socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Hallo und Priwjet - Transkulturelle Prozesse am Beispiel von Jugendlichen russischsprachiger Migrationsfamilien

Angelika Frank

veröffentlicht am 22.09.2021

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Masterarbeit zur Abschlussprüfung an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen, Studiengang Angewandte Sozialwissenschaften
Erstprüferin: Prof. Dr. Cornelia Muth
Zweitprüfer: Prof. Dr. Christian Huppert
Sommersemester 2021
Note: 1,0.

Zusammenfassung

Das Pendeln zwischen differenten sprachlichen und kulturellen Lebenswelten stellt in Zeiten der Globalisierung für viele Menschen keine Seltenheit mehr dar. Aus diesem Grund beschäftigt sich die vorliegende Masterarbeit mit der Frage, inwiefern sich transkulturelle Prozesse bei weiblichen Jugendlichen russischsprachiger Migrationsfamilien äußern, die jedoch keine direkte Migrationserfahrung aufweisen. Entgegen den Konzepten der Multi- und Interkulturalität arbeitet der Ansatz der Transkulturalität nach Wolfgang Welsch mit einem offenen Kulturbegriff, welcher von einem Durchdringen und Vermischen differenter kultureller Elemente innerhalb eines Individuums ausgeht.

Dabei bildet das Menschenbild im Gestalt-Ansatz nach R. Fuhr und M. Gremmler-Fuhr den Ausgangspunkt der Masterarbeit. Anknüpfend an dem Konzept der Patchwork-Identität nach H. Keupp und der Mehrfachzugehörigkeit nach P. Mecheril wird die Legitimierung von Zugehörigkeit zu multiplen nationalen Kontexten deutlich.

Die empirische Datenerhebung erfolgte anhand von drei leitfadengestützten Interviews, welche nach der qualitativen Inhaltsanalyse nach U. Kuckartz ausgewertet wurden. Mithilfe bestimmter Aspekte der Praxisentwicklungsforschung nach R. Fuhr und H. Dauber wird der Forschungsprozess transparent dargelegt, welcher auch biografische Elemente der Autorin impliziert. Infolgedessen stellt diese Arbeit eine Vermischung subjektiver sowie objektiver Elemente dar und gibt, neben der Wirklichkeitskonstruktion der befragten Jugendlichen, einen Einblick in die Innenwelt der Autorin, welche von der Thematik selbst betroffen ist.

Anlagen

  1. Masterarbeit (pdf)

Autorin
Angelika Frank
B.A Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft
M.A Angewandte Sozialwissenschaften
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Angelika Frank: Hallo und Priwjet - Transkulturelle Prozesse am Beispiel von Jugendlichen russischsprachiger Migrationsfamilien. Veröffentlicht am 22.09.2021 in socialnet Materialien unter https://www.socialnet.de/materialien/29347.php, Datum des Zugriffs 26.10.2021.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien