socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Die rechtlichen Auswirkungen der Reform des Bundesteilhabegesetzes am Beispiel Niedersachsen

Florian Acker

Veröffentlicht am 09.04.2019.

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung im weiterbildenden Studiengang „B.A. Soziale Arbeit für Erzieherinnen und Erzieher“ der Universität Lüneburg
Erstprüferin: Céline Müller
Zweitprüfer: Jens Gummlich
Wintersemester 2018/19
Note: 1,0.

Zusammenfassung

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) gilt als eines der großen sozialpolitischen Vorhaben der Bundesregierung in der vergangenen Legislaturperiode. Es hat zum Ziel die Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu verbessern und die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht weiterzuentwickeln.

Die Reform des BTHG gliedert sich in vier Reformstufen, die über einen Zeitraum von 2017 bis 2023 in Kraft treten und zu Veränderungen in nahezu allen Sozialgesetzbüchern führen werden. Die größten Änderungen werden sich dabei im SGB IX und SGB XII ergeben.

Die vorliegende Bachelorarbeit skizziert im ersten Schritt die Entwicklungen des Behindertenrechts und stellt dann ausführlich die Grundzüge des modernen Behindertenrechts vor. Da es sich beim BTHG um ein Bundesgesetz handelt, werden die wichtigsten rechtlichen Neuerungen der jeweiligen
Reformstufe vorgestellt. Im letzten Kapitel befasst sich die Bachelorarbeit dann gezielt mit den landesrechtlichen Neureglungen des BTHG und stellt deren prognostischen Auswirkungen für die Praxis dar.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit (pdf)

Autor
Florian Acker
Staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (B.A.)
Systemischer Therapeut und Berater (SG)
Langjährige Tätigkeit in der Eingliederungshilfe für Menschen mit seelischen Behinderungen
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Florian Acker: Die rechtlichen Auswirkungen der Reform des Bundesteilhabegesetzes am Beispiel Niedersachsen. Veröffentlicht am 09.04.2019 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/28505.php, Datum des Zugriffs 21.04.2019.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.