socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Editorials

Schon wieder ist ein Jahr fast vorbei

24.12.19 | von Christian Koch
und es war gewiss nicht langweilig. Dominierende Themen waren u.a. das BTHG (es kommt, aber wird dank Übergangsregelungen seine Wirkung erst über die nächsten Jahre voll entfalten) und die Digitalisierung. Letzteres war - ähnlich wie vor einigen Jahren die demographische Entwicklung - ein Modethema, das kurzfristig stark gehypt und in zahlreichen Publikation sowie Veranstaltungen aufgegriffen wurde.… weiterlesen

20.000 Rezensionen - eine Würdigung

16.11.19 | von Christian Koch
Früher Start Bereits ein Jahr nach der Gründung von socialnet, im Jahr 2000, erschienen die ersten 8 Rezensionen. Den Anstoß für das Projekt socialnet Rezensionen lieferte Harro Kähler, damals Professor an der Fachhochschule Düsseldorf, der auch die Redaktion übernahm. Das Angebot startete am 1. September 2000 mit den beiden Titeln "Erfahrungen sexualisierter Gewalt in der Lebensgeschichte alter Frauen"… weiterlesen

Herausforderungen der digitalen Gesellschaft

27.10.19 | von Christian Koch
Dieser letzte Teil der dreiteiligen Reihe zur Digitalisierung behandelt nach den Aspekten der Technologie und sozialwirtschaftlichen Bedeutung die Frage nach den gesellschaftlichen Auswirkungen. Digitalisierung muss dabei im Zusammenhang mit der Globalisierung, weiteren wissenschaftlichen (z.B. Genetik, Nanomaterialien) und technologischen (z.B. Robotik, 3D-Druck) Entwicklungen gesehen werden, da sich… weiterlesen

Intermediäre - Mehr Kosten oder mehr Nutzen?

26.09.19 | von Christian Koch
Intermediäre, oder Vermittler, schalten sich zwischen zwei Parteien, z.B. der Versicherungsmakler zwischen Versicherungsgesellschaften und Versicherungsnehmer, die Bank zwischen Geldanlegern und Kreditnehmern oder der Lebensmittelhändler zwischen Hersteller und Kunden. Dabei erwirbt der (echte) Vermittler keine eigenen Rechte, sondern führt Anbieter und Nachfrager nur zusammen. Bank und Lebensmittelhändler… weiterlesen

Digitale Chancen und Risiken der Sozialwirtschaft

19.07.19 | von Christian Koch
Im Newsletter April 2019 haben wir im Editorial Auf was werden wir in 20 Jahren zurückblicken? beleuchtet, welche technischen Entwicklungen uns das Digitale Zeitalter bescheren wird. In diesem Beitrag sollen die Auswirkungen auf das Sozial- und Gesundheitswesen betrachtet werden. Während die bisherigen EDV- und Automatisierungstrends in erster Linie Industrie und Handwerk betroffen haben, werden sich… weiterlesen

Gemeinnützigkeitsrecht im Fokus

16.06.19 | von Rafael Hörmann, Thomas von Holt
Das haben die Richter des Bundesfinanzhofs (BFH) mit dem Attac-Urteil sicher nicht gewollt: Die Diskussion über eine Entbürokratisierung und Modernisierung des Gemeinnützigkeitsrechts ist in der Öffentlichkeit angekommen. Nachdem bekannt wurde, dass der gegen Attac auftretende Spitzenbeamte des Bundesfinanzministeriums (BMF), Dr. Möhlenbrock, sowie der Präsident des BFH zugleich im Vorstand des Instituts… weiterlesen

Europawahl

14.05.19 | von Jos Schnurer
Europa, was ist das? Als der vom Europäischen Rat 2001 eingesetzte Europäische Konvent am 20. Juni 2003 den Entwurf eines Vertrags für eine Europäische Verfassung vorlegte, da schimmerte wieder auf, was historisch und politisch unter einem Vereinten Europa zu verstehen sei. In der Präambel des Verfassungsentwurfs finden wir die Begründungen, weshalb wir ein Gemeinsames Europa brauchen: „In dem Bewusstsein“,… weiterlesen

Auf was werden wir in 20 Jahren zurückblicken?

08.04.19 | von Christian Koch
Ein kurzer Rückblick auf das Web der letzten 20 Jahre Vor 20 Jahren wurde socialnet gegründet. Nehmen wir dies zunächst zum Anlass, die Entwicklung des Webs in den letzten 20 Jahren zu betrachten, stellen wir erhebliche Veränderungen fest. Anschließend werfen wir einen breiteren Blick auf die "Digitalisierung" der nächsten beiden Jahrzehnte. Webseiten bestanden im Gründungsjahr von socialnet, im… weiterlesen

Hilf mir, es selbst zu tun!

23.03.19 | von Christian Koch
Das Zitat von Maria Montessori aus dem Jahre 1950 bezieht sich auf die Arbeit mit Kindern, bietet aber auch für eine betriebliche Reflexion interessante Impulse. Bereitstellung von Informationen In der Montessori-Pädagogik werden der Frontalunterricht und die ausschließliche Informationsvermittlung von der Lehrkraft zum Kind durch selbständiges Erarbeiten von neuen Erkenntnissen im Rahmen der Freiarbeit… weiterlesen

Lebenslanges Lernen?

24.02.19 | von Christian Koch
Ohne Zweifel gibt es genügend Gründe für lebenslanges Lernen: fachliche Weiterentwicklung, einschließlich aktueller Modebegriffe, mit denen man sich auseinandersetzen muss technischer Fortschritt, oder was als solches verkauft wird gesellschaftlicher Wandel steigende Komplexität von Recht und Verwaltung Kreativität der Politik, Rahmenbedingungen ständig zu ändern und schließlich persönliche… weiterlesen

Unsere Planung für das socialnet Jubiläumsjahr

25.01.19 | von Christian Koch
Am letzten Wochenende haben sich im Rahmen der jährlichen Strategietagung von socialnet 21 Personen getroffen, um über die Weiterentwicklung von socialnet zu debattieren, Pläne zu schmieden, Absprachen zu treffen oder schlicht sich zum ersten Mal persönlich kennen zu lernen. Damit ist das socialnet Team gegenüber dem Vorjahr noch einmal deutlich gewachsen. Im März 2019 wird socialnet 20 Jahre alt.… weiterlesen

Was wir uns wünschen

18.12.18 | von Christian Koch
Nachdem wir das ganze Jahr daran gearbeitet haben, Sie mit aktuellen Fachinformationen kostenlos zu versorgen, ist der Dezember traditionell der Zeitpunkt, an dem auch wir uns etwas von Ihnen wünschen dürfen. EmpfehlungenTeilen Sie Links zu interessanten Rezensionen, Lexikonbeiträgen, Fachportalen etc. mit Ihren KollegInnen. Überlegen Sie kurz, wer sich noch für den socialnet Newsletter interessieren… weiterlesen

12 Thesen zum 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte

23.11.18 | von Prof. em. Dr. Karl-Peter Fritzsche
70 Jahre nach ihrer Verabschiedung erweist sich die Situation der Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) als ambivalent. Einerseits wirkt sie noch als moralisch mobilisierendes und politisch motivierendes Kraftzentrum der Menschenrechtsentwicklung. Andererseits nehmen die Klagen über eine ausgehöhlte AEMR, über Menschenrechte unter Druck und beschränkte Handlungsspielräume der Zivilgesellschaft… weiterlesen

Wir werden alle nicht jünger

31.10.18 | von Christian Koch
oder doch? Als Individuen unterliegen wir derzeit alle noch einem unaufhaltsamen Alterungsprozess. Daran werden kurzfristig auch Milliarden von Forschungsgeldern insbesondere amerikanischer Internetkonzerne nichts ändern. Aber als Organisation haben wir die Möglichkeit, uns zu verjüngen. Dies kann sowohl im wörtlichen Sinne durch die Einstellung jüngerer MitarbeiterInnen erfolgen als auch im übertragenen… weiterlesen

Verantwortung für Menschlichkeit

27.08.18 | von Dr. Jos Schnurer
Jeder Mensch trägt tagtäglich die Verantwortung für Menschlichkeit mit sich Auszug aus einem Interview mit Dr. Jos Schnurer Herr Schnurer ist der mit Abstand aktivste Rezensent bei den socialnet Rezensionen und regelmäßiger Autor bei Sozial.de. Das Interview führte Ines Nowack, Chefredakteurin von Sozial.de. Was bewegt Sie, sich immer wieder zu Wort zu melden? Warum mischen Sie sich öffentlich ein? Schnurer:… weiterlesen

Gefährliche Algorithmen?

23.06.18 | von Christian Koch
Rezepte Ein Algorithmus ist nichts anderes als eine festgelegte Abfolge von Arbeitsschritten. Ein anschauliches Beispiel ist ein Kochrezept: "Man nehme drei Eier, 250g Butter, 250g Zucker, 500g Mehl und gehe wie folgt vor …" Oder die Anleitung eines schwedischen Möbelhauses für das Zusammensetzen von Regalen: "Vollziehe die Handlungen auf Bild 1 nach, vollziehe die Handlungen auf Bild 2 nach, …" Der… weiterlesen

Datenschutz geht uns alle an – die Datenschutz-Grundverordnung

14.05.18 | von Uwe Huchler
Nicht erst seit dem Facebook-Skandal ist Datenschutz in aller Munde – täglich kommen Meldungen auf allen Kanälen. Der Grund: Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, auch EU-DSGVO oder DS-GVO) gilt ab 25. Mai 2018 unmittelbar. Das ist zwar keine Überraschung, denn bereits seit zwei Jahren gibt es eine Übergangsfrist. Aber irgendwie haben dies wohl viele ignoriert oder verdrängt. Mit Datenschutz müssen… weiterlesen

Von der Kunst, etwas zu beenden

12.05.18 | von Christian Koch
Allem Anfang wohnt ein Zauber inne, aber vorher steht die Notwendigkeit des Loslassens. Warum dies ebenso schwierig wie notwendig ist, beleuchten die folgenden Zeilen. Liebegewonnene Arbeitsweisen Erstaunlich oft finden sich in Betrieben Vorgehensweisen, "weil es schon immer so gemacht wurde". Gewohnheiten wirken im Alltag entlastend und routiniertes Handeln kann ebenso effizient wie entspannend… weiterlesen

Die Welt ist doch viel größer ...

04.04.18 | von Christian Koch
und vielfältiger, als wir sie gewöhnlich wahrnehmen. Fehlender Weitblick im Alltag Meist sitzen wir an unserem Arbeitsplatz oder eilen durch die eigene Einrichtung, so dass selbst die Wahrnehmung der unmittelbaren KollegInnen bei hoher Arbeitsverdichtung zu kurz kommen kann. Auf der anderen Seite des Flures, spätestens der nächste Standort des gleichen Trägers kann dann schon terra incognita sein… weiterlesen

Zur Relevanz professioneller Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit

05.02.18 | von Petra Gregusch, Wolfgang Widulle
Die Auseinandersetzung mit professioneller Gesprächsführung hat in der Sozialen Arbeit lange Tradition. Ihre Blütezeit erreichte sie parallel zu jener der Einzel(fall)hilfe. Das "helfende Gespräch" oblag Grundhaltungen, denen wir auch in der aktuellen einschlägigen Literatur immer wieder begegnen: „Du sollst jeden Klienten als ganzen Menschen behandeln, d.h. als Leib-Seele- und Geist-Einheit seine… weiterlesen

angezeigt werden 21 - 40 von 94 Beiträgen | Seite 2 von 5