socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Schnelltest Krisenerkennung

Christian Koch

Veröffentlicht am 02.10.2000.

socialnet Materialien. Reihe 3: Schnelltests

Vielen Krisen verlaufen in den Phasen strategische Krise, Rentabilitätskrise, Ertragskrise und Liquiditätskrise. Dieser Verlauf ist nicht zwingend und schon gar nicht unabwendbar. Aber er stellt doch ein häufig zu beobachtendes Muster dar. Dieser kleine Fragebogen soll eine erste Orientierung bieten, ob ggf. eine der Krisenphasen in der eigenen Organisation vorliegen könnte. Bitte ausdrucken, so bleibt die Vertraulichkeit gewährleistet, und ehrlich ausfüllen.

  Ja Naja Nein
Strategische Krise: Wir haben in den letzten drei Jahren neue Angebote entwickelt und abgesetzt oder neue Zielgruppen erschlossen.      
Wir verfügen über innovative Angebote, Qualitätsmerkmale oder Verfahren, die uns gegenüber der Konkurrenz auszeichnen.      
Durch innerbetriebliches Vorschlagswesen, abteilungsübergreifende Teams, Maßnahmen der Organisationsentwicklung, externe Beratung und andere Maßnahmen sind wir offen für Impulse zur Veränderung.      
Rentabilitätskrise: Unsere Eigenkapitalrentabilität liegt im Mittel der letzten drei Jahre über der Inflationsrate.      
Die Umsatzsteigerung liegt im Mittel der letzten drei Jahre über der Inflationsrate.      
Ertragskrise: Ein dauerhaft (über drei Jahre) negatives Ergebnis einer Kostenstelle akzeptieren wir nur, wenn die Deckung durch andere Kostenstellen langfristig gesichert ist und die Leistungen für unsere Klientel von entsprechend großem Nutzen sind.      
Eine sinkende Rentabilität nehmen wir zum Anlass einer differenzierten Kosten- und Erlösanalyse, die zu konkreten Maßnahmen führt.      
Das positive Ergebnis kommt bei einer Abschreibung der Gebäude von mindestens 3 % und ohne Ausschöpfung des bilanzpolitischen Spielraums zustande.      
Liquiditätskrise: Mahnungen aufgrund Überschreitung des Zahlungsziels bei unbestrittenen Forderungen kommen nicht vor.      
Allen Zahlungsansprüchen wird unter Ausschöpfung von Skonto nachgekommen.      
Der erforderliche Kontokorrentkredit wird von der Bank ohne langwierige Verhandlungen gewährt.      

Für ein einzelnes Naja oder Nein kann – und sollte – es gute Gründe geben. Haben Sie mehrfach keine ehrliche positive Antwort geben können, sollten Sie den Ursachen kritisch auf den Grund gehen. Externe Beratung und interne Teamarbeit können zur Bewältigung der kritischen Situation angemessen sein.

Ich habe mir Folgendes zur Klärung und ggf. Krisenbewältigung vorgenommen:




Eine vertiefende Beschäftigung mit dem Thema bietet das Seminar der BFS Service GmbH „Chancen- und Risikomanagement in Einrichtungen der Sozialwirtschaft“.


Autor
Dipl.-Kfm. Christian Koch
Geschäftsführer der socialnet GmbH und selbständiger Unternehmensberater für Nonprofit-Organisationen
Homepage www.npoconsult.de
E-Mail Mailformular


Zitiervorschlag
Christian Koch: Schnelltest Krisenerkennung. Veröffentlicht am 02.10.2000 in socialnet Materialien unter http://www.socialnet.de/materialien/41.php, Datum des Zugriffs 26.07.2017.


Urheberrecht
Dieser Beitrag ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Materialien für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.

Zur Übersicht über alle Materialien

Immer auf dem Laufenden?

socialnet ist das Fachportal für Sozialwirtschaft und Nonprofit-Management. Das Branchenbuch, die Rezensionen und weitere Dienste werden laufend ausgebaut. Damit Sie nichts verpassen, informieren wir Sie gerne monatlich über neue Angebote. Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.