socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Branchenbuch

Logo Branchenbuch

Bereits im Januar 1999 startete dieses erste Angebot von socialnet mit dem Anspruch, echten Nutzen zu stiften. Linklisten mit zufälliger Zusammensetzung und unstrukturierter Darstellung gab es schon damals mehr als genug. Wesentliche Merkmale für den Webkatalog waren von Anfang an:

  • sachkundige Strukturierung der Links, um die Orientierung zu erleichtern
  • kompetente Kommentierung, damit die interessanten Links einer Rubrik schnell gefunden werden
  • Vollständigkeit bei möglichst vielen, zentralen Rubriken
  • die wichtigsten Links bei thematisch für socialnet weniger zentralen Themen.

Einen vollständigen Überblick über alle relevanten Einrichtungen und Themen wird es nie geben, aber die Annäherung ist bereits in vielen Rubriken von Heimaufsicht bis Werkstätten für behinderte Menschen gelungen. Alleine im Jahr 2003 stieg der Bestand von rund 5.000 auf 10.000 Eintragungen.

Als nächster Schritt wird eine Umstellung vom Webkatalog zum Adressbuch erfolgen. Dabei bietet das Branchenbuch schon jetzt viele Vorteile:

  • Sie benötigen nur ein Branchenbuch für alle Fälle, statt zahlreicher thematisch begrenzter Adressbücher, Einrichtungsführer und Listen, weil socialnet die ganze Breite der Sozialwirtschaft abdeckt, einschließlich vieler Einrichtungen, der wichtigsten Behörden und Themenportale.
  • Die Nutzung ist kostenlos. Weder laufende Gebühren noch jährliche Anschaffungskosten fallen an.
  • socialnet ist immer aktuell und nicht, wie die Printausgabe, vom Vorjahr.
  • URL, Mailformular und Adresse sind mit einem Klick auf den Link "Details & Kontakt" auf dem Bildschirm.
  • In vielen Fällen erhalten Sie nicht nur einen Kommentar zu dem Eintrag, sondern auch Links zu weiteren relevanten Eintragungen, z.B. Einrichtungen eines Trägers oder Mitgliedern eines Verbandes.

In vier Jahren haben wir unser erstes Ziel erreicht und präsentieren Ihnen eine der bestgepflegten und umfangreichsten sozialen Linksammlungen im deutschsprachigen Raum. In den nächsten Jahren können Sie den Ausbau zum führenden sozialen Adressbuch mit erweiterten Suchmöglichkeiten, noch mehr Rubriken und deutlich ausgebautem Umfang erwarten.

Weitere Informationen zum Branchenbuch finden Sie in der Hilfe zum Branchenbuch.

Zum Branchenbuch.

Newsletter

Schon 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft

Gehören Sie auch schon dazu?

Ansonsten jetzt für den Newsletter anmelden!