socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Narrative von Migration in Zeiten von Covid-19 – eine Textanalyse von sechs deutschsprachigen Tageszeitungen

Anna Maria Schorr

veröffentlicht am 26.10.2021

socialnet Materialien. Reihe 2: Akademische Abschlussarbeiten

Bachelorarbeit zur Abschlussprüfung an der Hochschule Darmstadt, Fachbereich Soziale Arbeit, Studiengang Soziale Arbeit PLUS – Migration und Globalisierung
Erstreferentin: Prof. Dr. Katrin Luise Läzer
Zweitreferentin: Prof. Dr. Angelika Groterath
Sommersemester 2021
Note: 1,0.

Zusammenfassung

Das Coronavirus, wie es umgangssprachlich genannt wird, ist eine neuartige Lungenerkrankung, die sich weltweit verbreitet und damit zu einer Pandemie geführt hat. Das Virus und die unterschiedlich ergriffenen Maßnahmen diesbezüglich verschärfen Unsicherheit und Ungleichheit auf der ganzen Welt, aber nirgendwo so sehr wie in den Unterkünften für Geflüchtete. Dieses hat ebenfalls Auswirkungen auf das Migrationsgeschehen. Als Covid-19 sich auf der ganzen Welt verbreitete, forderten die Regierungen ihre Bürger:innen auf, zu Hause zu bleiben. Solche Ratschläge sind für Menschen, die aus ihrer Heimat vertrieben werden und kein Zuhause haben, unmöglich zu befolgen. Durch die Coronapandemie haben sich die Bedingungen für Menschen auf der Flucht und Migrant:innen geändert. In dieser Arbeit wird untersucht, ob sich dadurch auch das Narrativ von Migration geändert hat. Wenn ja, inwiefern? Gibt es ein Narrativ zu Corona und Geflüchteten/Migrant:innen? Ist die Migrationsdebatte noch Thema in der Gesellschaft oder hat das Thema „Corona“ diese verdrängt? Diesen Fragen wird in dieser Thesis auf den Grund gegangen. Es folgt eine Textanalyse von sechs deutschsprachigen Tageszeitungen. Die Methode „Emotionale Textanalyse“ wird in dieser Arbeit erklärt und die damit verbundenen Theorien (wie die Logik des Unbewussten/Bi-Logic of the mind, local culture und social representations) erläutert. In dieser Arbeit werden ebenso die Themen Emotionen, Sprache, Wirklichkeit und das Narrativ näher beleuchtet. Das Leitmedium Zeitung spielt eine zentrale Rolle und ist die Grundlage für diese empirische Untersuchung.

Anlagen

  1. Bachelorarbeit (pdf)

Autorin
Anna Maria Schorr
Sozialarbeiterin (B.A.)
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Anna Maria Schorr: Narrative von Migration in Zeiten von Covid-19 – eine Textanalyse von sechs deutschsprachigen Tageszeitungen. Veröffentlicht am 26.10.2021 in socialnet Materialien unter https://www.socialnet.de/materialien/29360.php, Datum des Zugriffs 07.12.2021.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien