Hier können Sie Ihren Newsletter verwalten/abbestellenLogo socialnet
Folgen Sie uns auch bei Facebook

Sehr geehrte Damen und Herren,

willkommen zur neusten Ausgabe des socialnet Newsletters.

Inhalt
1. Editorial: Datenschutz geht uns alle an – die Datenschutz-Grundverordnung
2. Unser Angebot: socialnet Lexikon
3. Tipp: Weitere Literatur und Links zur DSGVO
4. Rezensionen
5. Materialien
6. Lexikon
7. Branchenbuch
8. Sozial.de
9. ErzieherIn.de
10. social-software.de
11. Stellenmarkt
12. Messen, Kongresse, Tagungen

1. Editorial: Datenschutz geht uns alle an – die Datenschutz-Grundverordnung

Nicht erst seit dem Facebook-Skandal ist Datenschutz in aller Munde – täglich kommen Meldungen auf allen Kanälen. Der Grund: Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, auch EU-DSGVO oder DS-GVO) gilt ab 25. Mai 2018 unmittelbar. Das ist zwar keine Überraschung, denn bereits seit zwei Jahren gibt es eine Übergangsfrist. Aber irgendwie haben dies wohl viele ignoriert oder verdrängt. Mit Datenschutz müssen oder dürfen sich derzeit viele beschäftigen, ob sie wollen oder nicht.

Auch für soziale Einrichtungen und Unternehmen gilt, dass bis zum 25. Mai auf die neuen Vorschriften der DSGVO umgestellt wird. Man kann, so wird allgemein kolportiert, dann nicht mehr damit rechnen, dass die Aufsichtsbehörden ein Auge zudrücken werden, wenn man sich nicht ausreichend vorbereitet hat.

Für wen gilt die Datenschutz-Grundverordnung

Die Datenschutz-Grundverordnung gilt für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nicht automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Datei-System gespeichert sind. Dazu reicht schon das elektronische Speichern auf einem PC oder sogar ein nach bestimmten Kriterien geordnetes Karteisystem. Damit fallen alle sozialen Einrichtungen (durch Personal-, Mitarbeiter-, Patienten-, Klienten-, Bewohner und Angehörigendaten) in den Anwendungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung.

Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Es gibt Grundprinzipien, die dem gelebten Datenschutz zu Grunde liegen. Im Datenschutzrecht gilt das sogenannte Prinzip des ‚Verbotes mit Erlaubnisvorbehalt’. Das heißt wiederum, dass es immer einer Begründung bedarf, wenn (Betroffenen-)Daten erhoben, verarbeitet oder ggfs. weiter geleitet werden. Es gibt nur zwei zulässige Gründe dies zu tun. Entweder es gibt eine gesetzliche Grundlage, die regelt, welche Daten von wem, für wen und zu welchen Zweck verarbeitet werden dürfen, oder es liegt eine Einwilligung der betroffenen Person vor

Neuerungen der DSGVO und erste Fragen

Die Neuerungen der DSGVO beziehen sich unter anderem auf Einwilligungen, Informationspflichten, Betroffenenrechte, Auftragsverarbeitung sowie die Anforderungen an Compliance und Rechenschaftspflicht, die Meldepflicht und die technische und organisatorische Umsetzung.

Es gibt eine Reihe von ersten Fragen, die sie sich stellen müssen:

  1. Gibt es ein Bewusstsein in Ihrem Unternehmen oder ihrer Einrichtung, dass Datenschutz Chefsache ist, z.B. durch die Regelung der Verantwortlichkeit, das Bewusstsein über Datenschutz-Risiken.
  2. Verfügt Ihr Unternehmen oder ihre Einrichtung über einen Datenschutzbeauftragten (betrieblich oder auch extern).
  3. Haben Sie bereits ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten. Wer kann es erstellen, bis wann?
  4. Haben Sie einen Auftragsverarbeiter (IT-Unternehmen, externe Buchhaltung etc.). Gibt es eine Übersicht, gibt es Vereinbarungen dazu?
  5. Haben Sie bereits alle Texte zur datenschutzrechtlichen Information der betroffenen Personen angepasst?
  6. Haben Sie alle Einwilliungserklärungen zu den Sie betreffenden Bereich aktuell vorliegen. Gibt es Musterformulare?

Was müssen oder sollten Sie bis zur Geltung der Datenschutz-Grundverordnung machen

Drei Hauptschritte sind dabei wichtig:

  1. Kommunikation und Bekanntmachung in ihrer Einrichtung, ihrem Unternehmen oder ihrem Verein;
  2. Handlungsbedarf erarbeiten mit einem Soll-Ist-Abgleich (was gibt es bereits, was ist neu durch die DSGVO)
  3. Konkrete Umsetzung der Maßnahmen planen und Personalressourcen schaffen

Auf social-software.de und bei der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. finden Sie konkrete Ausformulierungen dazu.

Wer kann Ihnen helfen und wo erhalten Sie Unterstützung

Es gibt zwischenzeitlich eine Vielzahl von Informationen, kostengünstigen Quellen oder Fachinformationen, die von den zuständigen Behörde, Fachgesellschaften und natürlich auch von socialnet zur Verfügung gestellt werden.

Auf social-software.de wurden speziell neue Rubriken zu Datenschutz und Digitalisierung geschaffen. Im Bereich Fachinformationen entsteht eine Liste mit nützlichen Fachinformationen, Literaturtipps und Linklisten. Auch Erzieherin.de hat das Thema in einem Fachbeitrag aufgenommen. Bei den socialnet Rezensionen wird laufend Fachliteratur rezensiert und besprochen.

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutzbund die Informationsfreiheit und diverse Landesämter stellen Informationen strukturiert zusammen. Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten (BvD eV.) sowie eine Vielzahl von Kurzpapieren der Datenschutzkonferenz ergänzen dieses Angebot.

Fazit und Ausblick

Die Datenschutz-Grundverordnung ist ein Meilenstein des Datenschutzes. Die Umsetzung und Einhaltung wird viele in der Zukunft beschäftigen. Und das ist auch richtig so, denn der Umgang mit personenbezogenen Daten ist heikel und ein sensibles Thema. Der Schutz persönlicher Daten ist ein wichtiges Recht jedes einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung. Jeder Mensch soll somit darüber selbst bestimmen können, was mit seinen Daten geschieht und wer was in die Hände bekommt. Menschen werden vor missbräuchlicher Nutzung ihrer personenbezogenen Daten geschützt. Lassen Sie sich dennoch nicht verrückt machen, aber nehmen Sie das Thema auf alle Fälle Ernst. Datenschutz ist für uns alle wichtig – denn keiner möchte, dass seine persönlichen Daten sorglos verwendet werden. In diesem Sinne, frohes Schaffen bei der Umsetzung der DSGVO.

Uwe Huchler
Diplomökonom Univ.
Chefredakteur von social-software.de
Analyse und Beratung in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft

2. Unser Angebot: socialnet Lexikon

In einem 6-Minuten-Interview beantwortet Christian Koch Fragen zum Lexikon: YouTube-Video. Die Fragen stellt Benedikt Geyer.

3. Tipp: Weitere Literatur und Links zur DSGVO

Einen ausführlichen Kommentar bereits in der zweiten Auflage bietet
Boris P. Paal, Daniel A. Pauly (Hrsg.): Datenschutz-Grundverordnung Bundesdatenschutzgesetz. C.H.Beck Verlag (München) 2018. 2. Auflage. 1261 Seiten. ISBN 978-3-406-71838-0. 119,00 EUR. Rezension bei socialnet.

Eine preiswerte "Soforthilfe" leistet
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (Hrsg.): Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung. Das Sofortmaßnahmen-Paket. C.H.Beck Verlag (München) 2017. 63 Seiten. ISBN 978-3-406-71662-1. 5,50 EUR. Bestellen über socialnet Buchversand.

Bei der Computerzeitschrift c't finden Sie eine Zusammenstellung weiterer interessanter Links u.a.


Anzeige TUI Service AG

Erzieherinnen/Erzieher als Kinderbetreuerinnen/-betreuer

Werde Teil von TUI, dem weltweiten Marktführer in der Touristik.
Für die nächste Saison sucht TUI Service AG engagierte,
begeisterungsfähige Erzieherinnen und Erzieher für unsere TUI
Kinderclubs überall auf der Welt - mit abgeschlossener
pädagogischer Ausbildung. Übrigens auch für die Allerkleinsten
als Babybetreuerin/Babybetreuer.
Hast Du noch Fragen zum Job?
Hier findest Du alles: http://www.tui-animation.de und
http://www.facebook.com/TUIJobsAbroadDE
Detaillierte Stellenausschreibung abrufbar unter
https://www.socialnet.de/stellenmarkt/angebot.php?AngebotNr=15565


4. Rezensionen

Das Redaktionsteam bekommt in diesem Monat Zuwachs durch Prof. Dr. Peter-Ulrich Wendt und Dr. Theresa Hilse-Carstensen. Herr Prof. Kähler wird die neuen RedakteurInnen noch bis zum Jahresende begleiten, um sich anschließend auf die Mitarbeit am socialnet Lexikon konzentrieren zu können.

Im Vormonat sind 99 Rezensionen (18.261 insgesamt) erschienen, z.B.

Altenhilfe
Rohwetter, Angelika u.a.: Altwerden, wie es mir gefällt
Kubicek, Herbert u.a.: Nutzung und Nutzen des Internets im Alter
Udsching, Peter u.a.: SGB XI, Soziale Pflegeversicherung
mehr zum Thema

Behindertenhilfe
Habermann–Horstmeier, Lotte: Gesundheits­förderung in der stationären Behindertenarbeit
Pörtner, Marlis: Ernstnehmen - Zutrauen - Verstehen
Pitsch, Hans-Jürgen u.a.: Lebenschancen für alte Menschen mit geistiger Behinderung
mehr zum Thema

Gesundheitswesen
Graef-Calliess, Iris Tatjana u.a.: Migration und Transkulturalität
Hellmann, Wolfgang u.a.: Kooperative Kundenorientierung im Krankenhaus
mehr zum Thema

Jugendhilfe
Alsago, Elke u.a.: Fachberatung im Aufbruch
Kirchner, Michael u.a.: Janusz Korczaks ‚schöpferisches Nichtwissen‘ vom Kind
Friederich, Tina u.a.: Kindheitspädagogik im Aufbruch
mehr zum Thema

Sonstige Arbeitsfelder
Eckert, Marcus u.a.: Stress- und Emotionsregulation
Spellerberg, Annette: Neue Wohnformen – gemeinschaftlich und genossenschaftlich
Kurtenbach, Sebastian: Leben in herausfordernden Wohngebieten
mehr zum Thema

Methoden und Grundlagen
Clarke, Graham S.: Theorie persönlicher Beziehungen
Sandermann, Philipp u.a.: Grundkurs Theorien der Sozialen Arbeit
Casula, Consuelo: Gärtner, Prinzessinnen, Stachelschweine (Metaphern und Geschichten...)
mehr zum Thema

Sozialpolitik und -verwaltung
Engelhardt, Marc: Weltgemeinschaft am Abgrund
Neiman, Susan: Widerstand der Vernunft
Selbsthilfegruppe Ei des Kommunismus (SEK): Erneuter Versuch über die Befreiung
mehr zum Thema

Sozialmanagement
Kongress der Sozialwirtschaft e.V.: Der Zukunftskongress der Sozialwirtschaft
Paal, Boris P. u.a.: Datenschutz-Grundverordnung Bundesdatenschutzgesetz
Schneider, Armin: Aus Führungsfehlern lernen
mehr zum Thema

alle neuen Rezensionen

5. Materialien

Derzeit sind 332 Fachbeiträge aus allen Bereichen Sozialer Arbeit und zum Sozialmanagement verfügbar. Im Vormonat sind folgende Materialien hinzugekommen:

6. Lexikon

Als "Work in progress" entwickeln wir das socialnet Lexikon live vor Ihren Augen.

Derzeit sind 37 ausführliche Lexikonartikel (ohne reine Begriffsklärungen) verfügbar. Im Vormonat sind folgende Artikel hinzugekommen oder aktualisiert worden:


Anzeige Stadt Achim

Die Stadt Achim sucht pädagogische Fachkräfte (m/w) für alle
städtischen Kindertageseinrichtungen im zeitlichen Umfang
zwischen 10,00 und 39,00 Stunden/Woche zur Erziehung und
Begleitung von Kindern im Alter zwischen 1 Jahr und 10 Jahren.
Sie unterstützen die Kinder in ihrem Tagesablauf, geben
Orientierung und Angebote für die Entwicklung und gestalten
eine aktive Erziehungspartnerschaft mit den Eltern.

Detaillierte Stellenausschreibung abrufbar unter
https://www.socialnet.de/stellenmarkt/angebot.php?AngebotNr=16547


7. Branchenbuch

Das Branchenbuch bietet Ihnen aktuell 47.209 Eintragungen.

Recherchieren Sie nach sozialen Einrichtungen, Fachportalen, Dienstleistern und Lieferanten und machen Sie mit einem erweiterten Eintrag auf Ihr Angebot aufmerksam!

8. Sozial.de

Das Nachrichtenportal Sozial.de informiert Sie mit rund 100 Meldungen im Monat über aktuelle Entwicklungen im Sozialweisen. Ausgewählte Nachrichten aus dem Vormonat:

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed!


Anzeige Landkreis Stade

Beim Landkreis Stade sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt
mehrere Stellen als

Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w/d)

in der Abteilung „Eingliederungshilfe für Menschen mit
Behinderungen“ des Sozialamtes zu besetzen.

Detaillierte Stellenausschreibung abrufbar bis 16.05.2018 unter
https://www.socialnet.de/stellenmarkt/angebot.php?AngebotNr=16681


9. ErzieherIn.de

Das Portal für die Frühpädagogik bietet jeden Monat eine Fülle an Praxistipps und Fachnachrichten. Ausgewählte Beiträge aus dem Vormonat:

10. social-software.de

Das Portal umfasst neben einer Softwaredatenbank laufend aktuelle Meldungen rund um IT im Sozial- und Gesundheitswesen.

Ausgewählte Beiträge aus dem Vormonat:


Anzeige Hansestadt Buxtehude

Bei der HANSESTADT BUXTEHUDE ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
die unbefristete Vollzeitstelle für eine/n Sozialpädagogen/-in
bzw. Sozialwissenschaftler/in als

Produktverantwortlichen für den Bereich Jugendhilfeplanung

zu besetzen.

Detaillierte Stellenausschreibung abrufbar unter
https://www.socialnet.de/stellenmarkt/angebot.php?AngebotNr=16690


11. Stellenmarkt

Derzeit sind 242 Angebote für Fach- und Führungskräfte verfügbar.

Standard- und Premiumanzeigen nach Beruf/Arbeitsfeld und Ort

Altenpfleger/in: Berlin, Ingolstadt, Lindlar, Mannheim,

Oberbergischer Kreis, Radevormwald, Rheinisch-Bergischer Kreis, Solingen, Wermelskirchen

Arbeitserzieher/in: Ludwigsburg

Berufspädagoge, Berufspädagogin: Islamabad (Pakistan)

Betriebswirt/in: Berlin, Berlin (Steglitz), Bremerhaven, Ingolstadt,

Islamabad (Pakistan), Mannheim, Nürnberg, Schömberg

Diätassistent/in: Borkum

Einrichtungsleiter/in Kindertagesstätte: Berlin, Kirchheim/Neckar, München, Stuttgart

Ergotherapeut/in: Berlin, Bremen, Düsseldorf

Erzieher/in: Achim, Angermünde, Bad Salzuflen, Berlin,

Bonn, Brandenburg, Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven, Bruchhausen-Vilsen,

Bruchsal, Darmstadt, Dresden, Emden, Esslingen am Neckar,

Frankfurt am Main, Friedrichshafen, Greven, Hallbergmoos, Hamburg,

Heilbronn, Ingolstadt, Jesteburg, Karlsruhe, Kirchheim/Neckar, Köln,

Konstanz, Krefeld und Kempen, Landkreis Holzminden und Northeim/Uslar,

Lemgo, Monheim am Rhein, Mörfelden, München,

München, Freising und Planegg-Martins­ried, Planegg bei München, Radevormwald,

Rhein-Sieg-Kreis und Kreis Euskirchen, Rheinisch-Bergischer Kreis,

Rheinland-Pfalz oder Saarland, Schlüchtern, Schönau am Königssee,

Seefeld, Senden, SOS-Kinderdörfer in verschiedenen Regionen Deutschlands,

Stuttgart, Tostedt, Weinsberg, weltweit, Wermelskirchen

Erziehungswissenschaftler/in: Berlin, Buxtehude, Erding,

Frankfurt am Main, Köln, Königswinter, Reichelsheim

Fachkraft Arbeits- und Berufsförderung: Ludwigsburg

Fachwirt/in für Erziehungswesen: Berlin, Kirchheim/Neckar, München, Stuttgart

Geschäftsführer/in: Bad Segeberg, Bremerhaven, Ingolstadt

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in: Lindlar und Umgebung

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in: Lindlar und Umgebung

Gesundheits- und Krankenpfleger/in: Berlin, Ingolstadt, Krefeld und Kempen,

Lindlar, Lindlar und Umgebung, Mannheim, Oberbergischer Kreis, Radevormwald,

Rheinisch-Bergischer Kreis, Solingen, Wermelskirchen

Gesundheitsmanager/in: Bad Nauheim und Marburg, Berlin

Heilerzieher/in: München

Heilerziehungspflegehelfer/in: Lindlar und Umgebung

Heilerziehungspfleger/in: Berlin, Bremen, Dresden, Greven,

Ingolstadt, Krefeld und Kempen, Lemgo, Lindlar, Lindlar und Umgebung,

Mannheim, Oberbergischer Kreis, Radevormwald, Rheinisch-Bergischer Kreis,

Solingen, Troisdorf und Eitorf, Wermelskirchen

Heilpädagoge, Heilpädagogin: Angermünde, Bad Salzuflen, Berlin,

Bonn, Brandenburg, Bremen, Bruchsal, Dresden, Esslingen am Neckar,

Föhrenbühl, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Greven, Hamburg,

Heilbronn, Karlsruhe, Köln, Landkreis Holzminden und Northeim/Uslar,

Lemgo, Lindlar, Lindlar und Umgebung, Monheim am Rhein, München,

Oberbergischer Kreis, Pfinztal, Radevormwald, Rheinisch-Bergischer Kreis,

Rheinland-Pfalz oder Saarland, Schönau am Königssee, Senden,

Stuttgart, Tostedt, Weinsberg, Wermelskirchen

Heimleiter/in: Frankfurt am Main, Wiesloch

Jurist/in: Marl

Kaufmann, Kauffrau: Bremerhaven, Mannheim, Nürnberg

Kindergartenfachwirt/in: Berlin, Kirchheim/Neckar, München, Stuttgart

Kinderpfleger/in: Achim, Berlin, Brandenburg, Bremen, Eichstätt,

Esslingen am Neckar, Frankfurt am Main, Hamburg, Heilbronn,

Ingolstadt, Karlsruhe, Köln, Lemgo, Monheim am Rhein, München,

München, Freising und Planegg-Martins­ried, Planegg bei München,

Rheinland-Pfalz oder Saarland, Seefeld, Senden, Stuttgart, Weinsberg

Kindheitspädagoge, Kindheitspädagogin: Bad Salzuflen, Berlin, Bonn,

Brandenburg, Bremen, Esslingen am Neckar, Frankfurt am Main, Greven,

Hamburg, Heilbronn, Ingolstadt, Karlsruhe, Kirchheim/Neckar, Köln,

Landkreis Holzminden und Northeim/Uslar, Lemgo, Melbourne (Australien),

Monheim am Rhein, München, Rheinland-Pfalz oder Saarland,

Schönau am Königssee, Senden, Stuttgart, Weinsberg

Lehrer/in: Berlin

Logopäde, Logopädin: Bremen

Pflegemanager/in: Bad Nauheim und Marburg, Berlin

Pflegepädagoge, Pflegepädagogin: Bad Nauheim und Marburg, Berlin

Pflegewissenschaftler/in: Bad Nauheim und Marburg

Psychologe, Psychologin: Berlin, Düsseldorf, Köln, München,

Potsdam, Waiblingen und Schorndorf

Pädagoge, Pädagogin: Bad Salzuflen, Bad Segeberg, Berlin,

Bonn, Brandenburg, Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven, Buxtehude,

Dietzenbach, Dresden, Ebersbach, Erding, Esslingen am Neckar,

Föhrenbühl, Frankfurt am Main, Greven, Hamburg, Heilbronn,

Herford, Karlsruhe, Köln, Königswinter, Landkreis Holzminden und Northeim/Uslar,

Lemgo, Ludwigsburg, Monheim am Rhein, München, Nordrhein-Westfalen,

Oberbergischer Kreis, Potsdam, Radevormwald, Reutlingen,

Rheinisch-Bergischer Kreis, Rheinland-Pfalz oder Saarland, Schönau am Königssee,

Senden, Stuttgart, Tostedt, Weinsberg, Wermelskirchen

Rechtsanwalt, Rechtsanwältin: Marl

Rehabilitationspädagoge, Rehabilitationspädagogin: Bad Nauheim und Marburg, Berlin

Sonderpädagoge, Sonderpädagogin: Berlin

Sozialarbeiter/in: Angermünde, Bad Colberg, Bad Segeberg,

Berlin, Bonn, Bremerhaven und Cuxhaven, Bruchsal, Dietzenbach,

Dresden, Düsseldorf, Edenkoben, Emden, Erding, Essen, Esslingen am Neckar,

Föhrenbühl, Frankfurt am Main, Freising, Fürstenfeldbruck, Gelsenkirchen,

Gladenbach, Hallbergmoos, Halle, Hamburg, Herford, Ingolstadt, Köln,

Landkreis Holzminden und Northeim/Uslar, Marl, München, Oberbergischer Kreis,

Planegg bei München, Potsdam, Radevormwald, Reichelsheim, Reutlingen,

Rhein-Sieg-Kreis und Kreis Euskirchen, Rheinisch-Bergischer Kreis, Schlüchtern,

Schömberg, Schönau am Königssee, Siegburg, Stade, Stuttgart,

Tostedt, Wermelskirchen, Wiesbaden

Sozialarbeiterin: Darmstadt, Köln

Sozialassistent/in: Jesteburg

Sozialmanager/in: Berlin, Ingolstadt

Sozialpädagoge: Berlin (Steglitz)

Sozialpädagoge, Sozialpädagogin: Angermünde, Bad Colberg,

Bad Nauheim und Marburg, Bad Salzuflen, Bad Segeberg, Berlin,

Bonn, Brandenburg, Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven, Bruchsal,

Buxtehude, Dietzenbach, Dresden, Düsseldorf, Ebersbach, Edenkoben,

Emden, Erding, Essen, Esslingen am Neckar, Föhrenbühl, Frankfurt am Main,

Freising, Fürstenfeldbruck, Gelsenkirchen, Gladenbach, Greven,

Hallbergmoos, Halle, Hamburg, Heilbronn, Herford, Ingolstadt,

Karlsruhe, Kirchheim/Neckar, Köln, Königswinter,

Landkreis Holzminden und Northeim/Uslar, Lemgo, Ludwigsburg,

Marl, Monheim am Rhein, München, Oberbergischer Kreis, Pfinztal,

Planegg bei München, Radevormwald, Reichelsheim, Reutlingen,

Rhein-Sieg-Kreis und Kreis Euskirchen, Rheinisch-Bergischer Kreis,

Rheinland-Pfalz oder Saarland, Schlüchtern, Schömberg, Schönau am Königssee,

Senden, Siegburg, Stade, Stuttgart, Tostedt, Waiblingen und Schorndorf,

Weinsberg, Wermelskirchen, Wiesbaden

Sozialpädagogin: Berlin (Steglitz), Darmstadt, Köln

Sozialpädagogische/r Assistent/in: Achim, Berlin, Brandenburg,

Bremen, Eichstätt, Esslingen am Neckar, Frankfurt am Main,

Hamburg, Heilbronn, Ingolstadt, Karlsruhe, Köln, Lemgo, Monheim am Rhein,

München, Planegg bei München, Rheinland-Pfalz oder Saarland,

Seefeld, Senden, Stuttgart, Weinsberg

Sozialwirt/in: Föhrenbühl, Ingolstadt, Köln, Pfinztal

Sozialwissenschaftler/in: Berlin, Berlin (Steglitz), Buxtehude,

Ebersbach, Ingolstadt, Köln

Soziologe, Soziologin: Karlsruhe, Köln

Verwaltungsfachangestellte/r: Esslingen am Neckar

Verwaltungswirt/in: Marl

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Nutzen auch Sie den socialnet Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen. Schnell, preiswert, treffsicher! Informieren Sie sich über die Vorteile und schalten Sie Ihre Anzeige!

Ihre Ansprechpartnerin: Katharina Stettien, stellenmarkt@socialnet.de

12. Messen, Kongresse, Tagungen

2018

15.-17. Mai 2018, 81. Deutscher Fürsorgetag in Stuttgart

6.-8. Juni 2018, Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin

10.-15. Juni 2018, BFS Managementwoche in Berlin

21.-22. Juni 2018, Social Summit in Berlin

4.-7. Juli 2018, Joint World Conference on Social Work, Education and Social Development in Dublin

21. Juli 2018 - 30. Juni 2019, Wildnis- und Erlebnispädagogik, Weiterbildung in der Region Kassel
Moderne Grundlagen und klassische Medien, vermittelt von der CVJM-Hochschule - YMCA University of Applied Sciences. Alle Infos

14.-19. Oktober 2018, BFS Managementwoche in Berlin

07.-08. November 2018, ConSozial Messe und Kongress in Nürnberg

2019

27.-29. März 2019, 5. Caritaskongress in Berlin

Weitere Veranstaltungskalender bei Sozial.de und ErzieherIn.de.

Sie möchten, dass wir auch auf Ihre Veranstaltungen hinweisen? Bitte schicken Sie Ihre Veranstaltungshinweise ausschließlich direkt an Redaktion@Sozial.de.

Mit den besten Grüßen

Christian Koch
Geschäftsführer
socialnet GmbH

Weidengarten 25, 53129 Bonn
Tel. 0177/62 33 0 99

Amtsgericht Bonn HRB 8336, Vorsitz Aufsichtsrat: RA StB Thomas von Holt
USt-IdNr. DE200944336
---
www.socialnet.de Das Netz für die Sozialwirtschaft