socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

ZERA: Zusammenhang zwischen Erkrankung, Rehabilitation und Arbeit – Trainerschulung

Lehrgang

Die Teilnehmer/innen erwerben die Kompetenzen, das Gruppentrainingsprogramm ZERA durchführen zu können. Dabei werden die Inhalte der Schulung abwechselnd durch Informationsvermittlung, praktische Übungen und Selbsterfahrung vermittelt.

Die Teilnehmer/innen erhalten schriftliche Arbeitsmaterialien und ein Teilnahme-Zertifikat.

Inhalte Vermittlung von relevantem Wissen über psychische Erkrankungen, psychoedukative Gruppenarbeit und das rehabilitative Unterstützungssystem. Überblick über Inhalte und theoretische Grundlagen des Gruppentrainingsprogramms ZERA. Konkrete praktische Übungen zur Durchführung des Gruppentrainingsprogrammes für die einzelnen Unterprogramme, angeleitet durch erfahrene Trainer. Reflexion des Verhaltens als Trainer, Differenzierung zwischen förderlichen und ungünstigen Vorgehensweisen bei der Gruppenarbeit mit psychisch kranken Menschen. Besprechung möglicher Schwierigkeiten bei der Durchführung. Unterstützung bei der Planung der Umsetzung in der Praxis, Hinweise zur Durchführung in verschiedenen Einrichtungen und Rahmenbedingungen.

Jetzt anmelden
direkt beim Veranstalter

Veranstalter

Irre verständlich Dr. Matthias Hammer und Dr. Irmgard Plößl
Schloßbergstraße 42
70569 Stuttgart
Website
E-Mail