socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Übergang

Lexikonredaktion

veröffentlicht am 25.03.2019

Übergang bezeichnet den Wechsel von einem Zustand oder Lebenskontext zu einem anderen. Im physikalischen Kontext gibt es Übergänge vom festen in den flüssigen oder vom flüssigen in den gasförmigen Zustand.

Unter sozialen (pädagogischen, soziologischen, psychologischen …) Gesichtspunkten interessieren besonders typische Übergänge im Lebenslauf

Mit Übergängen im Lebenslauf befasst sich die Pädagogik der Übergänge.

Weitere Bedeutungen

Verfasst von
Lexikonredaktion
Website
Mailformular

Es gibt 115 Lexikonartikel von Lexikonredaktion.

Zitiervorschlag
Lexikonredaktion, 2019. Übergang [online]. socialnet Lexikon. Bonn: socialnet, 25.03.2019 [Zugriff am: 30.06.2022]. Verfügbar unter: https://www.socialnet.de/lexikon/Uebergang

Urheberrecht
Dieser Lexikonartikel ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion des Lexikons für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.