socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Drogenberatung, Drogentherapie

204 Datensätze
Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter


Verwandte Rubriken siehe rechte Spalte.

KIM - Soziale Arbeit e.V.
Neben niedrigschwelligen Angeboten im Bereich der Straßensozialarbeit hält der Paderborner Verein sowohl teilstationäre als auch vollstationäre Hilfeangebote auf der Grundlage der §§ 39 f. BSHG, 72 BSHG und 41 SGB VIII (KJHG) vor.
Details & Kontakt

KlarSinn - Peter Küllmer
Fachstelle für suchtkranke und schädigend konsumierende Führungskräfte, Manager und Selbstständige
Details & Kontakt

Kompass gem. GmbH
Zur Kompass gGmbH gehören: Suchtberatung mit Hauptstelle in Eisenach und Nebenstelle in Waltershausen, Tagesstätte für psychisch kranke Menschen in Eisenach, ambulant betreutes Wohnen für die Stadt Eisenach und den Wartburgkreis, Tagesflege 707, Begegnungsstätte für Menschen mit einer Demenzerkrankung.
Details & Kontakt

Kontatktladen Cafe Fix
Der Kontaktladen Cafe Fix im Frankfurter Bahnhofsviertel zählt zu den ältesten und grössten niedrigschwelligen Drogenhilfe-Einrichtungen. Die Homepage zeigt ein umfassendes Bild und informiert regelmäßig mit Quartals- und Jahresberichten über die aktuelle Situation.
Details & Kontakt

Kreis-Caritas-Verband Freyung-Grafenau e. V.
Der Caritasverband mit Sitz in Freyung ist in folgenden sozialen Arbeitsfeldern tätig: ambulante Altenhilfe, Beratungsstelle für psychische Gesundheit, Betreutes Einzelwohnen für psychische Kranke, Betreuungsverein, Erziehungsberatungsstelle, Frühförderung, Kindergärten, Migrationsdienste, Schule zur individuellen Lebensbewältigung, Sozialstation, Sozialpädagogische Familienhilfe, Sozial-/Schuldenberatung sowie Suchtberatung und Behandlung,
Details & Kontakt

Ladeburger Concepte gGmbH Schäferhaus
Pflege- und Wiedereingliederungseinrichtung in Ladeburg/Bernau bei Berlin. Besonderer Schwerpunkt in der Versorgung mehrfach suchtgeschädigter und alkoholkranker Menschen (Korsakow).
Details & Kontakt

Landshuter Netzwerk e.V.
Institut für psychosoziale Rehabilitation, Offene Senioren- und Sozialarbeit

Das Landshuter Netzwerk ist in der Region Landshut/Dingolfing aktiv. Sein Ziel ist ist es, Menschen zu befähigen das Leben soweit möglich ohne Unterstützung Dritter zu bewältigen.

Es unterstützt chronisch psychisch erkrankte Menschen im Betreuten Wohnen in Wohngemeinschaften oder in der eigenen Wohnung; durch Arbeit in Integrationsfirmen und tagesstrukturierende Aktivitäten in einem Tageszentrum, in dem zwangloses Zusammentreffen ermöglicht wird.

Es bietet Beratung und Behandlung für Alkohol-, drogen-, oder medikamentenabhängige Menschen, Menschen mit Ess-Störungen, Menschen mit süchtigem Spielverhalten.

Es arbeitet präventiv durch Schulungen, Fortbildungen, Projekte und Veranstaltungen zum Thema Sucht- und Gewaltprävention in Kindergärten, Schulen, Vereinen und Firmen etc.

Es bietet für Senioren Aktivgruppen (musisch- kreativ-, medien-, bewegungs- oder sprachorientiert), Freizeitaktivitäten wie Kulturfahrten oder Tanzcafés sowie einen allgemeinen Besuchsdienst sowie Hundebesuchsdienst an.

Es unterstützt die Integration von Zuwanderern durch Beratung, Vernetzung der Akteure im Bereich Migration und Information von Regeldiensten zur interkulturellen Öffnung.
Details & Kontakt

LIFE e.V.
Teen Challenge Gutes Land -Therapeutische Wohngemeinschaft-, staatlich anerkanntes christliches Therapieangebot für Männer 18-40 Jahre in einer Lebensgemeinschaft in Landshut
Details & Kontakt

Loherhof Soziotherapeutisches Heim
Details & Kontakt

Mit Sucht Leben e. V. Staßfurt
Wir sind ein gemeinnütziger Verein der eine Suchtberatungsstelle unterhält, sowie eine Selbsthilfegruppe integriert hat. Unser Verein wurde am 09.12.2002 gegründet und unsere Beratungstelle existiert seit dem 12.06.2003. Die Beratung wird von Betroffenen geführt und vorgenommen.
Details & Kontakt

Neues Land e.V.
christliche Drogenarbeit
Details & Kontakt

Palette e.V. Hamburg
Details & Kontakt

par-ce-val Jugendhilfe und Suchthilfe im Verbund
Stationäre Einrichtungen für drogenabhängige und suchtgefährdete Minderjährige. Zurzeit besteht der Verbund aus 5 gemeinnützigen GmbHs mit 6 stationären Jugendhilfeeinrichtungen in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hessen und Sachsen.
Details & Kontakt

Posthof e.V.
Der POSTHOF bietet eine vollstationäre Langzeittherapie für Drogen konsumierende Jugendliche und junge Erwachsene. Zielgruppen: Aufgenommen werden drogenabhängige Jugendliche von 14 bis 18 Jahren (in Ausnahmefällen bis 20 Jahre), für die eine vollstationäre Rehabilitation sinnvoll ist. Eine vorhergehende Entgiftung ist Voraussetzung. Aufgenommen werden auch straffällig gewordene junge Suchtkranke. Der POSTHOF ist nach §35/36 BtmG anerkannt. Der POSTHOF bietet 14 Plätze für schädlich konsumierende Jugendliche und junge Erwachsene. Die BewohnerInnen leben in zwei Häusern. Die Behandlung dauert 10 Monate. Sie beginnt mit der Formulierung individueller Therapieziele, deren Bearbeitung im Rahmen vereinbarter Schritte erfolgt. Wichtig ist dabei eine warmherzige und aufrichtige Atmosphäre.
Details & Kontakt

Prop e. V.
Verein für Prävention, Jugendhilfe und Suchttherapie
Details & Kontakt

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke Balingen
Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und Angehörige
Details & Kontakt

Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle Görlitz (PsBB)
Die Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle Görlitz bietet kostenfreie Hilfen bei psychologischen Problemen und Suchterkrankungen.
Details & Kontakt

Psychosoziale Beratungsstelle / Suchtberatung Neuhaus am Rennweg
Details & Kontakt

Psychosoziale Beratungsstelle / Suchtberatung Sonneberg
Details & Kontakt

Rehabilitationseinrichtung Schloß Börstingen Adaptionsphase Herrenberg
Die Einrichtung begleitet junge alkohol-, drogen- und mehrfachabhängige Frauen und Männer im Alter zwischen 17 und 35 Jahren auf ihrem Weg nach einer stationären Therapie.
Details & Kontakt


Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weiter

Zur Gesamtübersicht

Am Anfang

der Liste könnte auch Ihr Eintrag stehen. Schalten Sie einen erweiterten Eintrag mit folgenden Features:

  • prominente Platzierung
  • Ihr Logo
  • Kommentierung des Eintrags
  • Kontaktmöglichkeiten

So werden Sie gefunden:
Jetzt beauftragen!

Aktuelle Stellen

alle StellenanzeigenStellenanzeige schalten

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Jens Flassbeck: Die langen Schatten der Sucht. Klett-Cotta Verlag (Stuttgart) 2020. 288 Seiten. ISBN 978-3-608-89264-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Albert Lenz: Ressourcen psychisch kranker und suchtkranker Eltern stärken. Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG (Göttingen) 2019. 133 Seiten. ISBN 978-3-8017-2816-8.
Rezension lesen