socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Adipositas und dessen Auswirkungen auf die psychische Gesundheit

Marit Riehl

Veröffentlicht am 07.08.2020.

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung an der Hochschule Fulda, Fachbereich Sozialwesen, Studiengang Soziale Arbeit (Basa-Präsenz)
Erstprüfer: Prof. Dr. Matthias Ochs
Zweitprüfer: Prof. Dr. Henning Daßler
Sommersemester 2019
Note: 1,0.

Zusammenfassung

Die zunehmende Anzahl an übergewichtigen und adipösen Menschen in der heutigen Gesellschaft ist nicht zu verleugnen. Damit einhergehend sind körperliche und psychosoziale Beeinträchtigungen für die Betroffenen. Im allgemeinen Konsens hat Adipositas eine hohe Stellung aus der defizitären Perspektive als beeinträchtigter (körperlicher) Gesundheitszustand als Krankheit mit einer damit einhergehenden mangelnden körperlichen
Funktionalität. Oftmals ist diesem Zustand eine individuelle und selbstverschuldeten Verursachung zugeschrieben. Andere mögliche Ursachen auf der bio-psycho-sozialen Ebene bleiben unbeachtet. Zu betonen gilt, dass vor allem die Wirkungen auf psychischer und sozialer Ebene größtenteils unbeachtet bleiben.

So steht im Fokus dieser Arbeit die Frage, inwiefern und welche Wirkungen Adipositas auf die psychische Gesundheit hat. Vor allem ist dabei Adipositas als Krankheit an sich, und inwiefern Wechselwirkungen mit psychischen Störungen – wie Depression, Angststörungen und Essstörungen – bestehen, zu betrachten. Ebenso ist der gesellschaftliche Einfluss in Bezug auf den Umgang und Zusammenleben mit adipösen Menschen nicht zu vernachlässigen und aufzuzeigen und inwieweit dies Wirkungen auf die psychische Gesundheit hat. In diesem Sinne ist das gesellschaftlich konzipierte Schönheitsideal und der damit einhergehende Druck, sich der gesellschaftlichen Norm anzupassen, sowie die Ausgrenzungstendenzen, wenn man dieser Norm nicht entspricht, näher zu betrachten. Dabei spielt das Geschlecht eine nicht unbedeutende Rolle. Zuletzt wird der Bezug und die Verknüpfung zur Sozialen Arbeit hergestellt und beschrieben, welche Aufgaben die Soziale Arbeit, in Sinne von Prävention, Gesundheitsfürsorge und spezielle Handlungsstrategien, zu leisten hat.

Anlagen

  1. Adipositas und dessen Auswirkungen auf die psychische Gesundheit (pdf)

Autorin
Marit Riehl
Sozialarbeiterin (B.A.)
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Marit Riehl: Adipositas und dessen Auswirkungen auf die psychische Gesundheit. Veröffentlicht am 07.08.2020 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/29090.php, Datum des Zugriffs 03.12.2020.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.