socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Alles neu macht der August

22.08.2013    Christian Koch

Bewusst in die etwas ruhigere Urlaubszeit haben wir den Relaunch von socialnet gelegt. Die Arbeiten stellten eine große Herausforderung für alle Beteiligten dar:

  • Umstellung von Zehntausenden von Seiten
  • Ablösung des veralteten Contentmanagementsystems durch eine aktuelle Installation (MODX)
  • Integration umfangreicher individueller Programme in das neue System
  • Überarbeitung und Aktualisierung zahlreicher Seiten
  • Anpassung des Erscheinungsbildes an den aktuellen Standard von socialnet
  • testen, testen, testen!

Noch treten an versteckten Stellen hin und wieder kleinere Unstimmigkeiten auf. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass dies bei einer so komplexen Umstellung mit den vorhandenen Ressourcen kaum vermeidbar ist.

Auf Grund der rasanten Entwicklung im Internet ist ein vollständiger Relaunch jeder etwas anspruchsvolleren Website alle fünf bis zehn Jahre angemessen und bringt trotz des damit verbundenen Aufwandes spürbare Vorteile.

Nach dem Relaunch bietet www.socialnet.de einige neue Vorteile. Prüfen Sie doch gleich, ob auch Ihre Website diese Kriterien erfüllt:

  1. Bereits auf der Startseite sind viele wesentliche Informationen zugänglich. Da wird kein Platz durch Floskeln verschwendet: "Guten Tag. Herzliche willkommen auf unserer Website. Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen." Sondern dem - oft eiligen - Besucher werden direkt Informationen geboten: Teaser des aktuellen Editorials, aktuelle Stellenangebote, neue Rezensionen, beispielhafte Materialien, konkrete Hinweise auf Dienstleistungen.
  2. Die Website fügt sich in ein einheitliches Erscheinungsbild ein. Unser Hauptportal ist jetzt genauso aufgebaut, wie die weiteren zentralen Angebote von socialnet, z.B. ErzieherIn.de und Sozial.de. Bei Ihnen kommt es wahrscheinlich mehr darauf an, dass die Webpräsenz mit Ihren Drucksachen eine optische Einheit bildet.
  3. Bilder und Leerräume sind eine Wohltat für die Augen. Natürlich haben wir immer noch viel mehr Inhalte, als bereits auf der Startseite untergebracht sind. Aber gerade im Web gilt "weniger ist mehr". Durch Bilder und Leerräume werden die Textmengen strukturiert, aufgelockert und damit überhaupt erst für das Auge bzw. das Gehirn aufnehmbar. Übernehmen Sie keine gedruckten Texte eins zu eins ins Web, sondern verdichten Sie, heben Sie hervor, teilen Sie in kleinere Informationseinheiten auf.
  4. Barrierefreie Gestaltung sollte selbstverständlich sein. Vermeiden Sie für alle wesentlichen Inhalte Techniken, die den Zugang erschweren, z.B. Flash, Texte als Grafik, Java etc. Wussten Sie, dass aktuelle Browser die Veränderung der Schriftgröße ermöglichen, z.B. unter Windows mit Strg und Plustaste bzw. Minustaste? Probieren Sie mal, wie socialnet.de und Ihre eigene Website darauf reagieren. Bei einer sauberen Gestaltung lässt sich eine Website auch mit veränderten Schriftgrößen problemlos bedienen. Bei uns werden z.B. auch alle Navigationselemente entsprechend vergrößert.
  5. Die Seite reagiert flexibel auf verschiedene Browser und Geräte. Jeder Anbieter einer Website muss derzeit mit vier gängigen Browsern (Firefox, Chrome, Internet Explorer und Safari) sowie Bildschirmgrößen vom großzügigen Desktopbildschirm oder Fernseher bis zum Minitablet oder Smartphone rechnen. Es gibt kaum ein größeres Armutszeugnis für Webdesigner und Herausgeber, als den Hinweis "Diese Seite wurde für Browser XY in der Auflösung x*y optimiert"! Vielmehr sollte sich eine Website flexibel an die Bildschirmgröße anpassen. Sie können einmal ausprobieren, wie sich socialnet und Ihre Website verhalten, wenn Sie einfach die Größe des Browserfensters verändern.

Neben solchen allgemeinen Aspekten soll unser Relaunch noch den besonderen Anforderungen eines Fachinformationsportals gerecht werden.

  • Die Startseite verdeutlicht die hohe Aktualität von socialnet: z.B. jeden Werktag neue Rezensionen, fast täglich neue Stellenangebote, jeden Monat neue Fachbeiträge unter den Materialien.
  • Mit wenigen Mausklicks erschließt sich die Tiefe des Informationsangebots: z.B. bietet die Rezensionsseite Zugang zu über 10.000 Rezensionen nach Themenbereich (Altenhilfe, Behindertenhilfe, ...), Schlagwort, AutorIn, Verlag, Jahr, RezensentIn, ISBN oder Volltextsuche.
  • Alle Angebote sind gut miteinander vernetzt: z.B. können Sie in der Kopfzeile jeder Seite zu weiteren Portalen von socialnet wechseln oder bei jeder Rezension (Beispiel) finden Sie in der rechten Spalte thematisch passende Anzeigen, weitere Rezensionen und Stellenangebote.
  • Wir sind offen für Ihre Mitarbeit: Sie können bei uns wissenschaftlich oder praxisorientiert publizieren, Fachbücher rezensieren, redaktionell mitarbeiten oder für einen Bereich redaktionelle Verantwortung übernehmen, ein eigenes Portal betreuen, ganz neue Projekte entwickeln und umsetzen, in den Bereichen Programmierung & Design tätig werden oder uns beim Marketing unterstützen. Lesen Sie mehr über die Möglichkeiten der Mitarbeit.

Wir hoffen, dass Ihnen der Relaunch gefällt und wir Ihnen weiterhin ein hilfreicher Begleiter im beruflichen Alltag sind. Vielleicht nehmen Sie den Relaunch zum Anlass, uns Ihren Kolleginnen und Kollegen zu empfehlen? Dann verweisen Sie doch auch gleich auf diesen Newsletter, den bereits über 12.000 Fach- und Führungskräfte der Sozialwirtschaft abonniert haben.

Ihr Christian Koch

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!