socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Menschenhandel

7 Datensätze
Seite zurück 1 weiter


Verwandte Rubriken siehe rechte Spalte.

Aktionsbündnis gegen Frauenhandel
Im „Aktionsbündnis gegen Frauenhandel“ haben sich Vertreterinnen und Vertreter von rund 20 Organisationen und Verbänden aus dem bayerischen Raum, vorwiegend aus dem kirchlichen Bereich, informell zusammengeschlossen, um gemeinsam - jeweils in Rückbindung an die Arbeit des eigenen Verbandes - weiter an diesem konkreten Thema zu arbeiten.
Details & Kontakt

Anti-Slavery International
Die Menschenrechtsorganisation setzt sich für Menschen in Sklaverei und solche, die in sklavereiähnlichen Bedingungen leben, ein
Details & Kontakt

Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung
Menschen zwingen andere Menschen, unter unwürdigen Bedingungen zu arbeiten – weltweit. Auch in Deutschland findet Zwangsarbeit statt, meist unsichtbar. Das XENOS-Projekt „Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung“ verfolgt das Ziel, von Ausbeutung und Zwang betroffene Arbeitnehmer_innen durch die Entwicklung verlässlicher Strukturen und sensibler Netzwerke zu unterstützen. Gemeinschaftlich tragen die Bündnispartner_innen dazu bei, Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung zu verhindern.
Details & Kontakt

Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V.
Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V. ist ein offenes Bündnis von Organisationen und Initiativen, die sich gegen Menschenhandel einsetzen. Schwerpunkte sind: Öffentlichkeitsarbeit, Prävention, Opferhilfe und -schutz sowie Verbesserung der juristischen Rahmenbedingungen.
Details & Kontakt

KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Menschenhandel e.V.
Die Nichtregierungsorganisation KOK e.V. ist ein Zusammenschluss von Fachberatungsstellen für Betroffene von Menschenhandel, Frauenorganisationen sowie weiteren Organisationen, die zu den Themen Menschenhandel und Gewalt an Migrantinnen arbeiten.
Details & Kontakt

menschenhandel heute
„menschenhandel heute“ ist ein kritisches Online-Magazin zum Thema Menschenhandel und verwandten Themen (Sexarbeit, Migration, Rechte von undokumentierten Migrant_innen und Arbeitsmigrant_innen, Menschenrechte, Arbeit und Arbeitsrechte, Haushaltsarbeit und Care Work, Konsum, Wirtschaft, Zulieferketten, Nachhaltigkeit, Gender, Rassismus, Diskriminierung, Frauen- und Kinderrechte, usw.). Das Magazin soll eine öffentliche Plattform schaffen, die sich durch eine vielstimmige und kritische Auseinandersetzung mit “Menschenhandel” kennzeichnet.

Das Onlinemagazin „menschenhandel heute“ wurde 2011 von Studierenden der Humboldt Universität zu Berlin im Rahmen eines Projekttutoriums gegründet und wird seitdem ehrenamtlich von den Studierenden geführt.
Details & Kontakt

Netzwerk gegen Menschenhandel e.V.
Netzwerk von Einzelpersonen, Kirchengemeinden und Organisationen, die sich mit ihren Kompetenzen gegen Menschenhandel einsetzen.
Details & Kontakt


Seite zurück 1 weiter

Zur Gesamtübersicht

Am Anfang

der Liste könnte auch Ihr Eintrag stehen. Schalten Sie einen erweiterten Eintrag mit folgenden Features:

  • prominente Platzierung
  • Ihr Logo
  • Kommentierung des Eintrags
  • Kontaktmöglichkeiten

So werden Sie gefunden:
Jetzt beauftragen!

Aktuelle Stellen

alle StellenanzeigenStellenanzeige schalten