socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Wissenschaftliches Arbeiten

Ein kritischer Leitfaden zum Verfassen von Hausarbeiten und Bachelor-/Masterarbeiten in Studiengängen für Soziale Arbeit

Bernhard Rohde, Oliver Zetsche

Veröffentlicht am 02.11.2018.

6., vollst. überarb., erg. u. aktual. Aufl.

Zusammenfassung

Mit ihrem in der 6. Auflage komplett überarbeiteten und ergänzten Leitfaden zum Wissenschaftlichen Arbeiten greifen die Autoren anknüpfend an langjährige Lehrerfahrungen typische Schwierigkeiten beim Verfassen schriftlicher Studienarbeiten auf. Unter Zuhilfenahme zahlreicher einschlägiger Veröffentlichungen, deren Vorgaben und Empfehlungen häufig genug widersprüchlich sind, wollen die Autoren verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, verdeutlichen aber jeweils auch ihre eigene Auffassung bei Problemfällen.
Besonders detailliert und mit zahlreichen Abbildungen illustriert werden sowohl die Literaturrecherche als auch die Erstellung einer Dokumentvorlage erläutert.
Die Ausführungen zielen in erster Linie auf Studierende der Sozialen Arbeit an der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, dürften aber auch für Studierende anderenorts interessant sein.

Vorwort zur 6. Auflage

Das halbe Dutzend ist voll! Unser Leitfaden erscheint hiermit in seiner 6. Auflage und wahrscheinlich damit auch in seiner letzten! Denn beide Autoren haben gute Gründe, es nach dieser sechsten Ausführung ihres Werkes bleiben zu lassen: Bernhard Rohde wird 2019 emeritiert, und Oliver Zetsche möchte sich – nach Einreichen seiner Dissertationsschrift im Juli 2018 – neuen Aufgaben stellen.

Somit werden wir unser Bestreben aufgeben, diesen Leitfaden weiter zu verbessern und aktuell zu halten. Ein letztes Mal wurden diverse Ergänzungen des Textes im Regelfall durch vertretbare Kürzungen an anderer Stelle kompensiert, um den Umfang des Werkes insgesamt nicht zu verändern. Wir sind selbst erstaunt, in welchem Ausmaß sich die Erstauflage von dieser nun vorliegenden unterscheidet.

Wie in den Jahren zuvor wünschen wir allen Leser/innen, insbesondere aber Studienanfänger/innen – unsere Kernzielgruppe – eine erkenntnisreiche Lektüre, die das Verfertigen schriftlicher Arbeiten im Studium der Sozialen Arbeit nicht erschweren soll (wie es auf den ersten Blick scheinen mag), sondern im Gegenteil eine Hilfestellung und Orientierung bieten möchte. Zuweilen jedoch kann Studierenden die Wahl der ein oder anderen Variante nicht abgenommen werden – getreu dem Motto: „Wenn Sie schon den Überblick verloren haben, können Sie wenigstens eine vernünftige Entscheidung treffen!“

In diesem Sinne: Viel Erfolg!

Anlagen

  1. Wissenschaftliches Arbeiten - Ein kritischer Leitfaden (25 MB) (pdf)

AutorInnen
Prof. Dr. Bernhard Rohde
Lehrgebiet: Sozialadministration
Homepage fas.htwk-leipzig.de/index.php?id=16055
E-Mail Mailformular

Oliver Zetsche
Dipl.-Sozialarb./Sozialpäd.
Lehrbeauftragter und Doktorand
Homepage www.korrekturhelfer.de
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Bernhard Rohde, Oliver Zetsche: Wissenschaftliches Arbeiten. Ein kritischer Leitfaden zum Verfassen von Hausarbeiten und Bachelor-/Masterarbeiten in Studiengängen für Soziale Arbeit. Veröffentlicht am 02.11.2018 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/28182.php, Datum des Zugriffs 17.11.2018.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.