Zur Onlineversion | Newsletter verwalten/abbestellenLogo socialnet


Guten Tag,

willkommen zur neusten Ausgabe des socialnet Newsletters.

Inhalt
1. Editorial: Protokollieren Sie noch oder handeln Sie schon?
2. Unser Angebot: Software für die Vereinsarbeit
3. Tipp: Einfluss rechter Strömungen auf die Soziale Arbeit
4. Rezensionen
5. Ausgewählte Stellenanzeigen
6. Materialien
7. Lexikon
8. social-software.de
9. Stellenmarkt
10. Messen, Kongresse, Tagungen

1. Editorial: Protokollieren Sie noch oder handeln Sie schon?

Protokolle kommen mir manchmal wie die Strafarbeiten in der Erwachsenenwelt vor. Andererseits gelten sie als unverzichtbar.

Hilfreiche Protokolle

Besonders wenn in Protokollen eine Beschlusskontrolle integriert wird, kann die Verbindlichkeit im Team deutlich erhöht werden. Dazu müssen Beschlüsse nicht nur als solche ersichtlich sein, sondern alle offenen Punkte systematisch in das nächste Protokoll übertragen werden.

Den genannten Nutzen können Protokolle nur stiften, wenn sie zeitnah erstellt werden, alle wesentlichen Ergebnisse der Sitzung enthalten und gut verständlich formuliert sowie übersichtlich gestaltet sind.

Auch sollte geklärt werden, ob

  1. ein reines Ergebnisprotokoll ausreicht,
  2. wesentliche Entscheidungsgründe protokolliert werden oder
  3. sogar der vollständige Verlauf der Sitzung dargestellt werden soll.

Die zweite Variante ist in den meisten Fällen zu empfehlen, weil damit sowohl die sorgfältige Entscheidungsfindung nachgewiesen wird, als auch später überprüft werden kann, ob die entscheidungsrelevanten Gründe noch die gleichen sind. So kann einerseits vermieden werden, dass die ganze Diskussion wiederholt wird, andererseits kann aber bei veränderten Prämissen eine Entscheidung sinnvollerweise erneut überprüft werden.

Lästige Protokolle

Möglichkeiten der Umsetzung

Vielleicht helfen folgende Fragen zur Umsetzung:

  1. Muss ein Protokoll überhaupt sein? Wenn wenige Beteiligte in einem eher informellen Rahmen sich die auf sie zufallenden Aufgaben zuverlässig notieren und umsetzen, kann man sich das Protokoll sparen. Je kürzer die Besprechungsabstände sind kann auch davon ausgegangen werden, dass die Beteiligten die Vereinbarungen bei der nächsten Sitzung noch präsent haben.
  2. Wie umfangreich soll das Protokoll sein? Nur in seltenen Fällen dürfte ein Wortprotokoll, z.B. wie bei Bundestagssitzungen, einen echten Nutzen stiften. Ein Verlaufsprotokoll ohne wörtliche Rede oder kürzer ein Ergebnisprotokoll mit Entscheidungsgründen genügt fasst immer. Bei weniger wesentlichen Entscheidungen sollte ein Beschlussprotokoll genügen. Oft dient das Protokoll auch nur der schriftlichen Übermittlung von Informationen, z.B. anstehenden Terminen. Hier sollte allerdings gefragt werden, ob nicht andere Medien, z.B. ein Terminkalender, geeigneter sind. Wird dagegen geklärt, wer einzelne Termine wahrnimmt, wäre dies wieder ein Fall für das Beschlussprotokoll.
  3. Wann sollte protokolliert werden? So zeitnah wie möglich, also idealerweise am nächsten Werktag nach der Sitzung. Es kann auch in der Sitzung protokolliert werden, wenn dafür eine Person zur Verfügung steht, die nicht an der Diskussion teilnimmt. Alternativ kann auch eine beteiligte Person oder sogar die Versammlungsleitung protokollieren.
  4. Wann ist ein Protokoll in Echtzeit sinnvoll? Wenn nur ein Ergebnisprotokoll erforderlich ist, kann auch live durch die Versammlungsleitung protokolliert werden. In diesem Fall kann das Protokoll per Beamer oder online unmittelbar verfügbar gemacht werden. Dies macht z.B. Sinn, wenn nur ein Text final überarbeitet werden soll, Termine vereinbart werden oder auf Basis von Vorlagen Entscheidungen getroffen werden. Insbesondere wenn eine unmittelbare Freigabe eines Textes (Vertrag, Pressemeldung) erfolgen soll, die bereits als finale Vorlage vorlag, kann die für alle TeilnehmerInnen sichtbare Änderung bzw. Protokollierung die Transparenz der Entscheidung erhöhen.
  5. Wer sollte protokollieren? Bei komplexen Sachverhalten ist eine Trennung zwischen Protokollführung und Versammlungsleitung hilfreich, damit sich jede Person ganz auf ihre Aufgabe konzentrieren kann. Allerdings muss die Protokollführung ausreichend firm in der Thematik sein, um alle wesentlichen Aspekte erfassen zu können. Dabei sind einzelne Hinweise auf zu protokollierende Sachverhalte durch die Versammlungsleitung denkbar. Vorrang bei der Beantwortung der Frage haben ggf. vorliegende Satzungen oder Geschäftsordnungen.
  6. Sollte Software zur Unterstützung eingesetzt werden? Grundsätzlich genügt jede beliebige Textverarbeitung. Soll das Protokoll live zugänglich gemacht werden, kann z.B. mit Dropbox Paper gearbeitet werden. Spezialisierte Dienste für Sitzungsprotokolle sind z.B. der Sitzungsdienst oder minutes.io (in englisch). Eine umfassende Lösung für das Sitzungsmanagement bietet MeetingBooster. Wenn Protokolle aus Datenschutzgründen "im Hause" bleiben sollen, bietet sich eine Integration in das eigene Intranet an.

Empfehlungen

Machen Sie sich das Protokollleben so einfach wie möglich:

  1. Protokolle nur falls sinnvoll und so ausführlich wie nötig
  2. lieber zeitnah statt umfangreich protokollieren
  3. schnelle Verteilung und (stillschweigende) Genehmigung
  4. Protokolle in digitale Kommunikationsstruktur integrieren
  5. Beschlusskontrolle, auch über mehrere Sitzungstermine hinweg

Und schließlich stellen Sie sich noch folgende Fragen: Muss die Sitzung überhaupt stattfinden? Muss sie so oft stattfinden? Müssen wirklich so viele Personen teilnehmen?

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine erfolgreiche Umsetzung nach möglichst effizienter Beschlussdokumentation.

2. Unser Angebot: Software für die Vereinsarbeit

Die Vereinsverwaltung umfasst mehr als nur Protokolle schreiben. Ohne eine gute Software sind Mitgliederverwaltung, Beitragseinzug und Gremienverwaltung bei einem größeren Verein kaum zu bewältigen. Eine Übersicht über Software zur Verbandsorganisation bietet ihnen unser Fachportal social-software.de

3. Tipp: Einfluss rechter Strömungen auf die Soziale Arbeit

Rechte Strömungen nehmen zunehmend auch auf die Soziale Arbeit Einfluss. Die Forscher*innen Christoph Gille, Christine Krüger und Júlia Wéber sind dem Phänomen auf den Grund gegangen. Im Interview mit Sozial.de erklären sie, wie Rechtsextreme innerhalb und außerhalb etablierter Strukturen Fuß fassen und weshalb die soziale Infrastruktur flächendeckend aufrechterhalten bleiben muss.


Anzeige socialnet Kalender

Ihre Veranstaltung zielgruppenoptimiert zum kleinen Preis bewerben!

Sie wollen für Ihre Veranstaltung direkt Fach- und Führungskräfte aus dem Sozial-und Gesundheitswesen ohne Streuverluste ansprechen?
Und dabei von einer hohen Reichweite profitieren?
Dann ist unser socialnet Kalender genau das Richtige für Sie!
Tragen Sie noch heute Ihre Veranstaltung ein und profitieren Sie von attraktiven Einstiegskonditionen!
Eintragung jetzt direkt online möglich unter Kalender Konditionen

Für Rückfragen und Beratung:
Herr Moritz Lang
kalendervertrieb@socialnet.de


4. Rezensionen

Im Vormonat sind 93 Rezensionen (21.457 insgesamt) erschienen, z.B.

Altenhilfe
Albisser Schleger, Heidi: Das Entstehen von ethischen Problemen
Winter, Claudia: Emotionale Herausforderungen in der Pflegeausbildung
Frank, Tanja u.a.: Der Tübinger Notfallplan im Pflegeheim
mehr zum Thema

Behindertenhilfe
Sierck, Udo: Bösewicht, Sorgenkind, Alltagsheld
Länge, Jürgen: Gelingende Arbeitsplatz-Akquise mit der IN-KONTAKT-Methode
Becker, Heinz: Die große Welt und die kleine Paula
mehr zum Thema

Gesundheitswesen
Sappok, Tanja u.a.: Einfach Sprechen über Gesundheit und Krankheit
Gerngroß, Johanna: Suizidalität und Suizidprävention
Winnicott, Donald W.: Reifungsprozesse und fördernde Umwelt
mehr zum Thema

Jugendhilfe
Streeck-Fischer, Annette: Jugendliche zwischen Krise und Störung
mehr zum Thema

Sonstige Arbeitsfelder
Lahm, Swantje u.a.: Kleine Soziologie des Studierens
Schick, Gerhard: Die Bank gewinnt immer
Ehrensperger, Heidi u.a.: Keine Panik vor Dynamik!
mehr zum Thema

Methoden und Grundlagen
Trabandt, Sven u.a.: Pädagogisches Grundwissen für Soziale Arbeit
mehr zum Thema

Sozialpolitik und -verwaltung
Dorneck, Carina u.a.: Gesetz zur Gewährleistung selbstbestimmten Sterbens und zur Suizidprävention
Meinhardt, Anne-Kathrin u.a.: Linke Militanz
mehr zum Thema

Sozialmanagement
Kinast, Rainer: Werteorientierte Führungskultur
Dieckbreder, Frank u.a.: Management des Sozialen
Reupke-Sieroux, Sandra u.a.: Agile Leadership
mehr zum Thema

alle neuen Rezensionen

5. Ausgewählte Stellenanzeigen

Abteilungsleitung (w/m/d) Sozialdienst und Pädagogische Leitung, Wuppertal
proviel GmbH

Gesamtleitung (w/m/d) für Berufsbildungswerk, München
Bezirk Oberbayern, Bewerbung bis 13.04.2021

Programm-Manager (m/w/d) für Finanztip Schule, München
Finanztip Stiftung

Erzieher (w/m/d) für Krippen- und Elementarbereich, Berlin
Johannisches Sozialwerk e.V.

Erzieher (w/m/d) für Ganztagsbetreuung, Berlin
Johannisches Sozialwerk e.V.

Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (w/m/d), Frankfurt am Main
ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH

Erzieher oder Fachkraft (w/m/d) für Gemeindekindergarten, Kirchzarten
Gemeinde Kirchzarten

Sozialpädagoge (w/m/d) für Drogen- und Suchtberatungsstelle, Hamburg
Therapiehilfe gGmbH

Fachbereichsleitung (w/m/d) Kinder und Jugendliche, Frankfurt am Main
Praunheimer Werkstätten gemeinnützige GmbH, Bewerbung bis 16.04.2021

Einrichtungsleitung (w/m/d) für ambulante und stationäre Wohnangebote, Fürstenfeldbruck
Stiftung Kinderhilfe Fürstenfeldbruck, Bewerbung bis 17.04.2021

Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, Augsburg
Amt für Kindertagesbetreuung Stadt Augsburg

Mitarbeiter (w/m/d) für FamilienBeratungsBüro, Düsseldorf
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Bewerbung bis 09.04.2021

Stellvertretende Kita-Leitung (w/m/d), München, Krailling, Germering
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Sozialarbeiter (w/m/d) für Betreutes Jugendwohnen, Berlin
Nachbarschaft hilft Wohngemeinschaft e.V.

Abteilungsleiter/in (w/m/d) Partnerschaften und Fundraising, Aachen
Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V., Bewerbung bis 30.04.2021

Sozialpädagoge (w/m/d) für Fachgruppe Soziales, Wohnen und Senioren, Buxtehude
HANSESTADT BUXTEHUDE, Bewerbung bis 05.04.2021

Erzieher (w/m/d) für Kitas, Landkreis Starnberg
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Erzieher (w/m/d) für Kitas, München
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Erzieher (w/m/d) für Kitas, München
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, München
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, München
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, Baierbrunn und Landkreis Starnberg
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Leitender Ergotherapeut (w/m/d), Rottenburg
Praxis Nehrlich Nora und Dirk Nehrlich

Leitungskraft (m/w/d) für Kita und Grundschule, Hamburg
Hamburger Schulverein von 1875 e.V.

Erzieher (w/m/d) für Kitas, Stuttgart oder Ostfildern
Minimax Kids GmbH

Erzieher (w/m/d) für Kitas, Tuttlingen und Reutlingen
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kitas, München, Garching und Vaterstetten
Wichtel Akademie München GmbH

Erzieher oder Kinderpfleger (w/m/d) für Kindertagesstätte, München
Evangelische Kindertagesstätte Sternengarten

Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, München, Garching und Vaterstetten
Wichtel Akademie München GmbH

Erzieher (w/m/d) für Kitas, München, Garching und Vaterstetten
Wichtel Akademie München GmbH

Erzieher (w/m/d) im Anerkennungsjahr für Kitas, München, Garching und Vaterstetten
Wichtel Akademie München GmbH

Erzieher oder Kinderpfleger (w/m/d) für Kitas, München und Umgebung
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG

Sozialpädagoge (w/m/d) für Sozialtherapeutisches Zentrum, Hamburg
Therapiehilfe gGmbH

Kita-Leitung (w/m/d), München, Garching und Vaterstetten
Wichtel Akademie München GmbH

Einrichtungsleitung (w/m/d) für Wohnverbund, Berlin
Bürgerhilfe Kultur des Helfens gGmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

6. Materialien

Derzeit sind 408 Fachbeiträge aus allen Bereichen Sozialer Arbeit und zum Sozialmanagement verfügbar. Im Vormonat sind folgende Materialien hinzugekommen:

7. Lexikon

Jeden Monat bietet Ihnen das socialnet Lexikon neue Fachartikel.

Derzeit sind 413 ausführliche Lexikonartikel (ohne reine Begriffsklärungen) verfügbar. Im Vormonat sind folgende Artikel hinzugekommen oder aktualisiert worden:


Anzeige socialnet

socialnet Stellenmarkt: die aktive Stellenanzeige

Sie müssen eine Stelle besetzen und haben die Befürchtung, keine ausreichende Anzahl an qualifizierten Bewerbungen zu bekommen? Dann lassen Sie sich von uns helfen und schalten Sie im socialnet Stellenmarkt.

Stellenanzeigen bei uns verschwinden nicht in langen Listen mit Angeboten, sondern machen sich aktiv auf den Weg zu potentiellen MitarbeiterInnen: Je nach gesuchter Stelle und gewähltem Format erscheinen die Anzeigen

natürlich findet man sie auch im socialnet Stellenmarkt.

Wir unterstützen Sie gerne. Preiswert, schnell und freundlich: stellenmarkt@socialnet.de


8. social-software.de

Das Portal umfasst neben einer Softwaredatenbank laufend aktuelle Meldungen rund um IT im Sozial- und Gesundheitswesen.

Ausgewählte Beiträge aus dem Vormonat:

9. Stellenmarkt

Täglich aktualisiert und redaktionell betreut: Der socialnet Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte im Sozial- und Gesundheitswesen.

Finden Sie Ihre neue Stelle in den Arbeitsfeldern

Schnell, preiswert und treffsicher. Jetzt über Vorteile informieren und Anzeige schalten!

Ihre Ansprechpartnerin: Katharina Stettien, stellenmarkt@socialnet.de

10. Messen, Kongresse, Tagungen

2021

13.–14. April 2021 Unerwartet und plötzlich Kongress in Aschaffenburg und Online

14.–15. April 2021 Werkstätten:Messe 2021 Online

1.–8. Mai 2021 LEBEN UND TOD 2021 Messe & Kongress in Bremen und Online

5.–7. Mai 2021 Bremer Pflegekongress und Deutscher Wundkongress in Bremen und Online

6.–11. Juni 2021 BFS Managementwoche in Berlin

8.–10. Juni 2021 DMEA 2021 Messe Online

10. Juni 2021 SocialSummit 2021 Kongress in Berlin und Online

15.–17. Juni 2021 Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin und Online

15.–18. Juni 2021 2021 European Conference on Social Work Education Kongress in Tallinn, Estland

16. Juni bis 30. September 2021 16. KVI Kongress Online

22.–24. Juni 2021 LEARNTEC Messe & Kongress in Karlsruhe

23.–24. Juni 2021 Tag der Verbände 2021 Messe & Kongress in Berlin

23.–25. Juni 2021 Gemeinsamer Suchtkongress in Münster und Online
Information & Anmeldung

30. Juni bis 1. Juli 2021 European Social Services Conference Kongress Online

6.–8. Juli 2021 Altenpflege 2021 Messe Online

15.–16. September 2021 2. Kongress der Teilhabeforschung - Call for Abstracts in Münster

20.–21. September 2021 14. Fachforum Onlineberatung Kongress in Nürnberg

21.–24. September 2021 CMS Berlin. Cleaning. Management. Services Messe & Kongress in Berlin

22.–23. September 2021 Medcare Messe & Kongress in Leipzig

23.–24. September 2021 13. Demografiekongress in Berlin

6.–9. Oktober 2021 Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2021 in Berlin und Online

6.–8. Oktober 2021 20. Deutscher Kongress für Versorgungs­forschung in Potsdam

14.–15. Oktober 2021 16. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik Kongress in Eichstätt

21. Oktober 2021 Kongress Klinikmarketing in Zürich, Schweiz

24.–29. Oktober 2021 BFS Managementwoche in Berlin

29.–30. Oktober 2021 14. MAIK Münchner außerklinischer Intensiv Kongress in München

7.–11. November 2021 Deutscher Stiftungstag Kongress Online

10.–11. November 2021 ConSozial Messe & Kongress in Nürnberg

12.–13. November 2021 21. Hamburger Tage des Stiftungs- und Non-Profit-Rechts Kongress in Hamburg

15.–18. November 2021 MEDICA 2021 Messe in Düsseldorf

24.–25. November 2021 Health - The Digital Future Kongress

1.–3. Dezember 2021 27. Online Educa Berlin (OEB) Kongress in Berlin

2022

31. März bis 1. April 2022 12. Kongress der Sozialwirtschaft in Magdeburg

10.–12. Mai 2022 82. Deutscher Fürsorgetag Kongress in Essen

11.–13. Mai 2022 14. EUSE Conference on Supported Employment Kongress in Oslo, Norwegen

17.–19. Mai 2022 Pflege Plus Messe in Stuttgart

1.–3. Juni 2022 Deutscher Stiftungstag Kongress in Dresden

20.–25. Juni 2022 Interschutz 2021 Messe in Hannover

23.–25. Juni 2022 REHAB Messe in Karlsruhe

3.–4. November 2022 8. Deutscher Sozialgerichtstag Kongress in Potsdam

2023

24.–26. Mai 2023 Deutscher Stiftungstag Kongress in Hamburg

Weitere Termine im socialnet Kalender.

Nutzen auch Sie den socialnet Kalender für Ihre Veranstaltungen: Jetzt über Vorteile informieren und Termin eintragen! Schreiben Sie uns, wenn Sie noch Fragen haben oder ein ganzes Veranstaltungsprogramm bewerben möchten.


Mit den besten Grüßen

Christian Koch
Geschäftsführer
socialnet GmbH

Weidengarten 25, 53129 Bonn

Amtsgericht Bonn HRB 8336, Vorsitz Aufsichtsrat: RA StB Thomas von Holt
USt-IdNr. DE200944336
---
www.socialnet.de Das Netz für die Sozialwirtschaft