socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Details & Kontakt

Berliner Aids-Hilfe e.V.
Meinekestraße 12
10719 Berlin
Deutschland

zur Homepage

bei Google Maps anzeigen

Seit 1985 begleitet die Berliner Aids-Hilfe e.V. HIV-positive oder an Aids erkrankte Menschen. Die fast 300 Mitglieder des Vereins unterstützen die Arbeit der 210 haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und machen sie somit möglich. Jährlich finden in der Berliner-Aids-Hilfe 7.000 bis 8.000 Beratungskontakte statt, weitere 5.000 bis 6.000 am anonymen Beratungstelefon 19 4 11. Rund 6.000 Gäste nutzen die BAH-Frühstücke im Jahr. Dies alles leisten rund 30 hauptamtliche (auf 15 Vollzeitstellen) und 180 ehrenamtlicheMitarbeiterInnen. In der BAH arbeiten HIV-Positive und -Negative, Männer und Frauen, Schwule, Lesben und Heteros. Die BAH ist Mitglied im Landesverband der Berliner AIDS-Selbsthilfeprojekte (LaBAS), in der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) und im Paritätischen Wohlfahrtsverband (dpw). Sie ist eine der großen AIDS-Hilfen in Deutschland, die im Kreis der sechs Metropolen AIDS-Hilfen (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, und München) vertreten ist. Die BAH ist außerdem im Netz der europäischen Telefon-Hotlines ENAH (European Network of AIDS Helplines).

Im Branchenbuch eingetragen unter
AIDS-Beratung

Daten zuletzt aktualisiert am 02.07.2007

Mailformular

Hier können Sie eine Nachricht versenden an:
Berliner Aids-Hilfe e.V.

* Diese Angaben sind obligatorisch.

Ihre Angaben werden nur an den Adressaten Ihrer Mitteilung und nicht an Dritte weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Wir übernehmen keine Gewähr für die erfolgreiche Zustellung der Nachricht. Die Zustellung kann z.B. scheitern, weil die hinterlegte E-Mail-Adresse nicht aktualisiert wurde oder der Empfänger vorübergehend nicht erreichbar ist.

Ist das Ihr Eintrag?

Mit Logo machen Sie eine noch bessere Figur. Buchen Sie jetzt einen erweiterten Eintrag.

Korrektur melden

Bitte verwenden Sie das Formular für einen Linkvorschlag und verweisen Sie im Kommentarfeld auf die Änderung.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung