socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Fachlichkeit und Wirtschaftlichkeit in Zeiten des BTHG. (k)ein Widerspruch?!

Lehrgang

Welche strategischen und operativen Anpassungsmaßnahmen sind erforderlich, welche sinnvoll, um langfristig in der Eingliederungshilfe gut aufgestellt zu sein? Mit dem Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung (kurz: Bundesteilhabegesetz) wird die Eingliederungshilfe völlig neu aufgestellt.

Diese Regelungen führen auch über den Zeitpunkt des Inkrafttretens hinaus zu weitreichenden Veränderungen in der inhaltlichen Arbeit. Vor dem Hintergrund einer gestärkten Selbstbestimmung der Menschen mit Behinderungen und konsequenten Ausrichtung der Leistungen an den individuellen Bedarfen müssen Träger und Einrichtungen künftig ihr Profil als Dienstleister schärfen und mit einer diversifizierten Angebotsvielfalt aufwarten. Daraus ergeben sich, neben strategischen Herausforderungen, auch veränderte Anforderungen an die Steuerung von Leistungen sowie das Finanzcontrolling.

Auszüge aus dem Inhalt:

  • Stragische Unternehmensentwicklung und Ausrichtung der Leistungen an einem sich dynamisierenden "Markt"
  • Folgen der Bedarfsdefinition durch Kostenträger: Fachliche Weiterentwicklung der Angebote in Arbeiten, Wohnen und Freizeit orientiert sich an verändernden Wünschen und fremddefinierten Bedarfen der Menschen mit Behinderung
  • Differenzierung in passgenaue und unterschiedlich kombinierbare Angebotsbausteine
  • Leistungsplanung und -steuerung unter den Aspekten von Personenzentrierung sowie Qualität und Wirkung
  • Differenzierung unf Finanzplanung und Controlling unter Beachtung der Chancen und Risiken aus dem BTHG

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführungen und Leitungskräfte von Einrichtungen in der Eingliederungshilfe, die sich einen Überblick über relevante Änderungen und Neuerungen aus dem BTHG verschaffen wollen.

Der Dozent, Andreas Herbert, Diplom-Päd. (Univ.) und Dip.-Controller berät nach langjähriger Leitungstätigkeit bei Trägern seit sieben Jahren Einrichtungen der Eingliederungshilfe in konzeptionellen sowie Finanzierungsfragen und begleitet Konzept-, Strategie- und Organisationsentwicklungsprozesse in diesem Geschäftsfeld.


Bewertung des Seminars

Bewertungen (Anzahl)TeilnehmerstimmenBewirtung und Speisensehr gut (2)Räumlichkeiten und Ausstattungsehr gut (2)Service rund um die Anmeldungsehr gut (1), gut (1)Sind die Ziele zu Beginn des Seminars deutlich vermittelt worden?sehr gut (2)Wie schätzen Sie die Fachkompetenz des Referenten ein?sehr gut (2)Hervorragende Verknüpfung von Theorie und Praxis mit guten Beispielen! | Absolut praxisbezogen, menschlich und fachlich sehr versiert.Wie war der Kursablauf strukturiert?sehr gut (2)

Jetzt anmelden
direkt beim Veranstalter

Veranstalter

BFS Service GmbH
Im Zollhafen 5 (Halle 11)
50678 Köln
Website
E-Mail