socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Seelische Behinderung bei Kindern und Jugendlichen nach § 35a SGB VIII

Möglichkeiten und Grenzen professioneller Hilfe

Pia Büscher

veröffentlicht am 21.11.2017

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen, Studiengang Soziale Arbeit BA
Erstleser: Prof. Dr. Holger Hoffmann
Zweitleserin: Hildegard Schumacher-Grub
Wintersemester 2016/2017
Note: 1,0.

Zusammenfassung
Die Arbeit befasst sich mit seelischer Behinderung. Es wird herausgestellt, was eine seelische Behinderung ist und welche Leistungsansprüche für beeinträchtige Kinder und Jugendliche im deutschen Rechtssystem vorliegen. Zentrale Frage ist, welche Möglichkeiten und Grenzen einer professionellen Hilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche bestehen. Um zu einer Antwort zu gelangen, werden die rechtlichen Grundlagen mit den bestehenden Handlungsmöglichkeiten der Praxis in Verbindung gebracht. Außerdem wird der Gesetzesentwurf vom Sommer 2016 zur Reform des SGB VIII erläutert, um einen möglichen Blick in die Zukunft zu geben.
Neben der Vermittlung von rechtlichen Grundlagen soll die Arbeit auch dazu dienen, den Blick auf Kinder und Jugendliche mit (seelischer) Behinderung in unserer Gesellschaft zu sensibilisieren.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit (pdf)

Autorin
Pia Büscher
Sozialarbeiterin (B.A.)
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Pia Büscher: Seelische Behinderung bei Kindern und Jugendlichen nach § 35a SGB VIII. Möglichkeiten und Grenzen professioneller Hilfe. Veröffentlicht am 21.11.2017 in socialnet Materialien unter https://www.socialnet.de/materialien/27953.php, Datum des Zugriffs 16.06.2021.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien