"
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Neue Herausforderungen durch die Reform des Betreuungsrechts - als Betreuungsbehörde und Verein gut aufgestellt

Lehrgang

  • 24.02.2022
  • online
  • Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG
  • Infos beim Veranstalter
  • 249,00 EUR (bis 27.01.2022), dann 299,00 EUR

Das Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts stellt die rechtlichen Vorgaben auf neue Füße – und reformiert, modernisiert und strukturiert diese mit Geltung ab 1.1.2023 neu. Insbesondere auf die Mitarbeitenden in Betreuungsbehörden und Betreuungsvereinen kommt viel Arbeit zu, denn das neue Betreuungsorganisationsgesetz (BtOG) enthält viele erweiterte und zum Teil ganz neue Aufgaben. Sie müssen sich schnell in die neuen Regelungen einarbeiten und die Zeit zur Vorbereitung nutzen. Diese Online-Schulung gibt einen fundierten Überblick über die Reform und stellt die anstehenden Aufgaben mit Hinweisen zur Umsetzung dar.

Aus dem Webinarinhalt

  • Relevante Änderungen im BGB: Vollmacht und Ehegattenvertretung
  • Vom Betreuungsbehördengesetz (BtBG) zum neuen Betreuungsorganisationsgesetz (BtOG)
  • Selbstbestimmung vs. Erforderlichkeitsgrundsatz
  • Effektivere Vermittlung anderer Hilfen und erweiterte Unterstützung
  • Aufgabendelegation an Betreuungsvereine und Berufsbetreuer
  • Vereinbarung zur Begleitung ehrenamtlicher Betreuer
  • Betreuervorschlag – Kennenlernen inklusive
  • Datenschutzbestimmungen für verschiedene Akteure
  • Registrierungsverfahren – Berufsbetreuer durch Verwaltungsakt
Jetzt anmelden
direkt beim Veranstalter

Veranstalter

Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG
Haus an der Eisernen Brücke
93042 Regensburg
Website
E-Mail