socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Bildung und Teilhabe als Paket?

Hintergründe, gesetzliche Grundlagen und Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes aus Sicht der Sozialen Arbeit

Judith Händel

veröffentlicht am 09.02.2015

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Soziale Arbeit
Erstreferentin: Prof. Dr. Anne Lenze
Zweitreferent: Prof. Dr. Achim Schröder
Note: 1,0.

Zusammenfassung
Die vorliegende Arbeit bewertet das Bildungs- und Teilhabepaket auf der Grundlage eines erweiterten Bildungsverständnisses und stellt in Frage, ob Bildung ein „Allheilmittel“ gegen ungleiche Teilhabechancen sei und per Gesetz angeordnet werden könne. Nach einer Zusammenfassung des Grundsatzurteils des BVerfG vom 9.2.2010, folgt eine Auseinandersetzung mit dem Armutsbegriff und dessen Folgen für eine gelingende Teilhabe an der Gesellschaft, sowie dem Bildungsbegriff, unter Berücksichtigung von formalen, non-formalen und informellen Bildungsaspekten. Die gesetzlichen Grundlagen, die Finanzierung und die Administration des BuTs werden dargelegt und mit Blick auf die Inanspruchnahme bewertet. Die gewonnenen Erkenntnisse werden in Bezug zu den Aufgaben der Sozialen Arbeit gestellt, eine kritische Zusammenfassung und ein dezidierter Forderungskatalog schließen die Arbeit ab.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit (pdf)

Autorin
Judith Händel
geb. Büdinger
B.A. (Soziale Arbeit)
Wissenschaftliche Tutorin/ Hochschule Darmstadt
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Judith Händel: Bildung und Teilhabe als Paket?. Hintergründe, gesetzliche Grundlagen und Umsetzung des Bildungs- und Teilhabepaketes aus Sicht der Sozialen Arbeit. Veröffentlicht am 09.02.2015 in socialnet Materialien unter https://www.socialnet.de/materialien/215.php, Datum des Zugriffs 17.04.2021.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien