socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Details & Kontakt

Sünderhauf-Kravets, Prof. Dr. Hildegund

zur Homepage

Arbeitsschwerpunkte: Familienrecht (Elterliche Sorge [Wechselmodell, Sorgerecht der Väter nichtehelich geborener Kinder], Kinder- und Jugendhilferecht, Adoption und Pflegekinderwesen.
Aktuelle Publikationen:
Fallzahlbingo: 30, 40 oder 50? Für wie viele Mündel kann eine Amtsvormundin in persönlicher Verantwortung die Pflege und Erziehung fördern und gewährleisten? Rechnerische Anmerkung zur Fallzahlobergrenze für Amtsvormundschaften in § 55 Abs. 2 Satz 4 SGB VIII (n. F.) In: JAmt 7/2011, S. 293-299).
Elterliche Sorge in Patchworkfamilien (2011, Evangelische Hochschulperspektiven, Bd. 7, S. 51-63).
Wechselmodell - Psychologie - Recht - Praxis (2012, Springer VS Verlag | Springer Fachmedien, Wiesbaden)
Lehre: Familienrecht, Kinder- und Jugendhilferecht, Betreuungsrecht, Sozialdatenschutz, Einführung in die Rechtslehre für Soziale Arbeit und Sozialwirtschaft etc..

Hochschule: Evangelische Hochschule Nürnberg

Im Branchenbuch eingetragen unter
HochschullehrerInnen Sozialwesen, Nonprofit-Management

Daten zuletzt aktualisiert am 02.12.2019

Mailformular

Hier können Sie eine Nachricht versenden an:
Sünderhauf-Kravets, Prof. Dr. Hildegund


* Diese Angaben sind obligatorisch.

Ihre Angaben werden nur an den Adressaten Ihrer Mitteilung und nicht an Dritte weitergegeben.
Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Wir übernehmen keine Gewähr für die erfolgreiche Zustellung der Nachricht. Die Zustellung kann z.B. scheitern, weil die hinterlegte E-Mail-Adresse nicht aktualisiert wurde oder der Empfänger vorübergehend nicht erreichbar ist.