socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Landraub im Zuge der Modernisierung des Agrarsektors in Paraguay – die Auswirkungen auf die Bevölkerung

Laura Embach

Veröffentlicht am 15.04.2020.

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Soziale Arbeit, Studiengang Soziale Arbeit PLUS Migration und Globalisierung
Erstreferentin Frau Prof. Dr. Angelika Groterath
Zweitreferentin Frau Prof. Dr. Angelika Nake
Wintersemester 2019/20
Note: 1,3.

Zusammenfassung
Die Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Phänomen des Landraubs in Paraguay, der im Zuge der Agrarmodernisierung verstärkt auftritt und den daraus resultierenden Auswirkungen auf die ländliche Bevölkerung. Zunächst werden wirtschaftliche sowie sozial-politische Rahmenbedingungen, die Landraub zulassen, anhand einer Literaturrecherche zusammengetragen. Dadurch wird eine Basis für die anschließende Analyse der gesellschaftlichen Situation geschaffen.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit (pdf)

Autorin
Laura Embach
B.A. Soziale Arbeit
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Laura Embach: Landraub im Zuge der Modernisierung des Agrarsektors in Paraguay – die Auswirkungen auf die Bevölkerung. Veröffentlicht am 15.04.2020 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/29034.php, Datum des Zugriffs 03.08.2020.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.