socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Schulverweigerung – neue Ansätze und Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis

Josef Faltermeier (Hrsg.)

Veröffentlicht am 06.06.2018.

socialnet Materialien. Reihe 8: Veröffentlichungen des Verlags des Deutschen Vereins

Das Werk ist ursprünglich im Eigenverlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. Berlin erschienen.
Reihe Jugend und Familie (J 8).

Seit Jahren liegt die Zahl der jungen Menschen, die die Schule verweigern, auf hohem Niveau: schätzungsweise 500.000 bundesweit. Dass dabei der Anteil der Jungen relativ hoch ist, liegt allein an deren auffälligerem Protestverhalten. Mädchen sind nicht weniger betroffen, wählen jedoch eher passive, also unauffälligere Formen des Rückzugs. Dies hat Folgen: Ein nicht unerheblicher Teil der Schulverweigerungen mündet in Schulabbruch und unzureichender beruflicher Bildung. Laut Berufsbildungsbericht 2009 verlassen 8 % der Schüler/innen eines Abschlussjahrgangs die Schule ohne Abschluss und beinahe 20 % der Auszubildenden beenden die begonnene Lehre nicht und steuern damit schon früh auf Arbeitslosigkeit zu.
Die Bundesregierung hat 2006 das ESF-Modellprogramm „Schulverweigerung – die 2. Chance“ aufgelegt. In der Modellphase bis 2008 wurden die über 3.000 jungen Menschen, die in das Programm eingebunden waren, sowie die über 70 Standorte ausführlich evaluiert. So konnten auf der Grundlage neuer Erkenntnisse wirksame Ansätze gegen Schulverweigerung entwickelt und umgesetzt werden. Der Band gibt einen umfassenden Überblick über die empirischen Ergebnisse des Bundesmodellprogramms und über die Schlussfolgerungen, die sich hieraus für das Bildungswesen in Deutschland und auf kommunaler Ebene ergeben.
Zudem stellt die Publikation neue Forschungsergebnisse zur Schulverweigerung vor, unter anderem zu ihrem Verhältnis zu Geschlecht, sozialer Herkunft und Migrationshintergrund der Jugendlichen. Schließlich werden zur Nachahmung Best-practice-Modelle präsentiert, die in besonderer Weise den Anspruch zeitgemäßer Pädagogik im Umgang mit Schulverweigerung einlösen.

Anlagen

  1. Schulverweigerung – neue Ansätze und Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis (pdf)

Herausgeber
Josef Faltermeier


Zitiervorschlag
Josef Faltermeier (Hrsg.): Schulverweigerung – neue Ansätze und Ergebnisse aus Wissenschaft und Praxis. Veröffentlicht am 06.06.2018 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/28153.php, Datum des Zugriffs 19.11.2018.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.