socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Alltägliche Reproduktion von sozialer Ungleichheit durch Ethnisierungs- und Kulturalisierungsprozesse im Bildungsfeld

Erklärungs-, Wahrnehmungs- und Handlungsmuster von Sozialarbeitenden an Hauptschulen

Sevim Dik

Veröffentlicht am 29.04.2020.

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen, Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit
Erstgutachterin: Prof.in Dr.in Claudia Rademacher
Zweitgutachter: Prof. Dr. Claus Melter
Wintersemester 2019/20
Note 1,0.

Zusammenfassung

Gegenwärtig stellen Ethnisierungsprozesse Ausgrenzungsmechanismen im Feld der Bildung dar, welche die „Anderen“ konstruieren und somit ungleiche Behandlung erst möglich machen (vgl. Arslan/​Bozay 2016, S. 3). Doch am Ort Schule soll Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession Benachteiligungen entgegenwirken. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit dem ungleichheitskritischen Ansatz von Pierre Bourdieu, um die alltägliche soziale Ungleichheit durch Ethnisierung und Kulturalisierung zu erläutern. Dabei wird eine Verbindung zu institutioneller Diskriminierung gezogen. Schließlich wird mit drei narrativ fundierten biografischen Interviews auf die Schulsozialarbeit eingegangen, um abschließend ein Fazit für Sozialarbeitende im Bildungssystem ziehen zu können.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit (pdf)

Autorin
Sevim Dik
Bachelor of Arts Soziale Arbeit mit den Qualifizierungsbereich Methoden der empirischen Sozialforschung
Stellvertretende Vorsitzende des Vereins „Entschieden gegen Rassismus und Diskriminierung e.V.“ in Bielefeld
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Sevim Dik: Alltägliche Reproduktion von sozialer Ungleichheit durch Ethnisierungs- und Kulturalisierungsprozesse im Bildungsfeld. Erklärungs-, Wahrnehmungs- und Handlungsmuster von Sozialarbeitenden an Hauptschulen. Veröffentlicht am 29.04.2020 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/29044.php, Datum des Zugriffs 21.10.2020.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.