socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Gute Gründe, bei socialnet zu publizieren

Es gibt viele Gründe, warum Ihre wissenschaftliche Arbeit, Tagungsband, Schriftenreihe oder einzelner Fachbeitrag bei uns in guten Händen sind. Lesen Sie auf dieser Seite, warum Sie in eine qualifizierte Veröffentlichung investieren sollten, die im Internet kostenfrei zugänglich ist (Open Access).

Warum sollten auch Sie Open Access nutzen?

Setzen Sie schon heute auf den Standard von morgen

Open Access entwickelt sich zum Standard wissenschaftlichen Publizierens. Große Forschungsmittelgeber und renommierte (bisher überwiegend naturwissenschaftliche) Fachverbände akzeptieren mittlerweile nur noch Open Access als Publikationsverfahren. Dabei tragen die AutorInnen oder Institute die Veröffentlichungskosten und ihre Arbeiten stehen kostenlos im Internet zur Nutzung bereit.

Schneller geht nicht

Meistens soll es schnell gehen: Das Projekt ist abgeschlossen, nur die Ergebnisse müssen noch veröffentlicht werden. Sie möchten verhindern, dass andere Ihnen mit ähnlichen Untersuchungen und Thesen zuvorkommen. Sie möchten bei Bewerbungen auf die wissenschaftliche Arbeit verweisen können. Es gibt viele Gründe, um mit einer Veröffentlichung nicht Monate zu warten. Quartalsweise erscheinende Fachzeitschriften mit begrenzter Seitenzahl und ggf. Schwerpunktthemen je Heft muten Ihnen lange Vorlaufzeiten zu. Open Access Veröffentlichungen im Internet sparen sich Zeiten für Drucke und Vertrieb gleich ganz.

An alle interessierten LeserInnen

Mit Open Access erzielen Sie eine hohe Reichweite. Fachzeitschriften werden wegen der hohen Kosten von immer weniger Bibliotheken oder Unternehmen vorgehalten. Auf der anderen Seite gibt es praktisch keine Fachleute mehr, die nicht unmittelbaren Zugang zum Internet haben und selbstverständlich als erstes im Internet nach einem Thema suchen. Während Zeitschriften in der Ablage verschwinden und Bücher nach kurzer Zeit nicht mehr lieferbar sind, bleibt Ihre Open Access Veröffentlichung soweit gewünscht über Jahre weltweit über Internet verfügbar.

Niedrige Kosten

Printveröffentlichungen kosten Druckvorbereitung, Druck, Lagerhaltung, Distribution, Pflichtexemplare für Bibliotheken und mehr. Bei einer Onlineveröffentlichung entfallen diese Kosten für Sie. Und Sie müssen sich keine Gedanken über die Höhe der Auflage machen. Risiken aus hohen Restposten oder einem unvermuteten Nachdruck entfallen.

Fair und sozial

Die meisten Fachveröffentlichungen sind in irgendeiner Weise mit öffentlichen Mitteln gefördert worden: Forschungsförderung, Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten durch HochschulmitarbeiterInnen oder zumindest ein öffentlich gefördertes Studium. Dann ist es nur fair, der Gesellschaft auch etwas zurückzugeben: Ihre Erkenntnisse! Und vielen AutorInnen ist es ein persönliches Anliegen, dass Ihre Ergebnisse in die Praxis oder weitergehende Forschungsarbeit einfließen. Also machen Sie Ihre Ergebnisse wirklich öffentlich, an statt sie in Büchern und Zeitschriften zu verstecken.

Daten und Medien gehören dazu

Datensätze, Interviews oder als Video dokumentierte Beobachtungen sind bei vielen Fachbeiträgen ein zentraler Bestandteil. In Zeitschriften finden sie keinen Platz, in Büchern kann mit entsprechenden Kosten eine CD beigefügt werden. Nur im Internet können Sie vielerlei Datenformate parallel veröffentlichen und miteinander verlinken. Damit erhält wissenschaftliches Publizieren eine ganz neue Qualität.

Warum ist socialnet Ihr idealer Open Access Partner?

Hohe Reputation im sozialen Bereich

socialnet arbeitet mit vielen anerkannten Institutionen zusammen. Weit über 1.000 Fachkräfte haben schon Rezensionen für socialnet geschrieben. HochschullehrerInnen empfehlen ihren Studierenden socialnet als verlässliche Informationsquelle. Wir geben eines der ersten sozialen E-Zines heraus. Profitieren Sie von unserer Reputation!

Wir erreichen Ihre Zielgruppe

socialnet hat ein klares Profil als Anbieter von Fachinformationen für alle Arbeitsfelder des Sozialwesens. Qualität und Kontinuität des Angebots zeigen ihre Wirkung: Unsere Website wird im Jahr mehr als eine Million mal besucht, unser Newsletter erreicht monatlich über 11.000 LeserInnen. Regelmäßig nehmen wir Kontakt mit allen einschlägigen Fachbereichen und HochschullehrerInnen auf. Ihre Open Access Veröffentlichung wird von uns professionell online beworben, u.a. in unserem Newsletter, auf dem Nachrichtenportal Sozial.de und auf passenden Fachportalen, z.B. ErzieherIn.de, Sozialraum.de, Vereinsrecht.de oder Werkstaetten-im-Netz.de.

Bei uns werden Sie gefunden

Aufgrund des seriösen Angebots, der professionellen, suchmaschinengerechten Aufbereitung und unserer jahrelangen Onlinepräsenz werden wir bei Suchmaschinen positiv bewertet. Bei vielen Suchmaschinenanfragen finden Sie z.B. unsere Rezensionen unter den ersten zehn Treffern. Ihre Veröffentlichung bei uns wird innerhalb kurzer Zeit von Suchmaschinen registriert und hat gute Chancen, über Suchanfrage auf interessierte LeserInnen zu stoßen. Selbstverständlich präsentieren wir Ihre Arbeit auch auf allen unseren Portalen, z.B. bei der portalübergreifenden Suchfunktion von socialnet.

Wir finden passende ExpertInnen für einen Review

In unserer Datenbank sind mehrere tausend ExpertInnen mit Ihren Fachgebieten registriert, so dass wir auf Wunsch einen qualifizierten Review für Veröffentlichungen nach wissenschaftlichen Standards organisieren können.

Erfahrung zählt

socialnet publiziert seit 1999 Fachinformationen für das Sozialwesen und zum Nonprofit-Management im Internet. Schon damals haben wir nach den Open Access Grundsätzen gearbeitet, als dieser Begriff noch nicht verbreitet war. Dabei haben wir Erfahrungen mit sehr unterschiedlichen Formaten gesammelt. Das Spektrum reicht von über 7.000 Rezensionen von Fachbüchern bis zum E-Zine mit regelmäßigen Ausgaben und ISSN.

Sachkundiger Service

Bei uns treffen Sie auf AnsprechpartnerInnen, die sich mit der Branche auskennen, denen soziale Themen am Herzen liegen und die Ihnen den bestmöglichen Service bieten möchten.

Faires Preis-Leistungs-Verhältnis

Wir müssen keine börsentauglichen Renditen für einen Mutterkonzern erwirtschaften. Unsere Kalkulation soll langfristig die qualifizierte Verbreitung von Fachinformationen ermöglichen. Dies ist auch genau Ihr Ziel.

Breites Angebot an Zusatzleistungen

Sie entscheiden, ob Sie einen publikationsreifen Text liefern oder nach dem Baukastenprinzip ergänzende Leistungen in Anspruch nehmen. Bei uns bekommen Sie auf Wunsch aus einer Hand Korrektorat (formale Kontrolle), Lektorat (stilistisch-inhaltliche Kontrolle), Review (unabhängige qualifizierte Bewertung), ISBN/URN und eine ergänzende Druckausgabe (Print on Demand). Sie möchten noch mehr, z.B. eine Website zum Thema? Sprechen Sie uns an!

Sie haben noch Fragen? Bitte wenden Sie sich an unsere Redaktion.

Oder lesen Sie weiter bei den Leistungen und Konditionen.

Förderverein

Damit wir Ihnen künftig noch mehr kostenlose Fachinformationen zur Verfügung stellen können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Sie können uns über den Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. steuerbegünstigt Spenden zukommen lassen.