Suche nach Titel, Autor:in, Schlagwort
socialnet Logo

Open Access als direkter Weg zu Ihren Leser:innen – mit den socialnet Materialien

Soziale Arbeit, Pädagogik und das Gesundheitswesen entwickeln sich weiter. Dafür braucht es Publikationsmöglichkeiten mit hoher Sichtbarkeit und freiem Zugang. Die socialnet Materialien sind Ihre Plattform dafür.

Auf einen Blick: was die socialnet Materialien bieten

  • Zeitnahe Veröffentlichung Ihrer Beiträge in enger Abstimmung mit unserer Redaktion
  • Publikation unterschiedlicher Textformen in einem breiten Themenspektrum, unabhängig von Verlagsplanung und Zeitschriftenausgaben
  • Langfristige Sicherung ihrer Texte (garantiert für mindestens 10 Jahre)
  • Veröffentlichung von Preprints (vor der Fachzeitschrift), Postprints (nach der Herausnahme aus dem Verlagsprogramm)
  • Veröffentlichung von Dissertationen und sehr guten Abschlussarbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten)
  • Optionale Buchung von Zusatzleistungen (Korrektorat, stilistisches Lektorat, wissenschaftliches Fachlektorat, Textredaktion)
  • Hohe Reichweite unserer Plattform socialnet.de (mehr als eine Million Besuche pro Jahr)
  • Niedrige Kosten oder kostenlose Veröffentlichung durch Wegfall printbezogener Gebühren
Publikationsanfrage

Im Detail: Vorteile von Open Access

Open Access ist der freie Zugang zu wissenschaftlicher Literatur. Publikationen sind kostenfrei und möglichst ohne technische und rechtliche Barrieren online verfügbar. Das hat Vorteile für Ihre Publikationen:

  • Hohe Sichtbarkeit und Zitierhäufigkeit: Da Open-Access-Beiträge weltweit frei zugänglich sind, werden sie auch stärker wahrgenommen. Wie aktuelle Studien zeigen, steigt dadurch in der Tendenz auch die Zitierhäufigkeit.
  • Langfristige Verfügbarkeit der Beiträge: In Repositorien wie den socialnet Materialien werden Ihre Veröffentlichungen gesichert und bleiben Ihren Leser:innen verfügbar. Das unterscheidet Open Access von der „klassischen“ Veröffentlichung bei Verlagen und Zeitschriften.
  • Sie behalten die Rechte an Ihrem Text: Ihre Publikationen sind auch im Open Access urheberrechtlich geschützt. Dabei können Sie allerdings selbst über die Nutzung der Texte entscheiden: durch die Zuweisung einer Creative-Commons-Lizenz.
  • Höhere Forschungseffizienz: In Repositorien wie den socialnet Materialien können Forschungsergebnisse rasch veröffentlicht werden, zum Beispiel als Preprint. So hat auch die wissenschaftliche und fachliche Community schneller die Möglichkeit, sie zu überprüfen und zu nutzen – der sogenannte Early Advantage.
  • Gute Auffindbarkeit über Suchmaschinen: Durch den weltweit freien Zugang können Suchmaschinen und Nachweisdienste den Volltext von Open-Access-Veröffentlichungen unkompliziert erschließen. Das vergrößert wiederum die Sichtbarkeit Ihrer Publikationen und macht Ihre Projekte zugänglicher für eine Diskussion.

Im Detail: unsere Leistungen

Unter den socialnet Materialien können Sie ein breites Spektrum unterschiedlicher Beiträge mit Wissenschaftsorientierung und Praxisbezug veröffentliche. Sie sollten eindeutig der Sozialen Arbeit, Pädagogik bzw. dem Sozial- und Gesundheitsbereich zugeordnet werden können.

Alle Veröffentlichungen unter den socialnet Materialien werden von uns redaktionell geprüft – unter anderem im Hinblick auf Fachbezug, Aufbau, wissenschaftliche Standards und ethische Grundsätze. Dazu stehen wir im engen Kontakt und gestalten einen schnellen, übersichtlichen Workflow mit Ihnen als Verfassenden, Herausgebenden und Verlagspersonal.

Zudem bieten wir Ihnen auf Wunsch weitere Unterstützung im Publikationsprozess:

  • Korrektorat,
  • Lektorat,
  • wissenschaftliches Fachlektorat und
  • weitere redaktionelle Tätigkeiten.

Diese optionalen Zusatzleistungen sowie die ausführliche Prüfung der Inhalte und der Praxisbezug machen die socialnet Materialien zum Repository+.

Ihre Publikation

Sie planen aktuell eine Publikation? Nutzen Sie unsere Reichweite für Ihr Anliegen:

Beitrag vorschlagen

Ebenso haben wir Möglichkeiten für größere Publikationsprojekte. Mit uns können Sie zum Beispiel:

  • Ihren Tagungsband oder Sammelband als Open-Access-Reihe herausgeben
  • Titel aus der Backlist Ihres Verlags online verfügbar machen
  • Ihre Zeitschrift „flippen“ – aus Print oder Closed Access wird Open Access
  • Die Redaktion der Materialien freut sich auf Ihre Anfrage.