Hier können Sie Ihren Newsletter verwalten/abbestellenLogo socialnet

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zur neusten Ausgabe des socialnet Newsletters.

Inhalt
1. Editorial: Urlaubszeit
2. Tipp: Wer führt im Web 2.0?
3. Unser Angebot: Sie schreiben, wir veröffentlichen!
4. Rezensionen
5. Materialien
6. Branchenbuch
7. Sozial.de
8. ErzieherIn.de
9. Stellenmarkt
10. Messen und Kongresse

1. Editorial: Urlaubszeit

In den Sommermonaten Juli und August geht alles etwas langsamer. Der Urlaub macht sich auch beim Newsletterversand bemerkbar. Die Zahl der Autoresponder mit neidweckendem Inhalt "Ich bin in Urlaub" nimmt drastisch zu. Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, also überwiegend in Urlaub sind, will ich mich heute kurz fassen und für die im Büro gebliebenen ein paar fachliche Leseempfehlungen unterbreiten. Vielleicht haben Sie ja jetzt die Ruhe, ein paar interessanten Links zu folgen, die sonst im Tagesgeschäft keine Aufmerksamkeit finden.

Fachzeitschriften online

Immer mehr Fachzeitschriften sind online verfügbar. Als Beispiel stellen wir vor:

Zeitschrift für das Recht der Non Profit Organisationen (npoR)

Die Zeitschrift wird vom "Institut für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen" an der Bucerius Law School in Hamburg herausgegeben. Sie erscheint vierteljährlich und ist als PDF kostenlos verfügbar.

Eine Übersicht über kostenpflichtige und kostenlose Zeitschriften, die für das Sozialwesen oder Nonprofit-Management von Bedeutung sind, finden Sie in unserem Branchenbuch in der Rubrik Zeitschriften Sozialwirtschaft.

Kennen Sie weitere, insbesondere frei verfügbare Fachzeitschriften?
Dann tragen Sie den Link bitte unter
http://www.socialnet.de/branchenbuch/linkvorschlag.php
ein oder schicken eine Mail an branchenbuch@socialnet.de mit dem Betreff "Zeitschriften".

Branchenanalyse

Verschiedenen Institute und Beratungsunternehmen veröffentlichen immer wieder interessante Branchenstudien. Auch wenn dies teilweise als Marketingmaßnahme zu verstehen ist oder die vollständigen Informationen nur kostenpflichtig erhältlich sind, bieten die kostenlosen Zusammenfassungen meist schon einen guten Nutzwert. Als Beispiel stellen wir vor:

Pflegeheim Rating Report 2011 - Boom ohne Arbeitskräfte

Die Studie wird vom Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) herausgegeben und basiert auf Daten des Statistischen Bundesamtes, den Pflegenoten von rund 5.000 Heimen und über 500 verfügbaren Jahresabschlüssen. Einzelne Aussagen dürften durchaus zum Nachdenken anregen, z.B. der schon jetzt nicht gedeckte und künftig stark steigende Bedarf an Pflegefachkräften oder das Ergebnis, dass bei mindestens gleicher Qualität Heime in privater Trägerschaft durchschnittlich kostengünstiger sind.

Sie geben selber Studien heraus? Nutzen Sie doch unsere socialnet Materialien, um die Studien einem größeren Kreis bekannt zu machen.

Politik

Durch das Internet werden weltweit auch politische Quellen zugänglich. Bei Veröffentlichungen internationaler Organisationen mit ihrem komplexen institutionellen Vorgehen kann der Zugang über eine interpretierende Sekundärveröffentlichung erleichtert werden. Vorteil des Internets ist, dass auch die Primärquellen nur wenige Mausklicks entfernt sind. Als Beispiel stellen wir vor:

UN-Sozialpakt: Fachausschuss veröffentlicht "Abschließende Bemerkungen zum Fünften deutschen Staatenbericht"

Das Deutsche Institut für Menschenrechte analysiert die "Concluding Oberservation" des Committee on Economic, Social and Cultural Rights beim Office of the United Nations High Commissioner for Human Rights (OHCHR). Anstatt sich auf die Stellungnahme des Instituts zu verlassen, können Sie auch die Veröffentlichung des OHCHR im Original (Worddokument in englisch) lesen.

Das Quellenstudium erfordert neben Fremdsprachenkenntnissen vor allem viel Zeit, bis das richtige Dokument gefunden und die entscheidenden Stellen richtig interpretiert wurden. Einen schnellen Zugang und zuverlässigen Überblick zu vielen wichtigen sozialen Themen liefert Ihnen Sozial.de. Zum hier behandelten Thema z.B. mit einer Pressemeldung der GEW.

Genug der Lektüre, ab in den Urlaub. Und wenn schon kein Urlaub, dann wünsche ich Ihnen zumindest ein schönes Wochenende.

2. Tipp: Wer führt im Web 2.0?

Auf graphisch ansprechende Art bietet ein neues Projekt ein Monitoring und Benchmarking für Nonprofit-Organisationen im Web 2.0: Sag mir, wer hat die meisten Likes und Follower?

Pluragraph richtet sich an Organisationen in Deutschland, Schweiz und Österreich.

3. Unser Angebot: Sie schreiben, wir veröffentlichen!

Sie möchten sich qualifiziert zu einem Fachbuch äußern, Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichen, über ein interessantes Praxisprojekt berichten oder regelmäßig zu einem fach-/politischem Thema schreiben? Wir bieten für fast jede Form von fachlichem "Schreibdrang" die passende Plattform. Sie können bei uns z.B.

 


Anzeige ConSozial

ConSozial 2011, 2.-3. November, Messezentrum Nürnberg

Soziale Nachhaltigkeit - wer erzieht, pflegt und hilft morgen?

Die ConSozial 2011 spitzt die Nachhaltigkeitsfrage auf die
Gestaltung Sozialer Arbeit und Pflege zu: Wie können künftig
Menschen für soziale Aufgaben gewonnen werden? Wie steht es um
Motivation, Arbeitsbedingungen und Entlohnung?

Zu den Kongress-Höhepunkten zählen der Vortrag des
Nachhaltigkeitsforschers Prof. Dr. Radermacher und die Lesung
"Unter Null" von Günter Wallraff.
In der Messe präsentieren führende Anbieter für den Sozialmarkt
neueste Produkte und Dienstleistungen. Die Sonderschau
"Nachhaltig - Wirtschaften" zeigt praktisch, wie sich
Nachhaltigkeit für soziale Organisationen auch wirtschaftlich
lohnt. Der Marktplatz ist Kontaktbörse und Ideenschmiede, das Forum
Bildung mit Job-Infobörse bietet neue Berufsperspektiven.

Info und Anmeldung: http://www.consozial.de


4. Rezensionen

Im Vormonat sind 135 Rezensionen (8.048 insgesamt) erschienen, z.B.

Altenhilfe
Kollewe, Carolin u.a.: Alter: Unbekannt
Steinfort, Julia: Identität und Engagement im Alter
Küpper-Popp, Karolin u.a.: Rituale und Symbole in der Hospizarbeit
mehr zum Thema

Behindertenhilfe
Göhring-Lange, Gabriele: Selbstbestimmte Teilhabe
Hintzen, Caroline: Die unsichtbare Behinderung – Fluch oder Segen?
Leonhardt, Annette: Einführung in die Hörgeschädigtenpädagogik
mehr zum Thema

Gesundheitswesen
Nicholas, Michael u.a.: Den Schmerz in den Griff bekommen
Schneewind, Julia: Persönlichkeit stärken - gesund bleiben
Panke-Kochinke, Birgit: Berufliche Handlungskompetenz erwerben
mehr zum Thema

Jugendhilfe
Köngeter, Stefan: Relationale Professionalität
Schäfer-Walkmann, Susanne u.a.: Die Zeit heilt keine Wunden (Heimerziehung)
Juul, Jesper: Aus Stiefeltern werden Bonus-Eltern
mehr zum Thema

Sonstige Arbeitsfelder
Kosmann, Marianne u.a.: Fußball und der die das Andere
Eggert, Susanne: Medien im Integrationsprozess
Kunadt, Susann: Sozialer Raum und Jugendkriminalität
mehr zum Thema

Methoden und Grundlagen
Gahleitner, Silke Birgitta u.a.: Disziplin und Profession Sozialer Arbeit
Bereswill, Mechthild u.a.: In der Krise? Männlichkeiten im 21. Jahrhundert
Köhler-Offierski, Alexa u.a.: Gestaltung und Rationalisierung
mehr zum Thema

Sozialpolitik und -verwaltung
Dickhöfer, Hendrik: Zufluss- und Entstehungsprinzip im Sozialversicherungsrecht
Margalit, Avishai: Über Kompromisse - und faule Kompromisse
Forst, Rainer u.a.: Die Herausbildung normativer Ordnungen
mehr zum Thema

Sozialmanagement
Weber, Jürgen u.a.: Einführung in das Controlling
Roth, Steffen u.a.: Organisation multimedial
Horst, Claire: Wissensvermittlung in gemeinnützigen Vereinen
mehr zum Thema

alle neuen Rezensionen

5. Materialien

Sie möchten eigene Beiträge oder wissenschaftliche Abschlussarbeiten zur Veröffentlichung anbieten? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an materialien@socialnet.de.
Bitte lesen Sie unsere Hinweise für AutorInnen.

6. Branchenbuch

Das Branchenbuch mit ca. 44.300 Eintragungen bietet Ihnen Einrichtungsübersichten, Themenseiten und einen Einkaufsführer.

 


Anzeige Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Nachhaltige Familienpolitik für alle Generationen:
Kinder -Eltern - Großeltern

Die Fachtagung thematisiert Familie im Generationenzusammenhang
sowie vor dem Hintergrund der aktuellen Familienpolitik.

Eingeladen sind WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen aus
einschlägigen Disziplinen und Arbeitsfeldern.

Weitere Informationen zu der Tagung bei: Akademie der Diözese
Rottenburg-Stuttgart, 70184 Stuttgart, 0711-1640727,
gehrmann@akademie-rs.de


7. Sozial.de

Auf dem Portal wurden seit seinem Relaunch im Juni 2007 über 3.000 Artikel veröffentlicht. Damit bietet Sozial.de nicht nur einen strukturierten und effektiven Überblick über das aktuelle Geschehen, sondern eignet sich zunehmend für Recherchen zur Fach- und Sozialpolitik.

Sozial.de - Das Nachrichtenportal: ca. 100 Meldungen im Monat, auch als RSS-Feed

8. ErzieherIn.de

Ausgewählte Beiträge

ErzieherIn.de - Das Portal für die Frühpädagogik: Fachbeiträge oder alles als RSS-Feed

 


Anzeige Universität Heidelberg

Diakonie - Führungsverantwortung in christlich-sozialer Praxis
Masterstudiengang an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Sie haben einen Hochschulabschluss und möchten sich in einem
Masterstudium akademisch und fachlich für Führungstätigkeiten in
diakonischen Einrichtungen und sozial-karitativen Organisationen
oder für eine Promotion weiter qualifizieren?

Das Diakoniewissenschaftliche Institut bietet Ihnen ein
interdisziplinär und international ausgerichtetes Studium in
kleinen Gruppen und mit intensiver Begleitung in einem Netzwerk
renommierter nationaler und europäischer Hochschulen.

Weitere Informationen zu diesem und anderen berufsbegleitenden
Studiengängen: http://www.dwi.uni-heidelberg.de/studium/


9. Stellenmarkt

Zur Zeit sind 85 Angebote für Fach- und Führungskräfte verfügbar.

Bereichsleiter/in Kindertageseinrichtungen, Bochum, Bewerbung bis 31.08.2011, OUTLAW gGmbH

Ehrenamtlichen-Manager/in, Bergisch Gladbach, Bewerbung bis 09.09.2011, Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius

Erzieher/in als Gruppenleitung einer Kinderkrippe, München, Cocon Kids GmbH

Erzieher/in als Kindergartenleiter/in, Stuttgart, Kinderreich e.V.

Erzieher/in als Krippenleitung, München, Kindertagesstätte Silizius

Erzieher/in als Leitung für deutsch-englischen Kindergarten, München, sd&m Zwerge e.V.

Erzieher/in für familienanaloge Wohngruppe, Berlin, Evangelisches Kinderheim Sonnenhof

Erzieher/in für internationalen Kindergarten, München, International Kids Campus

Erzieher/in für Kinderkrippe, München, Kindergruppe Haidhausen e.V.

Erzieher/in für Kinderkrippe, München, Drachenei e.V.

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Köln, Die Farbkleckse e.V.

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Köln, Purzelbäume e.V.

Erzieher/in für Offenes Ganztagsangebot einer Grundschule, Essen, Jugendhilfe Essen gGmbH

Erzieher/in o. Sozialpädagoge (w/m) lerntherapeutische Jugendhilfe-Einrichtung, Haale, Jochen Sprenger Jugendhilfe

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in als Vertretung für Kindertagesstätte, Stuttgart, Kinderreich e.V.

Erzieher/in oder Sozialpädagoge (w/m) für Kindertagesstätte, München, UniCredit Direct Services GmbH

Erzieher/innen als Springer/innen für Offene Ganztagsangebote an Grundschulen, Essen, Jugendhilfe Essen gGmbH

Erzieher/innen für Integrative Kindertagsstätte, Offenbach, Behindertenhilfe in Stadt und Kreis Offenbach e.V.

Erzieher/innen für Kinderdorf, Eltville, Bethanien Kinder- und Jugenddorf Eltville

Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen für Kindertagesstätten, Haar, Bewerbung bis 18.07.2011, Gemeinde Haar

Erzieher/innen, Sozialarbeiter/-pädagogen (w/m) und Heilpädagogen (w/m), Bonn, Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH

Erzieherin für deutsch-englische Kita, Gräfelfing, SUNRISE-ABC International Kindergarten & Pre-School

Erzieherin für Kindergarten, Köln, Kinderladen Räuberhöhle

Geschäftsführer/in, München, Bewerbung bis 16.09.2011, Regenbogen Wohnen gemeinnützige GmbH

Geschäftsführer/in, München, Bewerbung bis 20.08.2011, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, LV Bayern e. V.

Gesundheits- und Krankenpfleger/in o.ä. für Ambulante Psychiatrische Pflege, Esslingen, Verein zur Förderung einer sozialen Psychiatrie e.V.

innewohnende pädagogische Fachkraft (w/m) für Familiengruppe, Berlin, Evangelisches Kinderheim Sonnenhof

Jugendpfleger/in, Ebersberg, Bewerbung bis 31.08.2011, Stadt Ebersberg

Kindergartenleiter/in, Haar, Bewerbung bis 31.08.2011, Gemeinde Haar

Kinderpfleger/in oder Erzieher/in für deutsch-englischen Kindergarten, München, Kindergarten Lerchennest e.V.

Kinderpflegerin für zweisprachige Kindertagesstätte, Gräfelfing, SUNRISE-ABC International Kindergarten & Pre-School

Leiter/in von Nachhilfe-Instituten, bundesweit, ZGS Schülerhilfe GmbH

Mitarbeiter/in Bereich Jugend- und Familienförderung, Pforzheim, Bewerbung bis 02.09.2011, Stadt Pforzheim

Mitarbeiter/in Freiwilliges Soziales Jahr in Kindertagesstätte, Stuttgart, Kinderreich e.V.

Pädagogische/r Leiter/in eines Kindergartens, München, Kinderhaus am Josephinum – Villa Kunterbunt e.V.

Patientenmanager/in, München, Bewerbung bis 18.10.2011, MVZ Sendlinger Tor

Pflegefachkraft (w/m) als stellvertretende Einrichtungsleitung, Bremen, AWOIntegra gGmbH

Psychologe, Sozialpädagoge u. Verwaltungskraft (w/m) für Krebsberatungsstelle, Siegen, Bewerbung bis 31.08.2011, Caritasverband Siegen-Wittgenstein e.V.

Referent/in für VIVA FAMILIA – Servicestelle für Lokale Bündnisse, Mainz, Bewerbung bis 22.08.2011, Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG)

Ressortleiter/in Betriebe und Qualitätsmanagement, Stockach, Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf

Sozialarbeiter/-pädagoge (w/m) als Jugendleiter/in, Köln, Ev. Kirchengemeinde Bickendorf

Sozialarbeiter/-pädagoge (w/m) o.ä. als Mitarbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit, Berlin, workconnection

Sozialarbeiter/-pädagoge (w/m) o.ä. für Koordinierungsstelle, Berlin, workconnection

Sozialarbeiter/-pädagoge (w/m) Referat Erzieherische Hilfen, Münster, Bewerbung bis 10.09.2011, Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Sozialarbeiter/-pädagoge (w/m), Pädagoge (w/m) als Wohnbereichsleitung, Niedersachsen, workconnection

Sozialarbeiter/in als Leitung Fachdienst Ambulant Betreutes Wohnen, Gevelsberg, Bewerbung bis 02.09.2011, Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Ennepe-Ruhr

Sozialpädagoge (w/m), Rheinfelden, St. Josefshaus Herten gGmbH

Sozialpädagoge (w/m) für fallbezogene Intensivbetreuung, Berlin, Evangelisches Kinderheim Sonnenhof

Sozialpädagoge (w/m) für Übergangswohngemeinschaft, Haar, Bayerische Gesellschaft für psychische Gesundheit e.V.

Sozialpädagoge (w/m) o. Fachkrankenschwester/-pfleger für betreutes Einzelwohnen, München, Bayerische Gesellschaft für psychische Gesundheit e.V.

Sozialpädagoge (w/m) oder Erzieher/in als Leitung eines Kinderhorts, Gräfelfing, Bewerbung bis 15.09.2011, Gemeinde Gräfelfing

Sozialpädagoge (w/m) und Erzieher/in für Kinderheim, Gößweinstein, Johannisches Sozialwerk e.V.

Sozialpädagogen (w/m) für sozialtherapeutische Einrichtungen, München oder Vaterstetten, Soziale Dienste Psychiatrie gemeinnützige GmbH

Sozialpädagogische Fachkräfte (w/m) für Allgemeinen Sozialen Dienst, Dietzenbach, Bewerbung bis 22.08.2011, Kreisausschuss des Kreises Offenbach

Sozialpädagogische/r Mitarbeiter/in für Begleitete Elternschaft, Berlin, COMES e.V.

Verwaltungsfachkraft (w/m), Schenefeld, Förderzentrum Friedrichshulde

weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

Nutzen auch Sie den socialnet Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Schnell, preiswert, treffsicher! Informieren Sie sich über die Vorteile und schalten Sie Ihre Anzeige!

Ihre Ansprechpartnerin: Katharina Stettien, stellenmarkt@socialnet.de

10. Messen und Kongresse

5.-6. September 2011, Aktuelle Entwicklungen der europäischen Sozialpolitik, Fachtagung des Deutschen Vereins in Erkner bei Berlin

27.-29. September 2011, Pflege + Homecare Leipzig

10. Oktober 2011, Teilhabeforschung jetzt! Fachtagung von BeB, BVLH, BVKM, Verband für anthroposophische Heilpädagogik, VAHS und CBP in Berlin

2.-3. November 2011, ConSozial, 13. Fachmesse und Congress des Sozialmarktes in Nürnberg

09.-11. November 2011, Hilfen für Menschen in Wohnungsnot: Basishilfen gegen soziale Ausgrenzung oder Lückenbüßer? Bundestagung 2011 in Leipzig, BAG Wohnungslosenhilfe

10.-11. November 2011, In der Gesellschaft. Fachkongress der Lebenshilfe 2011 in Berlin

13.-18. November 2001, BFS Managementwoche. Intensivtraining für Führungskräfte der Sozialwirtschaft, bei Berlin

2012

9.-10. März 2012, 17. Kongress Armut und Gesundheit - Prävention wirkt! Kongress von Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. und BZgA in Berlin

8.-10. Mai 2012, 79. Deutscher Fürsorgetag in Hannover, Deutscher Verein

25.-27. Juni 2012, DiakonieKongress „zukunft:pflegen + begleiten

Weitere Veranstaltungskalender bei Sozial.de und ErzieherIn.de.
Bitte schicken Sie Veranstaltungshinweis ausschließlich an Redaktion@Sozial.de.


Mit den besten Grüßen

Christian Koch
Geschäftsführer
socialnet GmbH

Weidengarten 25, 53129 Bonn
Tel. 0177/62 33 0 99

Amtsgericht Bonn HRB 8336, Vorsitz Aufsichtsrat: RA StB Thomas von Holt
USt-IdNr. DE200944336
---
www.socialnet.de Das Netz für die Sozialwirtschaft