socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Wege in die Unternehmensethik

Möglichkeiten und Herausforderungen für Unternehmen der Pflegewirtschaft

Annette v. Hahn

Veröffentlicht am 26.11.2013.

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades des Bachelor of Arts (B.A.) Pflegemanagement am Lehrstuhl für Pflegemanagement der Evangelischen Hochschule Berlin
Erstgutachterin: Prof. Dr. Olivia Dibelius
Zweitgutachterin: Prof. Dr. Judith Dick
Die Arbeit wurde mit „sehr gut“ bewertet.

Zusammenfassung
Die Tendenz zur Ökonomisierung des Gesundheitssystems wirft wirtschaftsethische Fragen auf. In dieser Arbeit wird geklärt welche Konflikte für welche gesellschaftlichen Gruppen in der Pflegewirtschaft entstehen und welche unternehmensethischen Ansätze zu einer Veränderung beitragen können. Im Ergebnis wird die integrative Unternehmensethik Peter Ulrichs als geeigneter Ansatz identifiziert. Pflegeunternehmen sollen zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung der Pflegeunternehmen Ethikmanagementsysteme einführen und sich für eine Änderung der Rahmenordnung einsetzen, um sich selbst ein gesellschaftlich verantwortliches Handeln zu ermöglichen.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit als PDF-Datei (2,9 MB) (pdf)

Autorin
Annette v. Hahn
Bachelor of Arts (B.A.) Pflegemanagement
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Annette v. Hahn: Wege in die Unternehmensethik. Möglichkeiten und Herausforderungen für Unternehmen der Pflegewirtschaft. Veröffentlicht am 26.11.2013 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/169.php, Datum des Zugriffs 19.08.2019.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.