Hier können Sie Ihren Newsletter verwalten/abbestellenLogo socialnet
Folgen Sie uns auch bei Facebook

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zur neusten Ausgabe des socialnet Newsletters.

Inhalt
1. Editorial: Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt auf der Leitungsebene
2. Tipp: Materialien zur erfolgreichen Steuerung von Nonprofit-Organisationen
3. Unser Angebot: Sponsoring mit hoher Reichweite
4. Rezensionen
5. Materialien
6. Branchenbuch
7. Sozial.de
8. ErzieherIn.de
9. Stellenmarkt
10. Messen, Kongresse, Tagungen

1. Editorial: Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt auf der Leitungsebene

Bedeutung

Die Schnittstelle zwischen Ehrenamt und Hauptamt gibt immer wieder Anlass für kritische Auseinandersetzungen. Auch wenn der Marktanteil gewerbliche Anbieter in der Sozialwirtschaft stetig zunimmt, werden noch in erheblichem Umfang Leistungen von gemeinnützigen Trägern erbracht, deren Kontrolle im weit überwiegenden Fall bei Ehrenamtlichen liegt. Daher ist ein tiefergehendes Verständnis der Bedingungen der Zusammenarbeit von großer praktischer Bedeutung.

Oft erfolgt die Zusammenarbeit auf der Leitungsebene sozialer Organisationen nach eingespielten Mustern. Solange alle mit den historisch erlernten Rollen zufrieden sind, wird die Komplexität der Arbeitsbedingungen kaum wahrgenommen und reflektiert. Im Falle einer Meinungsverschiedenheit oder eines personellen Wechsels kann es jedoch schnell zum Konflikt kommen. Dessen Reichweite hängt wesentlich davon ab, ob in "friedlichen" Zeiten sinnvolle Spielregeln vereinbart und in wesentlichen Punkten auch satzungsmäßig abgesichert wurden.

Gefälle

Wie auch immer die Bedingungen im Detail aussehen, fast immer bestehen zwischen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen zwei gegenläufige Ungleichverteilungen.

Vom Haupt- zum Ehrenamt gibt es zwangsläufig ein Informationsgefälle. Hauptamtliche Leitungskräfte (angestellte GeschäftsführerInnen, hauptamtliche Vorstände) verbringen wesentlichen mehr Zeit für die Organisation, greifen auf einen hauptamtlichen Apparat zurück und pflegen wesentliche Außenbeziehungen für die Organisation. Die beruflichen Qualifikationen führen oft auch zu einem fachlichen Informationsvorsprung gegenüber Ehrenamtlichen, insbesondere wenn diese auf Grund der Entstehungsgeschichte der Organisation aus einem ganz anderen beruflichen Umfeld als dem Tätigkeitsgebiet der Organisation entstammen. Dies ist z.B. bei Vertretern einer Kirchengemeinde oder Elterninitiativen als Träger sozialer Einrichtungen der Fall.

Umgekehrt gibt es regelmäßig ein formales Machtgefälle vom Ehren- zum Hauptamt. Auch wenn Fachwissen und Detailkenntnisse über die Betriebsabläufe fehlen, haben Ehrenamtliche oft das letzte Wort bei betrieblichen Entscheidungen. Die Freude über diesen Machtvorsprung wird in der Praxis oft durch zwei Aspekte getrübt, die allerdings nicht immer wahrgenommen werden. Erstens ist die formale Entscheidungsmacht immer auch mit entsprechender Verantwortung und in letzter Konsequenz entsprechenden Haftungsrisiken verbunden. Und zweitens streut die reale Verteilung des Einflusses auf betriebliche Entscheidungen in der Praxis sehr, da die formale Entscheidungsmacht durch den Wissens- und Informationsvorsprung hauptamtlicher Leitungskräfte konterkariert wird.

Motive

Die Komplexität der Zusammenarbeit beruht neben den oben beschriebenen Asymmetrien auch ganz wesentlich auf komplexen, häufig nicht explizit kommunizierten Motivlagen. Während Hauptamtliche immer auf das Einkommen angewiesen sind und sich meist zusätzlich mit dem Zweck der Organisation identifizieren, kommen bei Ehrenamtlichen Funktionsträgern eine Vielzahl von Motiven in Frage kommen. Dazu gehören z.B.

  1. Übereinstimmung mit den ideellen Zielen der Organisation und der Wunsch, entsprechend wirksam Einfluss auf soziale Entwicklungen auszuüben
  2. unmittelbarer Nutzen aus den Kernleistungen der Organisation, z.B. bei einer Kindertagesstätte auf Basis einer Elterninitiative
  3. Vorteile aus weiteren Beziehungen zur Organisation, z.B. durch Leistungsverflechtungen (Honorarverträge, Anstellungsverträge), auch mit Angehörigen
  4. Kostenerstattungen und Vergütungen, z.B. als Ehrenamtspauschale
  5. Selbstbestätigung durch positives Feedback aus der Organisation oder dem eigenen sozialen Umfeld
  6. Steigerung des öffentlichen Ansehens, z.B. als Unterstützung einer politischen Karriere
  7. Freude an den Gestaltungsmöglichkeiten und der Machtausübung (Selbstwertgefühl)
  8. geselliges Element des sozialen Engagements (Pflegen von Kontakten).

Die, auch innerhalb eines Gremiums, sehr heterogenen und einem ständigen Wandel unterworfenen Motive der Ehrenamtlichen erschweren die Stabilisierung der Arbeitsbeziehungen zwischen ehren- und hauptamtlichen Funktionsträgern.

Gestaltungsmöglichkeiten

Klare Rollen und explizit benannte Spielregeln erleichtern eine konfliktarme Zusammenarbeit. Konkret bieten sich z.B. folgende Maßnahmen an.

Die Ehrenamtlichen überlassen das operative Geschäft den Hauptamtlichen, da nur diese über ausreichend tiefe Detail- und Fachkenntnisse verfügen können. Sie konzentrieren sich auf strategische Entscheidungen und eine qualifizierte Kontrolle wesentlicher Ergebnisse. Da ehrenamtliche Vorstände, auch wenn sie sich einer angestellten Geschäftsführung bedienen, für die sorgfältige Führung der Geschäfte haften, führt dieses Organisationsmodell häufig zu nachfolgend dargestellten Satzungsänderungen.

In vielen Organisationen wurden ehrenamtliche Vorstände und angestellte Geschäftsführung bereits durch ein ehrenamtliches Aufsichtsgremium (z.B. "Aufsichtsrat") und einen hauptamtlichen Vorstand abgelöst. Die formal beschriebenen Rollen von Aufsichtsorgan (Strategie, Kontrolle, Beratung der Geschäftsführung) und Geschäftsführungsorgan, z.B. Vereinsvorstand, (operatives Geschäft, Vorbereitung der strategischen Entscheidungen) entsprechen eher den tatsächlichen Möglichkeiten und Kompetenzen der Beteiligten.

Zunehmend werden auch Fragen der Haftung von (ehrenamtlichen) Aufsichtsorganen diskutiert. Erste Urteile lassen erkennen, dass auch ehrenamtliche Aufsichtsorgane sorgfältig arbeiten müssen, wenn sie Haftungsrisiken vermeiden möchten. Sowohl aus Haftungsgründen als auch zur Verbesserung der Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführungsorgan ist eine Qualifizierung des Aufsichtsorgans anzuraten. Dies geschieht in erster Linie durch qualifizierte Besetzung an Hand vorher explizit benannter Anforderungen und nachrangig durch spezifische Fortbildung der Organmitglieder.

Sinnvolle Regelungen, häufig unter dem Stichwort Corporate oder Nonprofit Governance diskutiert, erleichtern die weitere Zusammenarbeit. Dazu gehören z.B. ausreichend differenzierte Aufgaben- und Kompetenzbeschreibungen, Informationspflichten, Außenvertretung und Gestaltung von Organsitzungen.

Dringend zu empfehlen ist die Selbstevaluation der Arbeit von Aufsichts- und Geschäftsführungsorgan mindestens einmal je Amtsperiode, am besten ein halbes bis ganzes Jahr nach Beginn der Periode. So können frühzeitig Fehlentwicklungen und Unstimmigkeiten in der Zusammenarbeit und Rollenwahrnehmung diskutiert und geklärt werden.

Zur Vertiefung wird auf die Materialien im nachfolgenden Abschnitt "Tipp" verwiesen.

2. Tipp: Materialien zur erfolgreichen Steuerung von Nonprofit-Organisationen

Neu erschienen:
Zwischen Konflikt und Kooperation
Die Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamt bei der Leitung gemeinnütziger Organisationen
Dieser Beitrag beleuchtet die Voraussetzungen von Ehren- und Hauptamt, unterschiedliche Interessenlagen und typische Konfliktlinien. Darauf aufbauend bietet er praktische Handlungsempfehlungen, um eine für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit zu fördern.

Ideal für die Selbstevaluation:
Checkliste Nonprofit Governance für Geschäftsführung und Aufsichtsrat
Diese Checkliste dient zur Überprüfung der Qualität der Unternehmensleitung. Es werden unter anderem ideelle Orientierung, strategische Planung oder Kommunikation angesprochen, insgesamt 13 Kontrollfragen dienen zur Selbstevaluation für Geschäftsführung und Aufsichtsrat.

Ehrenamt schließt Haftungsrisiken nicht aus:
Persönliche Haftungsrisiken von Vorstandsmitgliedern und Vereinsgeschäftsführern
Entgegen einer immer noch verbreiteten Meinung können ehrenamtliche Vorstandsmitglieder eines Vereins persönlich haften. Etwas günstiger ist die Situation bei hauptamtlichen, unterhalb der Vorstandsebene angesiedelten „Vereinsgeschäftsführern“.

Eine Struktur für kleine und mittlere soziale Unternehmensträger:
Vereinsstruktur mit Aufsichtsrat
Eine Option für ideell geprägte Träger wirtschaftlicher Aktivitäten

Bei socialnet finden Sie weitere Materialien zum Sozialmanagement.

3. Unser Angebot: Sponsoring mit hoher Reichweite

socialnet bietet seit 1999 kostenlose Fachinformationen für das Sozial- und Gesundheitswesen an. Eine wesentliche Basis für die langfristige Finanzierung des inzwischen sehr umfangreichen Angebotes stellt die Zusammenarbeit mit Sponsoren dar. Aktuell werden der Rezensionsdienst, überwiegend durch Verlage, und ErzieherIn.de durch Sponsoren wesentlich mitfinanziert.

In diesem Monat ist als Sponsor für ErzieherIn.de der Berufsbildungsseminar e.V. hinzugekommen. Der Verein bietet Seminare, Teamfortbildungen und Beratung für Tageseinrichtungen für Kinder an. Weitere Sponsoren von ErzieherIn.de sind Wehrfritz, INA.KINDER.GARTEN und Pyramide.

Derzeit suchen wir einen oder mehrere Sponsoren für die socialnet Materialien, unter denen wissenschaftliche Arbeiten, Praxishilfen und weitere Fachinformationen veröffentlicht werden. Gerne entwickeln wir für Sie ein individuelles Angebot. Schreiben Sie direkt an Christian Koch.


Anzeige Technische Universität Dortmund

Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigungen als Aufgabe
Master Rehabilitationswissenschaften an der Technischen Universität Dortmund

Sie haben einen Bachelorabschluss und möchten sich in einem Masterstudium akademisch und fachlich für Arbeitsfelder der sozialen Rehabilitation qualifizieren? Sie möchten Kompetenzen erwerben für
- die Übernahme von Leitungsverantwortung, Konzeptentwicklung, Prozess- und Forschungssteuerung,
- gehobene Tätigkeiten im Gesundheits-, Sozial- und Rehabilitationssystem sowie im Bereich der Sozialplanung und -gestaltung,
- die Planung, Implementierung und Evaluation von Diagnostik und Förderung sowie
- eine wissenschaftliche Karriere im Bereich der sozialen Rehabilitation?

Wir bieten Ihnen: hohe Fachlichkeit, kleine Gruppen, interdisziplinäre Kooperationen!

Weitere Informationen: http://www.socialnet.de/l.php?BID=67740


4. Rezensionen

Im Vormonat sind 103 Rezensionen (13.747 insgesamt) erschienen, z.B.

Altenhilfe
Pröllochs, Christiane: Gedächtnistraining für ältere Menschen
Diewald, Gabriele: Lieber ins Heim als daheim?!
Doblhammer, Gabriele: Health among the elderly in Germany
mehr zum Thema

Behindertenhilfe
Aster, Theresa u.a.: Praxisbuch Inklusion konkret
Schlitt, Sabine u.a.: Das Frankfurter Autismus- Elterntraining (FAUT-E)
Schnell, Irmtraud: Herausforderung Inklusion
mehr zum Thema

Gesundheitswesen
Kölch, Michael u.a.: Kinder psychisch kranker Eltern [...]
Hoffmann, Heiko: Borderline-­Interaktionen
mehr zum Thema

Jugendhilfe
Werning, Rolf u.a.: Herausforderung Inklusion in Schule und Unterricht
Lempertz, Daniela: Emmas kleines Wunder (Kinderbuch zu Psychotherapie)
mehr zum Thema

Sonstige Arbeitsfelder
Thomas, Alexander: Wie Fremdes vertraut werden kann
Hausbacher, Eva u.a.: Migration und Geschlechter­verhältnisse
Wollin, Vedrana: Faktoren gelungener Integration
mehr zum Thema

Methoden und Grundlagen
Peglau, Andreas: Unpolitische Wissenschaft? (Psychoanalyse im National­sozialismus)
Naumann, Thilo Maria: Gruppenanalytische Pädagogik
Rathmayr, Bernhard: Armut und Fürsorge (Geschichte der Sozialen Arbeit )
mehr zum Thema

Sozialpolitik und -verwaltung
Grobys, Marcel u.a.: StichwortKommentar Arbeitsrecht
Backes, Uwe u.a.: Jahrbuch Extremismus & Demokratie (E & D)
Spaiser, Viktoria: Neue Partizipationsmöglichkeiten?
mehr zum Thema

Sozialmanagement
Böckel, Holger: Führen und Leiten. Ein Handbuch
Schorlemmer, Helmut: Sponsoring & Fundraising
Rottke, Nico B. u.a.: Immobilien­wirtschaftslehre. Bd. 1. Management
mehr zum Thema

alle neuen Rezensionen

5. Materialien

Derzeit sind 217 Fachbeiträge aus allen Bereichen Sozialer Arbeit und zum Sozialmanagement verfügbar.


Anzeige medhochzwei Verlag

Wie funktioniert eigentlich unser Gesundheitswesen? - "Das deutsche Gesundheitssystem verstehen" in 2. Auflage bei medhochzwei Verlag

Wer sich mit dem deutschen Gesundheitssystem beschäftigt, stellt schnell fest: Hier geht es um ein außerordentlich komplexes Geflecht. Das Buch stellt nicht nur das deutsche Gesundheitssystem in seiner aktuellen Verfassung dar - es leistet zusätzlich die Einordnung in die sich entwickelnde Gesundheitswirtschaft.

Mit der 2. Auflage erfolgte nun eine komplette Überarbeitung und Aktualisierung des Buches. In 10 Kapiteln erläutert der Branchenkenner Uwe K. Preusker die Strukturen des deutschen Gesundheitssystems. "Das Werk kann daher für alle Berufe im Gesundheitswesen als Grundinformation oder auch als Nachschlagewerk sehr gute Dienste leisten, denn es verspricht, was es kann: Das deutsche Gesundheitssystem verstehen", so Prof. Dr. Christian Schmidt, Vorstand Universitätsklinikum Rostock.

Uwe K. Preusker: Das deutsche Gesundheitssystem verstehen. 2. Aufl. 2015. 404 Seiten. Softcover. 49,99 EUR. ISBN 978-3-86216-059-4. Auch als eBook erhältlich. medhochzwei Verlag.

http://www.medhochzwei-verlag.de/shop/index.php/86216059.html


6. Branchenbuch

Das Branchenbuch bietet Ihnen aktuell 46.042 Eintragungen.

Recherchieren Sie nach sozialen Einrichtungen, Fachportalen, Dienstleistern und Lieferanten und machen Sie mit einem erweiterten Eintrag auf Ihr Angebot aufmerksam!

7. Sozial.de

Das Nachrichtenportal Sozial.de informiert Sie mit rund 100 Meldungen im Monat über aktuelle Entwicklungen im Sozialweisen. Ausgewählte Nachrichten aus dem Vormonat:

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed!

8. ErzieherIn.de

Das Portal für die Frühpädagogik bietet jeden Monat eine Fülle an Praxistipps und Fachnachrichten. Ausgewählte Beiträge aus dem Vormonat:


Anzeige Dernbacher Gruppe Katharina Kasper

Lust auf die Herausforderung, ein Entwicklungsklima für traumatisierte
Kinder zu schaffen und ihnen einen Lebensort auf Zeit zu geben?

Dann suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als
Sozialpädagoge als Teamleitung (m/w) in Vollzeit
für zwei Teams in der stationären Jugendhilfe
in Brüggen am Niederrhein

Der detaillierte Text der Stellenausschreibung ist im Internet abrufbar unter
http://www.socialnet.de/stellenmarkt/angebot.php?AngebotNr=9107


9. Stellenmarkt

Derzeit sind 258 Angebote für Fach- und Führungskräfte verfügbar.

Bereichsleiter (m/w) für den Bereich Berufliche Bildung in Vollzeit, Bonn, GVP Gemeinnützige Werkstätten Bonn GmbH

Bereichsleiter (m/w) im Geschäftsfeld Arbeit in Vollzeit, Bonn, Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e.V.

Bereichsleiter/in Kinder / Jugend / Familie, Monheim, Bewerbung bis 22.07.2015, Stadt Monheim am Rhein

Betriebswirt/in für Finanzmanagement und Human Resources, Lae (Papua-Neuguinea), Bewerbung bis 15.07.2015, Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Einrichtungsleiter/in für Betriebs-Kindertagesstätte, Unterföhring, AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.

Einrichtungsleiter/in für Senioreneinrichtung, Strausberg bei Berlin, persona service AG & Co. KG, Personalberatung

Eldercare / Pflege Berater/in / Case Manager/in, München, famPLUS GmbH

Ergotherapeut/in für Wohnheim, Krefeld, Alexianer Krefeld GmbH

Erzieher (m/w) und Sozialpädagogen (m/w) für Kindergarten, München, Phorms Education SE

Erzieher/in als Leitung einer Kinderkrippe, Birkenau, Bewerbung bis 31.07.2015, Birkenauer Sonnenkinder e.V.

Erzieher/in bzw. Kinderpfleger/in für Kinderhort, Pullach im Isartal, AWO Kinderhort Lummerland

Erzieher/in für Deutsch-Brasilianische Kindertagesstätte, München, Deutsch-Brasilianisches Kinderhaus Estrelinha e.V.

Erzieher/in für Einrichtung obdachloser Kinder und Mütter, München, Bewerbung bis 15.07.2015, HORIZONT e.V.

Erzieher/in für Heilpädagogische Tagesstätte, München, Bewerbung bis 30.06.2015, Verein für heilpädagogische Aufgaben e.V.

Erzieher/in für Heim, Berlin, Caroline von Heydebrand Heim e.V.

Erzieher/in für Intensivpädagogisches Gruppenangebot, Potsdam-Mittelmark, Diakonie Jugend- & Familienhilfe Simeon gGmbH

Erzieher/in für Kinder- und Jugendhaus, Königs Wusterhausen, ASB Mittel-Brandenburg e.V.

Erzieher/in für Kinderdorffamilie, Dießen, SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech

Erzieher/in für Kindergarten, München, Elterninitiative Silizius e.V.

Erzieher/in für Kinderhaus, München, Veldmann & Freunde GmbH KINDERHAUS – DIE WELTENTDECKER

Erzieher/in für Kinderkrippe, München, Die Grillen e.V.

Erzieher/in für Kinderkrippe, München, WeltEntdecker GmbH KINDERKRIPPE – DIE WELTENTDECKER

Erzieher/in für Kinderkrippe, München, Kinderkrippen Baby-Watch GmbH

Erzieher/in für Kinderspital, München, Klinikum der Universität München

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Berlin, Jesus Christus Kirchengemeinde

Erzieher/in für Kindertagesstätte, München, Die Münchner Kindl Kinderkrippen GmbH

Erzieher/in für Kindertagesstätte, München, Evang. Luth. Epiphaniasgemeinde

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Hannover, Viscom AG

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Unterschleißheim, AWO Kindertagesstätte Rasselbande

Erzieher/in für Kindertagesstätte, München, Die Münchner Kindl Kinderkrippen GmbH

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Puchheim, Sozialdienst Nachbarschaftshilfe Puchheim e.V.

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Berlin, Dialog e.V.

Erzieher/in für Kindertagesstätte, Köln, Die Ameisen e.V.

Erzieher/in für Schulkindergarten, Garching, Bewerbung bis 30.06.2015, Stadt Garching b. München

Erzieher/in in Teilzeit / 20 Stunden, Wolfsburg, Autostadt GmbH

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in für Kindergarten, München, Stadtparkzwerge e.V.

Erzieher/in oder Kinderpfleger/in für Kindergarten, München, Treehouse e.V.

Erzieher/in oder pädagogische Fachkraft (w/m) als Leiter/in für Hort, Maisach, AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.

Erzieher/in oder Sozialassistent/in für Kindertagesstätte, Wiesbaden, Kinderhaus LOGO e.V.

Erzieher/in oder Sozialpädagoge (w/m) für Kindertagesstätte, Planegg bei München, Bio Kids

Erzieher/in oder Sozialpädagoge (w/m) für Kinderwohngruppe und Kinderdorffamilie, Norderstedt, SOS-Kinderdorf Harksheide

Erzieher/in und Kinderpfleger/in für Kindertagesstätte, München, KulturKindergarten der HypoVereinsbank © Dussmann

Erzieher/in und Montessori Erzieher/in für Kinderbetreuungseinrichtung, Konstanz, Bewerbung bis 30.06.2015, Knirps und Co. e.V.

Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in o.ä. für Wohneinrichtung, Berlin, Aumenta Personalberatung KG

Erzieher/innen (im Anerkennungsjahr) für Kitas, München, Wichtel Akademie München GmbH

Erzieher/innen für bilinguale Ganztagsschule, Berlin, Berlin Bilingual School

Erzieher/innen für Kindergärten und Grundschulen, Berlin, Frankfurt, München, Heilbronn und Erlenbach, Phorms Education

Erzieher/innen für Kindertagesstätte, Jesteburg, Bewerbung bis 01.07.2015, Samtgemeinde Jesteburg

Erzieher/innen für Kindertagesstätte, Stuttgart, SOS-Kinderdorf Stuttgart

Erzieher/innen für Kindertagesstätte, Alheim, Bewerbung bis 15.07.2015, Gemeinde Alheim

Erzieher/innen für Kindertagesstätte, Berlin, Kindertagesstätte Johannisches Sozialwerk e.V.

Erzieher/innen für Kindertagesstätten, München, Wichtel Akademie München GmbH

Erzieher/innen für Kindertagesstätten, München, Villa Kunterbunt gGmbH

Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen für Kindertageseinrichtungen, Ingolstadt, Stadt Ingolstadt

Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen für Krippe und Kindergarten, Frankfurt Taunus, Phorms Education SE

Erzieher/innen und Sozialassistent/innen für Mutter-Kind-Klinik, Langeoog, Mutter-Kind-Klinik Langeoog

Erzieher/innen, Heilpädagogen (w/m), o.ä. für Heilpädagogische Tagesstätte, München, Aktion Sonnenschein

Erzieher/innen, Sozialarbeiter/innen oder Kindheitspädagogen (w/m) für Kitas, München, KiBeG - Gemeinnützige Gesellschaft für Kinderbetreuung mbH

Erzieherin und /oder Kinderpflegerin im Anerkennungsjahr für Kindertagesstätte, Karlsruhe, Hardtstiftung

Fachberatung/Leitung (w/m) für den Bereich Kindertageseinrichtungen, Esslingen am Neckar, Bewerbung bis 15.07.2015, Stadt Esslingen am Neckar

Fachkräfte (m/w) im Gesundheitswesen für versch. Bereiche in Voll- und Teilzeit, Bonn, Bonner Verein für gemeindenahe Psychiatrie e.V.

Gästebetreuer/innen mit pädagogischem Inhalt in Vollzeit, Wolfsburg, Autostadt GmbH

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in für Kinderkrankenpflege, Hirschaid, SeniVita Sozial gGmbH

Grundschullehrer/in für englischsprachige Schule, Zürich (Schweiz), ICS Inter-Community School Zurich

Gruppenleiter/in für Mädchenwohngruppe, Konstanz, Linzgau – Kinder- und Jugendheim e.V.

Gruppenleiter/innen und Zusatzkräfte (w/m) für Grundschulbetreuung, Esslingen am Neckar, Bewerbung bis 03.07.2015, Stadt Esslingen am Neckar

Hausleitung für Kinderdorffamilie, Stockach, Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies

Heilerziehungspfleger/in oder Heilpädagoge (w/m) als Gruppenleitung für Kita, Hallbergmoos, AWO Kindergarten Regenbogen

Hortleiter/in, Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Kaufmännische/r Geschäftsführer/in, Nordrhein-­Westfalen, GWK Gesellschaft für Wirtschafts-­ und Kulturgestaltung mbH

Kinderpfleger/in für Integrationskindergarten, München, Verein für heilpädagogische Aufgaben e.V.

Kinderpfleger/in für Kinderkrippe, München, Kinderkrippen Baby-Watch GmbH

Kinderpfleger/in für Montessori-Integrationskindergarten, München, Aktion Sonnenschein

Kinderpfleger/in, Erzieher/in oder Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kinderhort, Puchheim, AWO Kinderhort Abenteuerland

Kita-Manager/in, München, FRÖBEL Bayern gGmbH

Krippenleiter/in sowie Kinderpfleger/in, München, little footprints neuhausen

Kunsterzieher/in für Fachoberschule, München, Augustinum Samuel-Heinicke-Schule

Lehrer/in (SoS, GHS, RS), Konstanz, Linzgau – Kinder- und Jugendheim e.V.

Leiter/in ambulante Hilfen und Erziehungsstellen, Brake, CVJM-Sozialwerk Wesermarsch e.V.

Leiter/in Betreuung Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Überlingen, Linzgau – Kinder- und Jugendheim e.V.

Leiter/in des pädagogischen Teams an Ganztagesgrundschulen, Esslingen am Neckar, Bewerbung bis 03.07.2015, Stadt Esslingen am Neckar

Leiter/in einer Kinderkrippe, Karlsruhe, Sozialdienst katholischer Frauen e.V.

Leiter/in Fachressort Pädagogik, München, SOS-Kinderdorf e.V.

Leiter/in Ferienbetreuung, Heroldsberg, Schwanhäußer Industrie Holding GmbH & Co. KG

Leiter/in für Betreutes Wohnen TAF (Traumazentrierte ambulante Förderung), Krefeld, Alexianer Krefeld GmbH

Leiter/in für Kita, Wuppertal, Kindertagesstätte Rotznasen e.V.

Medizinische Fachangestellte (w/m) für Medizinisches ServiceCenter, Stuttgart, AnyCare

Medizinische/r Mitarbeiter/in für Plasmapherese-Center, Nürnberg, CSL Plasma GmbH

Mitarbeiter/in für psychosoziale Förderung, Krefeld, Bewerbung bis 15.07.2015, Alexianer Krefeld GmbH

Mitarbeiter/innen für psychosoziale Förderung, Krefeld, Bewerbung bis 15.07.2015, Alexianer Krefeld GmbH

nebenberufliche Professur Fachbereich Sozialwesen, Potsdam, Bewerbung bis 30.06.2015, Fachhochschule Potsdam

Niederlassungsleiter/in Berufliche Rehabilitation, Schleswig-Holstein, Salo Holding AG

Pädagogische Beziehungsarbeit zuhause, Nordrhein-Westfalen, outback stiftung

Pädagogische Ergänzungskraft (w/m) für Kindergarten, München, Kindern wachsen Flügel e.V.

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Heilpädagogische Tagesstätte, München - Milbertshofen, DOMUS e.V.

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Hort einer Grundschule, Maisach, AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.

Pädagogische Fachkraft (w/m) für internationalen und multilingualen Kindergarten, Peking (China), House of Knowledge International Kindergarten

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kindergarten, Oberschleißheim, Trägerverbund St. Wilhelm

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kindertagesstätte, Bonn, Universitätsklinikum Bonn (AöR)

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kindertagesstätte, Pullach im Isartal, AWO-Kita Mäuseburg

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kindertagesstätte, Unterföhring, AWO Kindergarten Blumenstraße

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kindertagesstätte, Stuttgart, Kita Stuttgart GmbH & Co.KG

Pädagogische Fachkraft (w/m) für Kindertagesstätte, Unterföhring, AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.

Pädagogische Fachkraft (w/m) für zweisprachige Kinderbetreuungseinrichtung, Basel (Schweiz), Bilingual Kids Academy Gellert GmbH

Pädagogische Fachkraft (w/m) und Anerkennungspraktikant/in für Kinderkrippe, Mannheim, Krabbelkäfer Mannheim gGmbH

Pädagogische Fachkraft (w/m) und Pädagogische Ergänzungskraft (w/m) für Kita, Puchheim, Sozialdienst Nachbarschaftshilfe Puchheim e.V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Ganztagsgrundschulen, Esslingen am Neckar, Bewerbung bis 20.07.2015, Stadt Esslingen am Neckar

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Gymnasium und Mittelschule, Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Horte, Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Hortteam an einer deutsch-französischen Schule, Stuttgart, Stuttgarter Jugendhaus gGmbH

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kinder- und Jugenddorf, Stockach, Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf Wahlwies

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kinderhort, Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kinderschutzstellen / Erziehungsstellen, Berlin, NHW e.V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kindertageseinrichtungen, München, Pfarrverband Laim

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kindertagesstätte, Seefeld, TQ-Kinderhaus Hirschkäfer e. V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kindertagesstätten, Stuttgart, Stuttgarter Jugendhaus gGmbH

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kindertagesstätten, Friedrichshafen, Immenstaad und Ravensburg, Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kindertagesstätten, Hamburg, Westermann Personalservice

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Kleinkindertagesstätte, Überlingen, Verein Goldbachhaus e.V.

Pädagogische Fachkräfte (w/m) für Krippe und Kindergarten, Mannheim, Metropolitan International School

Pädagogische Fachkräfte sowie Logopäden (w/m) für integrative Kindertagesstätten, Monheim am Rhein, Bewerbung bis 13.07.2015, Evangelische Kirchengemeinde Monheim

pädagogische Mitarbeiter (m/w) als Gruppenleiter von Jugendwohngruppen, Karben, Berufsbildungswerk Südhessen gemeinnützige GmbH

pädagogische Mitarbeiter/innen für stationäre Hilfen zur Erziehung, Diemelstadt, Trainingscamp Diemelstadt

Pädagogische/r Leiter/in für Erziehungshilfen, Rüsselsheim, LernportaL – Institut für Bildung und Erziehungshilfe

Pädagogische/r Leiter/in für Mutter-Kind-Einrichtung, Horb am Neckar, IJOS GmbH

Pädagogische/r Leiter/in für Offene Ganztagsschule, Köln, InGaR e.V.

pädagogische/r Mitarbeiter/in für Kindergruppe, Karlsruhe, Hardtstiftung

Pädagogische/r Mitarbeiter/in zur Mitarbeit in einer Hausgemeinschaft, Rehlingen, SOS-Hof Bockum

Pflegedienstleiter/in, Euskirchen, Rückenwind Beratung

Pflegedienstleiter/in für stationäre Pflege, Dahme bei Berlin, persona service AG & Co. KG, Personalberatung

Pflegefachkräfte (w/m) für Pflegedienst, Berlin, Unionhilfswerk Ambulante Dienste gemeinnützige GmbH

Pflegefachkräfte (w/m), Erzie­her/innen o.ä. für ambulante Pflege, Hamburg, alsterdorf assistenz ost gGmbH

Pflegehelfer/in für Ambulant betreute Wohnverbunde, Berlin, Unionhilfswerk Ambulante Dienste gemeinnützige GmbH

Pflegekraft (w/m) für Wohnheim, Krefeld, Alexianer Krefeld GmbH

Psychologe (w/m) für Erziehungs- und Familienberatungsstelle, Landsberg am Lech, SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech

Psychologe (w/m) für Heilpädagogische Tagesstätte, Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Referent/in Personalentwicklung, Reutlingen, Heinrich Schmid Systemhaus GmbH & Co. KG

Sachbearbeiter/in im Bereich Amtsvormundschaften, Freising, Bewerbung bis 10.07.2015, Landratsamt Freising

Sozial- oder Erziehungswissenschaftler/in für Jugendentwicklung, Bischkek (Kirgisistan), Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

Sozialarbeiter/in für Übergangsmanagement in einer Justizvollzugsanstalt, Dieburg, Bewerbung bis 30.06.2015, Haftentlassenenhilfe e.V.

Sozialarbeiter/in o.ä. für Einrichtung obdachloser Kinder und Mütter, München, Bewerbung bis 15.07.2015, HORIZONT e.V.

Sozialarbeiter/in o.ä. für sozialpsychiatrische Wohneinrichtung, Düsseldorf, Kaiserswerther Diakonie

Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge (w/m) für Eingliederungshilfe, Pforzheim, Bewerbung bis 03.07.2015, Stadt Pforzheim

Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge (w/m) für Sozialpädagogische Familienhilfe, Rhein-Main Gebiet, LernportaL – Institut für Bildung und Erziehungshilfe

Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge (w/m) für sozialpsychiatrische Wohneinrichtung, Düsseldorf, Kaiserswerther Diakonie

Sozialarbeiter/innen für Hilfeangebot Betreuung in Beherbergungsbetrieben, München, Katholischer Männerfürsorgeverein München e.V.

Sozialarbeiter/innen im Betreuten Einzelwohnen für Menschen mit Suchtproblemen, Berlin, ADV gGmbH

Sozialarbeiter/innen oder Sozialpädagogen (w/m) im Sozialen Dienst, Troisdorf, Rhein Sieg Werkstätten der Lebenshilfe Gemeinnützige GmbH

Sozialpädagoge (w/m) als Teamleitung für stationäre Jugendhilfe, Brüggen, Dernbacher Gruppe Katharina Kasper

Sozialpädagoge (w/m) für Ambulante Erziehungshilfen, Erding und Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Sozialpädagoge (w/m) für Ambulante Erziehungshilfen, München, Bewerbung bis 20.07.2015, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Sozialpädagoge (w/m) für Gymnasium und Internat, Würzburg, Roland Berger Stiftung

Sozialpädagoge (w/m) für Sozialtherapeutische Einrichtungen, Fürstenfeldbruck, AWO Oberbayern

Sozialpädagoge (w/m) für Wohnungslosenhilfe, München, Katholischer Männerfürsorgeverein München e.V.

Sozialpädagoge (w/m) oder Erzieher/in als Leitung Kita und Familienzentrum, Lüdenscheid, SOS-Kinderdorf Sauerland

Sozialpädagoge (w/m) oder Erzieher/in für Jugendwohngruppe, Saarbrücken, SOS-Kinderdorf Saarbrücken

Sozialpädagoge (w/m) oder Erzieher/in für Teilbetreute Wohngruppe, Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Sozialpädagoge (w/m) oder Sozialarbeiter/in für Eingliederungshilfe, Karlsruhe, AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH

Sozialpädagoge (w/m) oder Sozialarbeiter/in für Erziehungs- und Familienberatung, Pforzheim, Bewerbung bis 17.07.2015, Ökumenischer Trägerverbund Erziehungsberatungsstelle Pforzheim gGmbH

Sozialpädagoge (w/m) oder Sozialarbeiter/in für Heilpädagogische Tagesstätte, München, Bewerbung bis 30.06.2015, Verein für heilpädagogische Aufgaben e.V.

Sozialpädagoge (w/m), Erzieher/in o.ä. für Heilpädagogische Tagesstätte, Freising, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Sozialpädagoge (w/m), Erzieher/in o.ä. für vollstationäre Wohngruppe, Moosburg, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Sozialpädagoge (w/m), Sozialarbeiter/in, Erziehungsleiter/in, Warnitz, Backhaus Kinder- und Jugendhilfe (BKJH)

Sozialpädagogen (w/m) für den Allgemeinen Sozialen Dienst, Hamburg, Bewerbung bis 22.07.2015, Freie und Hansestadt Hamburg

Sozialpädagogen (w/m) für Profilschule, Ingolstadt, Roland Berger Stiftung

Sozialpädagogen (w/m) für Sozialen Beratungsdienst Wohnungslosenhilfe, München, Katholischer Männerfürsorgeverein München e.V.

Sozialpädagogen (w/m) oder Erzieher/Innen für Kinderheim, Moosburg, Katholische Jugendfürsorge e.V.

Sozialpädagogen / Gehörlosenpädagogen (w/m) Bereich Berufliche Rehabilitation, München, Köln, Stuttgart, Frankfurt/Main und Schwerin, Salo Holding AG

Sozialpädagogin oder Erzieherin für Jugendwohnheim, München, Bewerbung bis 20.07.2015, IN VIA München e.V.

Sozialpädagogische Fachkraft (w/m) für offene Jugendarbeit, Königs Wusterhausen, Bewerbung bis 03.07.2015, Diakonie Jugend- & Familienhilfe Simeon gGmbH

sozialpädagogische/r Mitarbeiter/in für Bereiche Mutter&Kind, Karlsruhe, Hardtstiftung

Sozialwirt/in oder Betriebswirt/in für Qualitätsmanagement, Lae (Papua-Neuguinea), Bewerbung bis 15.07.2015, Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Stellvertretende/r Kindergartenleiter/in, München, Chocolate Butterflies e.V.

stellvertretende/r Kita-Leiter/in, Offenbach, Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hessen e.V.

Stellvertretende/r Leiter/in bzw. Gruppenleiter/in für Kinderhort, Puchheim, AWO Kinderhort Abenteuerland

stellvertretende/r Leiter/in einer Integrativen Kindertagesstätte, Sangerhausen, CJD Sachsen-Anhalt

Studiendekan (w/m) und/oder Hochschuldozent (w/m) Soziale Arbeit, Hamburg, Hochschule Fresenius gem. GmbH

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Sozialpädagogisches Institut, München, SOS-Kinderdorf e.V.

weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

Nutzen auch Sie den socialnet Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Schnell, preiswert, treffsicher! Informieren Sie sich über die Vorteile und schalten Sie Ihre Anzeige!

Ihre Ansprechpartnerin: Katharina Stettien, stellenmarkt@socialnet.de

10. Messen, Kongresse, Tagungen

3.-5. September 2015, Lernwelten 2015, Kongress für Lehrpersonen in Gesundheits- und Sozialberufen in Chur

30.9.-1. Oktober 2015, MEDCARE. Kongress mit Fachausstellung für klinische und außerklinische Patientenversorgung in Leipzig

14.-17. Oktober 2015, REHACARE International in Düsseldorf

21.-22. Oktober 2015, ConSozial. Kongress und Messe in Nürnberg

25.-30. Oktober 2015, BFS Managementwoche. Intensivlehrgang für Führungskräfte der Sozialwirtschaft, in Berlin

16.-19. November 2015, Medica. Weltforum der Medizin in Düsseldorf

2016

26.-28. Januar 2016, LEARNTEC. 24. Internationale Fachmesse und Kongress in Karlsruhe

16.-20. Februar 2016, didacta. Die Bildungsmesse in Köln

8.-10. März 2016 Altenpflege 2016, Hannover

13.-15. April 2016, Caritaskongress 2016 zum Demographischen Wandel in Berlin

14.-17. April 2016, Werkstätten:Messe in Nürnberg

19.-21. April 2016, conhIT, Connecting Healthcare IT, Berlin

26.-28. April 2016, PFLEGE PLUS in Stuttgart

11.-13. Mai 2016, Deutscher StiftungsTag in Leipzig

8.-10. Juni 2016, Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin

12.-17. Juni 2016, BFS Managementwoche. Intensivlehrgang für Führungskräfte der Sozialwirtschaft, in Berlin

16.-21. Oktober 2016, BFS Managementwoche. Intensivlehrgang für Führungskräfte der Sozialwirtschaft, in Berlin

2017

11.-13. März 2017, REHAB. 19. Internationale Fachmesse für Rehabilitation, Therapie und Prävention in Karlsruhe

28.-30. März 2017, 16. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf

20.-22. Juni 2017, Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin

Weitere Veranstaltungskalender bei Sozial.de und ErzieherIn.de.

Bitte schicken Sie Veranstaltungshinweise ausschließlich an Redaktion@Sozial.de.

Mit den besten Grüßen

Christian Koch
Geschäftsführer
socialnet GmbH

Weidengarten 25, 53129 Bonn
Tel. 0177/62 33 0 99

Amtsgericht Bonn HRB 8336, Vorsitz Aufsichtsrat: RA StB Thomas von Holt
USt-IdNr. DE200944336
---
www.socialnet.de Das Netz für die Sozialwirtschaft