socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Komorbidität von Suchterkrankung und Posttraumatischer Belastungsstörung bei Frauen

Aileen Steur

Veröffentlicht am 24.07.2014.

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung an der Hochschule Darmstadt Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit
Erstreferentin: Prof. Dr. Angelika Groterath
Zweitreferent: Prof. Dr. Knud-Christian Hein
Note: 1,3.

Zusammenfassung

Im deutschsprachigen Raum gibt es noch wenig Forschung und entsprechende Literatur zu dem Thema Sucht und PTBS. In Deutschland wird diese Thematik überdies nur selten geschlechtsspezifisch angegangen. Dies gilt auch häufig für die Psychotraumatologie, deren Verfahren sich ebenso wenig mit der Gender-Frage beschäftigen (vgl. Reddemann 2008, S. 5).

Doch gerade im Hinblick auf die therapeutischen Interventionen, sowie die Soziale Arbeit, könnte dieses Fachwissen die Arbeit mit den Klientinnen möglicherweise erleichtern und verbessern. Vor allem in der Drogenhilfe, aber auch in Jugendwohngruppen und Frauenhäusern werden Frauen mit posttraumatischen Störungen angetroffen. Gerade dort könnte ein qualifizierter Umgang die Frustrationserfahrungen der Behandler durch nötiges Fachwissen erträglicher machen und suchtpräventiv wirksam sein. Des Weiteren könnten besonders in der Arbeit mit traumatisierten Frauen unangemessene Interventionen vermieden werden.

Infolgedessen soll diese Arbeit den Themenkomplex Sucht und PTBS beleuchten und darüber hinaus untersuchen, welche kausalen Zusammenhänge zwischen beiden Störungen bestehen. Zudem soll es im Besonderen um Frauen mit ebendieser Problematik gehen. Die Arbeit wird sich der Frage widmen, ob es geschlechtsspezifische Merkmale bei der Ausprägung von Sucht und PTBS gibt und welche Auswirkungen die Erkenntnisse auf die Behandlung von suchtkranken, traumatisierten Frauen haben.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit (pdf)

Autorin
Aileen Steur
Sozialarbeiterin, B.A.
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Aileen Steur: Komorbidität von Suchterkrankung und Posttraumatischer Belastungsstörung bei Frauen. Veröffentlicht am 24.07.2014 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/199.php, Datum des Zugriffs 26.08.2019.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.