socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Studiengänge für Frühpädagogik/Pädagogik der Kindheit

86 Datensätze
Seite zurück 1 2 3 4 5 weiter

In den letzten Jahren sind zahlreiche frühpädagogische Studiengänge entstanden, die eine Ergänzung zu der bisherigen Fachschulausbildung darstellen und Fachkräfte für Kindertageseinrichtungen für ihre frühkindlichen Bildungsaufgaben qualifizieren.
Verwandte Rubriken siehe rechte Spalte.

Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh: "Pädagogik der frühen Kindheit"
Der Bachelor-Studiengang Pädagogik der Frühen Kindheit (B.A.) ist als Fernstudiengang für Erzieherinnen und Erzieher konzipiert, die die klassische fachschulische Ausbildung durchlaufen haben und im System der Kindertageseinrichtungen beruflich tätig sind bzw. waren.
Details & Kontakt

Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh: Kindheits- und Sozialwissenschaften (M.A.)
Der internetgestützte, berufsbegleitende Fernstudiengang Kindheits- und Sozialwissenschaften M.A. (MAKS) richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums der Kindheits- oder Sozialwissenschaften, aber auch an Interessent*innen, die beruflich qualifiziert sind und über eine Eignungsprüfung zum Masterstudium zugelassen werden können.
Details & Kontakt

Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh: „Bildung und Erziehung (BABE)“
Bei dem neuen Bachelorstudiengang handelt es sich um einen internetgestützten dualen Fernstudiengang an der HS Koblenz und einer Studien begleitenden praktischen Ausbildung in einer Einrichtung im Bereich Bildung und Erziehung (Tageseinrichtungen für Kinder u.ä.).
Details & Kontakt

Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh: „Bildungs- und Sozialmanagement ...“
Der Bachelor-Studiengang (B.A.) „Bildungs- und Sozialmanagement mit Schwerpunkt frühe Kindheit” ist ein berufsintegrierender Fernstudiengang für Erzieherinnen und Erzieher, die bereits als Leiterinnen und Leiter in Tageseinrichtungen für Kinder tätig sind bzw. die vor der Übernahme einer solchen Tätigkeit stehen oder diese anstreben. Der Studiengang wird vom Fachbereich „Sozialwesen” der HS Koblenz angeboten.
Details & Kontakt

Hochschule Koblenz in Kooperation mit dem zfh: „Pädagogik der frühen Kindheit“ (B.A.)
Der Bachelor-Studiengang „Pädagogik der frühen Kindheit“ (B.A.) ist als berufsintegrierender Fernstudiengang für Erzieherinnen und Erzieher konzipiert, die die klassische fachschulische Ausbildung durchlaufen haben und im System der Kindertageseinrichtungen beruflich tätig sind bzw. waren.
Details & Kontakt

Hochschule Magdeburg-Stendal: „Angewandte Kindheitswissenschaften“ (B.A.)
Der 6-semestrige Bachelor-Sudiengang qualifiziert die Absolventen und Absolventinnen für kindheitswissenschaftliche Berufsfelder. Hierzu gehören insbesondere Tätigkeiten im Sozialbereich (bei Wohlfahrtsverbänden und freien Trägern sowie der öffentlichen Hand), aber auch im freigewerblichen Bereich.
Details & Kontakt

Hochschule Magdeburg-Stendal: „Bildung, Erziehung und Betreuung im Kindesalter - ...“
Der berufsbegleitende bzw -integrierende Bachelor-Studiengang „Bildung, Erziehung und Betreuung im Kindesalter - Leitung von Kindertageseinrichtungen“ richtet sich an berufserfahrene ErzieherInnen, die eine Leitungstätigkeit anstreben bzw. innehaben.
Details & Kontakt

Hochschule Magdeburg-Stendal: „Kindheitspädagogik - Praxis, Leitung, Forschu
Der BA-Studiengang am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften wird ab dem Wintersemester 2014 am Standort Stendal angeboten.

Hochschule Magdeburg-Stendal: „Kindheitswissenschaften und Kinderrechte“ M.A
Der Master-Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen mit einem akademischen Abschluss in den Fachrichtungen Kindheits-, Erziehungs-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften sowie Sozial- oder Kindheitspädagogik oder Psychologie.
Details & Kontakt

Hochschule München: „Bildung und Erziehung im Kindesalter“
Der Vollzeitstudiengang „Bildung und Erziehung im Kindesalter“ richtet sich an staatlich anerkannte Erzieher und Erzieherinnen. Die bereits erworbenen Kompetenzen werden durch spezifische Kompetenzen für das Handlungsfeld Kindertageseinrichtungen und anderer schulischer wie außerschulischer Bildungs- und Erziehungsorte erweitert. Das Studium umfasst sieben Semester und schließt mit dem Bachelor ab.
Details & Kontakt

Hochschule Neubrandenburg: "Bildung und Erziehung im Kindesalter"
Modellstudiengang "Early Education - Bildung und Erziehung im Kindesalter". Präsenzstudiengang, Vollzeit. Das Ziel des Modellstudienganges besteht in der Herausbildung einer umfassenden beruflichen Handlungskompetenz der Studierenden um selbständig und zielgerichtet Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben für 0 bis 10jährige Kinder übernehmen zu können. Der Studiengang wird auch berufsbegleitend angeboten. Die Weiterentwicklung des Studiengangs durch ein Masterstudienangebot ist geplant.
Details & Kontakt

Hochschule Niederrhein: "Bildung und Erziehung in der Kindheit"
Der Bachelor-Studiengang qualifiziert für die Planung, Durchführung und Reflexion gezielter Bildungs- und Erziehungsangebote für die 0 bis 10 Jährigen in familienergänzenden und -unterstützenden Einrichtungen, die begleitende, beratende Arbeit mit Eltern und Familien sowie die Wahrnehmung von Leitungs- und Managementfunktionen.
Details & Kontakt

Hochschule Niederrhein: Kindheitspädagogik (Bachelor of Arts)
Zum Wintersemester 2013/14 startet am Fachbereich Sozialwesen der neue Bachelorstudiengang "Kindheitspädagogik" mit dem Schwerpunkt "Bildung durch Bewegung".
Details & Kontakt

Hochschule Rosenheim: Pädaogik der Kindheit B.A.
Die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen ist eine zentrale Aufgabe unserer Gesellschaft. Im Studiengang Pädagogik der Kindheit lernen Studierende sich im komplexen und dynamischen Umfeld der Kindheitspädagogik zu orientieren und kindliche Lernprozesse professionell zu begleiten. Der 7semestrige Studiengang schließt mit dem Bachelor of Arts (B.A.) und der staatlichen Anerkennung als KindheitspädagogIn* ab. Bei dem dualen Studiengangsmodell können Studium und Ausbildung oder Berufstätigkeit miteinander verzahnt werden. Die Lehrveranstaltungen finden überwiegend am Campus Mühldorf a. Inn statt.
Details & Kontakt

Hochschule Vechta: „Bildungswissenschaften der frühen Kindheit“
Seit Oktober 2007 bietet die Hochschule Vechta einen viersemestrigen Weiterbildungsstudiengang für Erzieherinnen und Erzieher an. Ziel des Studienganges „Bildungswissenschaften der frühen Kindheit“ ist es, Sie als Erzieherin bzw. Erzieher auf spezielle Herausforderungen und den sich bereits heute vollziehenden Wandel in Ihrem Berufsfeld vorzubereiten und zu qualifizieren.
Details & Kontakt

Hochschule Zittau/Görlitz: „Pädagogik der Frühen Kindheit“
Der grundständige Bachelor-Studiengang richtet sich an alle pädagogisch orientierten Menschen, die nach ihrem Studienabschluss mit Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren arbeiten wollen.
Details & Kontakt

HTW des Saarlandes: „Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit“
Zum Wintersemester 2006/2007 startete an der HTW der auf eine Dauer von sieben Studiensemestern angelegte Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit.
Der Studiengang mit den beiden Vertiefungsrichtungen „Soziale Arbeit“ und „Pädagogik der Kindheit“ ist ein grundständiger, für professionelle Tätigkeiten im Sozial- und Bildungswesen qualifizierender Studiengang.

Zum Wintersemester 2011/2012 erweiterte die Fakultät für Sozialwissenschaften, Department Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit ihr Studienangebot um den berufsintegrierenden Studiengang "Pädagogik der Kindheit" (B.A.).
Details & Kontakt

Institut für Pädagogikmanagement IfPM: „Pädagogikmanagement“ (B.A.)
Das Institut für Pädagogikmanagement IfPM im Verbund der Steinbeis-Hochschule bietet seit 2008 einen berufsbegleitenden Bachelorstudiengang für ErzieherInnen und andere pädagogische Fachkräfte mit Berufserfahrung an (auch ohne Abitur!). Pädagogische Arbeit wird mit Managementwissen und Kommunikationskompetenz verbunden und ein breites betriebswirtschaftliches Grundlagenstudium mit branchenspezifischen Vertiefungsfächern qualifiziert die Absolventen für Fach- und Führungsaufgaben im Bildungs-, Erziehungs- und Sozialwesen.
Details & Kontakt

Justus-Liebig-Universität Gießen: „Bildung und Förderung in der Kindheit“
Der 6-semestrige Bachelor-Studiengang bietet eine breite erste Berufsqualifikation für die Handlungsfelder der Bildung und Förderung in der Kindheit.
Details & Kontakt

Justus-Liebig-Universität Gießen: „Inklusive Pädagogik und Elementarbildung“
Dieser forschungsorientierte, viersemestriger Master-Studiengang startet zum WS 2009/2010.


Seite zurück 1 2 3 4 5 weiter

Zur Gesamtübersicht