenntnisse im beruflichen Feld der Elementarpädagogik vertiefen möchten. Für die Ausbildung an der Fachschule werden die ersten zwei Semester anerkannt, wenn die Einstufungsprüfung erfolgreich absolviert wurde. Das Studium umfasst 6 Semester und vermittelt Kompetenzen im Bereich frühkindlicher Bildung und Entwicklung sowie Organisation und Management. Der Unterricht erfolgt an Präsenztagen.
Details & Kontakt

Fachhochschule Potsdam: "Bildung und Erziehung in der Kindheit"
Der sechssemestrige Präsenzstudiengang "Bachelor of Arts: Bildung und Erziehung in der Kindheit" vermittelt die für die Berufspraxis und für den Übergang zu Master-Studiengängen erforderlichen Fachkenntnisse. Das Ziel des Studiums ist es, die Studierenden zur Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse zu befähigen und ihnen professionelle Handlungskompetenzen in den Berufsfeldern der erzieherischen und pädagogischen Arbeit mit Kindern zu vermitteln.
Details & Kontakt

Fachhochschule Südwestfalen: Präsenzstudiengang Frühpädagogik B.A.
Der Präsenzstudiengang Frühpädagogik (B.A.) ist ein grundständiger Bachelorstudiengang. Das Studium beinhaltet neben Lehrveranstaltungen am Campus Soest auch praktische Anteile in Form von Praxisprojekten und einem Praxissemester.
Details & Kontakt

Fachhochschule Südwestfalen: Verbundstudiengang Frühpädagogik B.A.
Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Verbundstudiengang Frühpädagogik (B.A.) bietet die Möglichkeit, neben dem Beruf oder der Familienphase praxisorientiert zu studieren. Das Studienangebot richtet sich darüber hinaus auch an Fachfremde, die sich beruflich umorientieren möchten.
Details & Kontakt

Fachhochschule Südwestfalen: Verbundstudiengang Frühpädagogik M.A.
Der berufsbegleitende Verbundstudiengang Frühpädagogik (M.A.) ist ein konsekutiver Masterstudiengang. Dieser richtet sich an Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen der Frühpädagogik sowie Absolventinnen und Absolventen vergleichbarer Studiengänge.
Details & Kontakt

Fachhochschule Südwestfalen: Verbundstudiengang Medienpädagogik M.A.
Der Masterstudiengang Medienpädagogik ist als Verbundstudiengang berufs- und familienverträglich gestaltet und als konsekutiver Studiengang für pädagogisch orientierte oder medienorientierte Bachelorstudiengänge konzipiert.
Details & Kontakt

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf: Bildung und Erziehung in der Kindheit (B.A.)
Die Fliedner Fachhochschule bietet seit dem Wintersemester 2011/2012 einen 6-semestrigen Bachelor-Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit an. Für staatlich anerkannte Erzieherinnen / staatlich anerkannte Erzieher gibt es die Möglichkeit, ein 5-semestriges, berufsbegleitendes Teilstudium zu absolvieren.
Details & Kontakt

Freie Universität Berlin: „European Master in Childhood Studies and Children‘s Rights“
Der interdisziplinäre Ergänzungsstudiengang wird gemeinsam mit sechs Partneruniversitäten in West- und Osteuropa entwickelt und seit Herbst 2007 angeboten.
Details & Kontakt

Freie Universität Bozen: "Bildungswissenschaften für den Primarbereich"
Die Fakultät Bildungswissenschaften der Freien Universität Bozen (Südtirol/Italien) bietet am Standort Brixen dreijährige und deutschsprachige, international ausgerichtete und praxisorientierte Studiengänge (ital. Laureat = engl. Bachelor) an: "Bildungswissenschaften für den Primarbereich". Betreuungsschlüssel 1 Prof. - 6 StudentenInnen. Master- und Doktoratsstudium ebenfalls möglich.
Details & Kontakt

Frühpädagogik studieren!
Neben einer Übersicht über alle frühpädagogischen Studiengänge in Deutschland bietet das Portal auch Informationen über Veranstaltungen und Literaturtipps aus dem Bereich der Frühpädagogik.

HAWK - Fachhochschule Hildesheim / Holzminden / Göttingen: "Bildung und Erziehung im …"
Der Bachelorstudiengang "Bildung und Erziehung im Kindesalter" umfasst sechs Semester, wovon zwei Semester der Fachschulausbildung Sozialpädagogik angerechnet werden können. Der Studiengang umfasst 180 Credits in 6 Semestern. In den Studiengang aufgenommen werden ab dem Wintersemester 2007/2008 BewerberInnen mit der Hochschulzugangsberechtigung inklusive eines 10wöchigen Praktikums in einer (sozial-)pädagogischen Einrichtung, die Kinder bis max. 13 Jahre betreut.
Details & Kontakt

Hochschule Düsseldorf: „Pädagogik der Kindheit und Familienbildung“
Beschäftigungsmöglichkeiten finden AbsolventInnen des Bachelor-Studiengangs „Pädagogik der Kindheit und Familienbildung“ vorwiegend in Einrichtungen, die von Verbänden der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege oder den Kirchen getragen werden. Dazu zählen z.B. Tageseinrichtungen für Kinder (Kindergärten, Kindertagesstätten), Familienzentren, Angebote für Kinder in Grundschulen.
Details & Kontakt

Hochschule Esslingen: "Bildung und Erziehung in der Kindheit"
Die Ausbildung findet in einem grundständigen Studiengang als Vollzeitausbildung in modularisierter Form statt und führt zum Abschluss "Bachelor of Arts (B.A.) Bildung und Erziehung in der Kindheit".
Details & Kontakt

Hochschule Fulda: „Frühkindliche inklusive Bildung“
Bildungsgerechtigkeit und Inklusion sind die Leitideen des berufsbegleitenden Bachelor-Studiengangs.
Details & Kontakt

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg: „Bildung & Erziehung in der Kindheit“
Der Bachelor−Studiengang der Fakultät Wirtschaft und Soziales, Department Soziale Arbeit "Bildung und Erziehung in der Kindheit" vermitttelt einen berufsqualifizierenden Abschluss für alle Arbeitsfelder, in denen professionell mit Kindern bildend und erziehrisch gearbeitet wird.
Details & Kontakt

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig: „Frühpädagogik - Leitung/Management“
Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Frühpädagogik – Leitung/Management wendet sich an Personen, die bereits berufliche Erfahrungen aus dem Arbeitsfeld der Früh- und Elementarpädagogik vorweisen können und sich in einem berufsbegleitenden Studium dem Aufgabenschwerpunkt Leitung/Management zuwenden wollen. Die Absolventinnen und Absolventen erfüllen mit dem Abschluss die Voraussetzungen der Sächsischen Qualifikationsverordnung für Leitungskräfte in Kindertagesstätten.
Details & Kontakt


Seite zurück 1 2 3 4 5 weiter

Zur Gesamtübersicht