socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

socialnet Lexikon


Suche nach Begriff, AutorIn, Schlagwort
socialnet Lexikon [Work in Progress]

Krenz, Armin

Armin Krenz
Abbildung 1: Armin Krenz (©agenturberns)

* 1952

Der Sozialpädagoge und Wissenschaftsdozent (Entwicklungspsychologie, Elementarpädagogik) Armin Krenz hat in den 1980er-Jahren den Situationsorientierten Ansatz (S.o.A.) entwickelt.

Überblick

  1. 1 Lebenslauf und -werk
  2. 2 Quellenangaben
  3. 3 Literaturhinweise

1 Lebenslauf und -werk

Armin Krenz studierte Sozialpädagogik an der Gesamthochschule, FB II – Erziehungswissenschaften der Universität Essen. Danach arbeitete er zunächst in einer Erziehungs- und Lebensberatungsstelle. Im Anschluss daran wirkte er als Fachbereichsleiter in einem landeskirchlichen Fort- und Weiterbildungsinstitut für ErzieherInnen.

Von 1985 bis 2013 war er Mitinhaber und Gesellschafter des außeruniversitären „Instituts für angewandte Psychologie und Pädagogik“ (IFAP) in Kiel und arbeitete dort als Wissenschaftsdozent mit dem Schwerpunkt „Forschung und Fortbildung im Arbeitsfeld der Elementarpädagogik“. Armin Krenz erarbeitete dort auf der Grundlage humanistisch orientierter Werte und unter Berücksichtigung der Ausdrucksweisen der Kinder den S.o.A in Abgrenzung zum Situationsansatz.

Anfang 2000 entwickelte er das bekannte Evaluierungsverfahren „Kieler Instrumentarium für Elementarpädagogik und Leistungsqualität, K.I.E.L“ (Krenz 2001).

Armin Krenz besitzt die Zulassung zur heilkundlich- psychologisch-therapeutischen Arbeit und weitere berufliche Zusatzqualifikationen in Andragogik, musikalischer Früherziehung, Spieltherapie, Sexualpädagogik/-therapie, Verhaltens- und Hypnosetherapie sowie personenzentrierter Gesprächstherapie.

Neben zahlreichen Fort- und Weiterbildungsseminaren für elementarpädagogische Fachkräfte in Deutschland, Dänemark, Österreich, Luxembourg und Italien hielt er Vorträge auf (inter)nationalen Fachkongressen, Fachforen und Symposien. Darüber hinaus hatte er auch Lehraufträge an deutschen Hochschulen/Universitäten. In den Jahren 2011–2016 übernahm er zusätzlich eine Honorarprofessur für Entwicklungspsychologie und Elementarpädagogik in Bukarest. Seit 2013 hält er als Prof. h.c. et Dr. h.c. Gastvorlesungen an den Psychologischen und Pädagogischen Fakultäten der staatlichen Gebietsuniversität Moskau.

Seit 2019 ist er Berater des Sino-German Naturerziehungsforschungsinstituts, Treetop Walk (China).

2 Quellenangaben

Krenz, Armin, 2001. Qualitätssicherung in Kindertagesstätten: Kieler Instrumentarium für Elementarpädagogik und Leistungsqualität – KIEL. München: E. Reinhardt. ISBN 978-3-497-01582-5

3 Literaturhinweise

Krenz, Armin, 2013. Der „Situationsorientierte Ansatz“ in der Kita: Grundlagen und Praxishilfen zur kinderorientierten Arbeit. 2. Auflage. Schaffhausen: Schubi Lernmedien AG. ISBN 978-3-86723-502-0

Krenz, Armin, 2014. Der situationsorientierte Ansatz – auf einen Blick: konkrete Praxishinweise zur Umsetzung. München: Burckhardthaus-Laetare Verlag. ISBN 978-3-944548-04-3

Krenz, Armin, 2018. Der Situationsorientierte Ansatz (S.o.A.) [online]. Berlin: Antje Bostelmann und Martin R. Textor [Zugriff am: 22.09.2019]. Verfügbar unter: https://www.kindergartenpaedagogik.de/fachartikel/paedagogische-ansaetze/moderne-paedagogische-ansaetze/der-situationsorientierte-ansatz-s-o-a

Krenz, Armin, 2010. Was Kinder brauchen: Aktive Entwicklungsbegleitung im Kindergarten. 9. erweiterte und veränderte Auflage. Berlin: Cornelsen Verlag Scriptor. ISBN 978-3-589-24701-1

Krenz, Armin und Ferdinand Klein, 2013. Bildung durch Bindung: Frühpädagogik: inklusiv und beziehungsorientiert. 2. Auflage. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht Verlag. ISBN 978-3-525-70136-2

Krenz, Armin, 2013. Elementarpädagogik aktuell: Die Entwicklung des Kindes professionell begleiten. München: Burckhardthaus-Laetare Verlag. ISBN 978-3-944548-01-2

Krenz, Armin, 2014. Entwicklungsorientierte Elementarpädagogik: Kinder sehen, verstehen und entwicklungsunterstützend handeln. München: Burckhardthaus-Laetare Verlag. ISBN 978-3-944548-02-9 [Rezension bei socialnet]

Krenz, Armin, Hrsg., 2017. Psychologie für Erzieherinnen und Erzieher. 3. Auflage. Berlin: Cornelsen Verlag. ISBN 978-3-589-15874-4

Krenz, Armin, 2018. Was Kinderzeichnungen erzählen: Kinder in ihrer Bildsprache verstehen. 4. Auflage. Dortmund: Verlag modernes lernen. ISBN 978-3-8080-0660-3 [Rezension bei socialnet]

Krenz, Armin, 2018. Kinderseelen verstehen: Verhaltensauffälligkeiten und ihre Hintergründe. 6. Auflage. München: Kösel Verlag. ISBN 978-3-466-30921-4

Krenz, Armin, 2019. Kinder brauchen Seelenproviant: Was wir ihnen für ein glückliches Leben mitgeben können. 6. Auflage. München: Kösel Verlag. ISBN 978-3-466-30780-7

Autorin
Prof. Dr. Christiane Vetter
Leiterin der Studienrichtung Soziale Arbeit in der Elementarpädagogik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart
Website
Mailformular

Es gibt 4 Lexikonartikel von Christiane Vetter.


Zitiervorschlag
Vetter, Christiane, 2019. Krenz, Armin [online]. socialnet Lexikon. Bonn: socialnet, 14.10.2019 [Zugriff am: 11.11.2019]. Verfügbar unter: https://www.socialnet.de/lexikon/Krenz-Armin

Urheberrecht
Dieser Lexikonartikel ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion des Lexikons für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Autorin

Prof. Dr. Christiane Vetter
Website
Mailformular

veröffentlicht am 14.10.2019

Legende

Link zu Lexikonartikel
Link zu Lexikonartikel in Arbeit
Sprung zu Quellenangaben und Literaturhinweisen

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!