Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Melanie Huber: Kommunikation im Web 2.0

Rezensiert von Mag. Diana Wieden-Bischof, 08.11.2010

Cover Melanie Huber: Kommunikation im Web 2.0 ISBN 978-3-86764-262-0

Melanie Huber: Kommunikation im Web 2.0. Twitter, Facebook & Co. UVK Verlagsgesellschaft mbH (Konstanz) 2010. 2., überarbeitete Auflage. 240 Seiten. ISBN 978-3-86764-262-0. D: 29,90 EUR, A: 30,80 EUR, CH: 48,90 sFr.
Reihe: PR-Praxis - Band 13.

Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand
Kaufen beim Verlag

Thema

Das sich auf allen Ebenen (ver)ändernde Kommunikationsverhalten zwingt auch Unternehmen die Chancen und Risiken der neuen und vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten im Web 2.0 genau abzuschätzen. Die Kommunikation und Interaktion findet nicht mehr linear statt, sondern wird von einer „many-to-many-communication“ (Dt. Viele kommunizieren mit Vielen) ergänzt bzw. abgelöst. Jeder Empfänger wird somit auch zu einem Sender von Informationen, was aufgrund des hohen Vernetzungsgrades, der unterschiedlichsten Kommunikationsmittel und interaktiven Kommunikationsprozesse über die verschiedensten Plattformen des Internets ermöglicht wird.

Für die Kommunikationsstrategie eines Unternehmens ist es daher wichtig, aktiv mit der Zielgruppe in den Dialog zu treten, sich auszutauschen und diese nicht mehr (nur) mit gefilterten Informationen zu füttern. Instrumente wie Weblogs, Podcasts oder Wikis können dabei Unternehmen bei ihrer Zielsetzung unterstützen. In dem Buch „Kommunikation im Web 2.0“ geht Melanie Huber, eine PR-Expertin mit langjähriger Erfahrung im Medien- und Kommunikationsbereich, auf die Potenziale von Web 2.0 ein und erläutert wie Unternehmen die unterschiedlichsten Instrumente und Anwendungen für sich nutzen können.

Aufbau und Inhalt

Übersichtlich gegliedert führt Huber zunächst in den Begriff Web 2.0 sowie dessen Entstehung ein und macht auf das veränderte Kommunikationsverhalten aufmerksam. Im Folgenden werden die möglichen Anwendungen und Chancen für die Unternehmenskommunikation beschrieben. Dabei werden auch Strategien, wie Unternehmen im Web auf sich aufmerksam machen können, aufgelistet. Des Weiteren werden die verschiedensten Instrumente und Anwendungen wie beispielsweise Weblogs, Audio- und Video-Podcasts, RSS-Feeds und Wikis sowie deren Vorteile und Einsatzmöglichkeiten genauer beschrieben, als auch mit direkten Erfahrungsberichten von Experten, Praxisbeispielen und Checklisten ergänzt.

In einem eigenen Kapitel wird Twitter, eine Anwendung zum Mikroblogging vorgestellt. Twitter ist mehr als das Verschicken von Texten und Unternehmen können dieses Werkzeug beispielsweise als Plattform zur Verbreitung von Nachrichten nutzen. Dieses Kapitel vermittelt auch einen ersten Einblick wie Twitter funktioniert und wie die geschriebenen Beiträge, sogenannte Tweets, in andere Webseiten oder Profile bei sozialen Netzwerken integriert werden können.

Dem sozialen Netzwerk Facebook welches Menschen mit ihren Freunden, Arbeitskollegen, Kommilitonen und anderen Mitmenschen verbindet, wird ebenfalls ein eigenes Kapitel gewidmet. Nach und nach spielt Facebook auch für Unternehmen eine immer wichtigere Rolle und wird aktiv für Marketing-Zwecke im B2B- (Business-to-Business) als auch B2C-Bereich (Business-to-Customer) eingesetzt.

Durch die partizipativen und interaktiven Möglichkeiten des Web 2.0 kann jeder zum Multiplikator bzw. Meinungsmacher werden oder gemacht werden. Das Buch gibt auch Hinweise dazu, wie diese identifiziert werden können und wie ein erfolgreicher Dialog im Web geführt werden kann. Weiters behandelt die Autorin in einem Abschnitt nicht nur die Kommunikation nach außen, sondern auch die Kommunikation innerhalb des Unternehmens und die damit verbundenen Veränderungsprozesse. Wie die unterschiedlichen Instrumente und Anwendungen im Unternehmen genutzt werden, hängt dabei letztlich von der Unternehmenskultur selbst ab, welche gleichzeitig durch den Einsatz auch nachhaltig verändert werden kann. Aber auch der Bedarf muss vor der Einführung neuer Kommunikationsinstrumente mit den Kunden, Partnern oder Mitarbeitern abgeklärt werden, wobei die Ziel- und Zielgruppenbestimmung auch nicht vergessen werden darf.

Zum Abschluss gibt Huber noch einen Ausblick über die Zukunft des Internets und rundet das ganze noch mit einem Glossar ab.

Fazit

Für alle, die mit dem Web 2.0 noch nicht so vertraut sind und gerne mehr über die unterschiedlichen Kommunikationsmöglichkeiten für Unternehmen erfahren möchten, bietet dieses Buch eine gute und umfassende Einstiegsmöglichkeit in diese Thematik. Es werden zahlreiche Kommunikationsinstrumente des Web 2.0 im Überblick vorgestellt und Hinweise gegeben, wie man diese einsetzen kann. Das Buch ist gut zu lesen und übersichtlich gestaltet. Wichtige Tipps werden gesondert in gelben Kästen hervorgehoben und auch Checklisten, Praxisbeispiele und Expertenhinweise ergänzen die einzelnen Bereiche.

Für Einsteiger und angehende PR-Praktiker ist das Buch ein erster guter Schritt, sich über Blogs, Podcasts, Twitter und RSS-Feeds etc. zu informieren. Für Fortgeschrittene hat dieses Buch zu wenig Tiefgang und ist aufgrund des geringen Erkenntnisgewinns nicht geeignet.

Rezension von
Mag. Diana Wieden-Bischof
Kommunikationswissenschaftlerin und wissenschaftliche Projektmitarbeiterin. Tätigkeit im Bereich Innovationsforschung, Wissenschaft und Bildung
Mailformular

Es gibt 17 Rezensionen von Diana Wieden-Bischof.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Diana Wieden-Bischof. Rezension vom 08.11.2010 zu: Melanie Huber: Kommunikation im Web 2.0. Twitter, Facebook & Co. UVK Verlagsgesellschaft mbH (Konstanz) 2010. 2., überarbeitete Auflage. ISBN 978-3-86764-262-0. Reihe: PR-Praxis - Band 13. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/10060.php, Datum des Zugriffs 31.01.2023.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht