socialnet Logo

Motivierende Gesprächsführung - Ausbildung in Motivational Interviewing (MI)

Lehrgang

  • 08.–10.07.2024
    Weitere Termine: 16.0-18.09.2024 und 11.-13.11.2024
  • München
  • GK Quest Akademie GmbH
  • Infos beim Veranstalter
  • 1.775,00 EUR

FÜR ALLE BERUFSGRUPPEN

Die Ausbildung in Motivational Interviewing (MI) erfolgt in drei aufeinander aufbauenden Modulen. Diese finden in drei Abschnitten zu je drei Tagen statt. Die Gesamtdauer der Ausbildung beträgt somit 9 Tage.
Im ersten dreitägigen Modul der Ausbildung (=Basiskurs) wird als Erstes ein Überblick über MI gegeben. Herkunft und Geschichte sowie der Aufbau des Konzepts werden dargestellt. Die essentielle Bedeutung des Menschenbildes und der systemisch-humanistischen Grundhaltung werden erläutert und diskutiert. Die Vermittlung der Prinzipien und Prozesse des Ansatzes bietet die Möglichkeit der Verortung im (schulspezifischen) Spektrum unterschiedlicher Beratungs-, Therapie und Gesprächsführungskonzepte.
Im Zentrum des ersten MI-Moduls stehen die fünf Basismethoden (Offene Fragen, Aktives Zuhören, Wertschätzung und Würdigung, Informieren und Rat anbieten sowie Zusammenfassen) und die drei Methodengruppen (geschmeidiger Umgang mit Widerstand, Change und Confidence Talk entlocken und fördern). Der Stärkung der Gruppenkohärenz kommt dabei eine besondere Rolle zu. Das Erlernen von MI trägt zur Burnout-Prävention bei Anwender*innen bei.
Im zweiten dreitägigen Teil der Ausbildung ist eine Auffrischung und Vertiefung des im ersten Modul Gelernten vorgesehen. Die vier MI-Prozesse (Kontakt aufnehmen, Anliegen herausarbeiten, Motivation wecken und Veränderung planen) werden anschließend erarbeitet. Darüber hinaus ist das zentrale Thema das Hervorlocken und Stärken von Change und Confidence Talk: Wie kann ich mein Gegenüber darin stärken, den eigenen Willen zu entdecken und (nachhaltig) zu leben, d.h. eigene Ziele zu artikulieren und aktiv dafür einzustehen. Die motivationspsychologische und kommunikative Herausforderung der (inter-)subjektiv stimmigen Unterscheidung von Wunsch und Wille wird
dabei besonders thematisiert. Ressourcenförderung sowie Zielpsychologie sind weitere Themen in diesem Modul. Die Teilnehmer*innen erhalten eine Übersicht über verwandte Methoden (z. B. ZRM®) und Theorien, die MI sinnvoll ergänzen.
Auch das dritte dreitägige Modul beginnt mit einer Auffrischung und Vertiefung der zuvor erlernten Module. Mit einer Übung in Kleingruppen werden Anliegen aus der Praxis abgeleitet, die im weiteren Verlauf des Workshops bearbeitet werden. Methodischer Hintergrund sind  Praxisberatung in Gruppen“ (F. Schulz von Thun) bzw. „Kollegiale Beratung“ (K.-O. Tietze).

Ziel der MI-Ausbildung: Nach Abschluss der insgesamt neuntägigen Ausbildung beherrschen die Teilnehmer*innen die spezifischen MI-Gesprächsprinzipien und -methoden. Die Teilnehmer*innen erhalten das MI-Zertifikat der GK Quest Akademie. Optional können zwischen den einzelnen Abschnitten und auch nach der Ausbildung MI-Remote-Refresher besucht werden.

Der didaktische Aufbau und die „Dramaturgie“ des Trainings sind in zahlreichen Schulungen von uns erprobt und weiterentwickelt worden. Im Rahmen dieser Weiterentwicklungen berücksichtigen wir auch die Erkenntnisse anderer Schulen der Motivationspsychologie. Ebenfalls fließen
die Erfahrungen unseres MI-Teams in das Konzept ein.

Unsere Schulungen sind klar und transparent strukturiert und gehen zugleich auf die spezifischen Anliegen der Teilnehmenden ein. Wir praktizieren, was wir unterrichten. Wir arbeiten in der Regel mit moderativen Techniken, d.h. mit Flipchart und Pinnwand und verzichten, wenn möglich, auf Beamer und PowerPoint-Präsentationen.
Wir setzen von uns entwickelte Arbeitshefte (Trainingsmaterialien) ein und geben grundlegendes Wissen z.B. als kurzen Input am Flipchart weiter. Wir arbeiten mit hoher didaktischer Variabilität, und unsere Maxime ist, dass Fortbildung freudvoll sein soll, damit alle etwas davon haben. Abwechslungsreiche Übungen in Einzel- und Kleingruppenarbeit sowie im Plenum bestimmen den Seminaralltag.
Dem MI-Referent*innen-Team gehören zurzeit 20 Personen an, sechs davon sind Mitglied im Motivational Interviewing Network of Trainers (MINT).

Jetzt anmelden
direkt beim Veranstalter

Veranstalter

GK Quest Akademie GmbH
Maaßstraße 28
69123 Heidelberg
Website
E-Mail

Weitere Termine