socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

International vergleichende Forschung in der Sozialen Arbeit – eine methodologische Annährung

Mandy Falkenreck

Veröffentlicht am 25.10.2017.

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Freie Wissenschaftliche Arbeit für die Diplomprüfung in Erziehungswissenschaft an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenwissenschaften der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Betreuer: Prof. Dr. Andreas Walther
Sommersemester 2006
Note: 1,0.

Zusammenfassung

Angesichts wachsender internationaler Probleme sowie Herausforderungen wird die Notwendigkeit der internationalen Ausrichtung der Forschung Sozialer Arbeit (auch bzw. gerade auch) als international vergleichende Forschung von einigen WissenschaftlerInnen als dringlich gegeben angesehen. Allerdings steht diese, auch wenn verschiedener AutorInnen seit Jahren darauf hinweisen, noch in ihren Anfängen bzw. in den Kinderschuhen und wird angesichts der formulierten Notwendigkeit als das „Stiefkind“ der Sozialen Arbeit bezeichnet. Vor diesem Hintergrund ist es auch nicht verwunderlich, dass innerhalb dieser Diskussionen Fragen nach der methodologischen Herangehensweise im internationalen Vergleichen bisher nicht bzw. nur selten thematisiert wurden und so bisher mehr Ahnung als Wissen über die Vorgehensweise im Vergleichen existiert. In der Konsequenz kann dies, so die Hypothese dieser Arbeit, in der Forschungspraxis zu einer methodisch unsicheren und unsauberen Herangehensweise führen, die die Etablierung einer international vergleichenden Forschung in der Sozialen Arbeit erschwert. Vor diesem Hintergrund wird in der Diplomarbeit der Versuch unternommen, methodologische Aspekte international vergleichender Forschung zu beleuchten, um Anregungen für eine mögliche (Weiter-)Entwicklung „komparatistischer Methodenkompetenz“ zu erhalten. Die leitende Fragestellung der Arbeit lautet dabei: Was sind wichtige Elemente einer vergleichenden Methodenkompetenz und (wie) werden diese in der international vergleichenden Forschungspraxis Sozialer Arbeit berücksichtigt?

Anlagen

  1. Diplomarbeit (pdf)

Autorin
Mandy Falkenreck
geb. Schöne
Diplom-Pädagogin
Dozentin am Institut für Soziale Arbeit (IFSA), Abteilung Forschung, FHS St.Gallen
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Mandy Falkenreck: International vergleichende Forschung in der Sozialen Arbeit – eine methodologische Annährung. Veröffentlicht am 25.10.2017 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/27924.php, Datum des Zugriffs 23.11.2017.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.