Suche nach Titel, AutorIn, RezensentIn, Verlag, ISBN/EAN, Schlagwort
socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Ulrich Iberer: Bildungsmanagement von Blended Learning

Rezensiert von Prof. Dr. Werner Sauter, 26.04.2011

Cover Ulrich Iberer: Bildungsmanagement von Blended Learning ISBN 978-3-8288-2314-3

Ulrich Iberer: Bildungsmanagement von Blended Learning. Integrierte Lernkonzepte steuern und gestalten. Tectum-Verlag (Marburg) 2010. 344 Seiten. ISBN 978-3-8288-2314-3. 29,90 EUR. CH: 45,20 sFr.
Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum-Verlag, Reihe Pädagogik - Band 17
Weitere Informationen bei DNB KVK GVK.

Kaufen beim socialnet Buchversand

Thema

Der Autor verfolgt in seiner Dissertation das Ziel, eine Entwicklungsstudie zur Umsetzung eines Studienangebotes im Blended-Learning-Format , die auch die organisationalen Aspekte dieser Lernkonzeption umfasst, zu erarbeiten. Dabei sollen am Schnittpunkt pädagogischer und ökonomischer Überlegungen Zusammenhänge und Wechselwirkungen ermittelt und ein Management-Bezugsrahmen für Masterstudiengänge definiert werden.

Ziel ist die Konzipierung eines Handlungsmodelles, das die notwendigen Anforderungen an das Bildungsmanagement einer Hochschule für die Integration von Blended Learning Konzeptionen in die institutionelle Steuerung darstellt. Die Umsetzung dieses Ansatzes wird am Beispiel des Masterstudienganges Bildungsmanagement der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg dargestellt.

Autor

Dr. Ulrich Iberer, Dipl. Pädagoge, ist wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Institut für Bildungsmanagement der Pädagogische Hochschule Ludwigsburg. Daneben ist er als freiberufliche Trainer und Berater für Bildung und neue Medien tätig.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Konzeption und Betreuung von medialen Kommunikations- und Wissensmanagementsystemen, die Entwicklung hypermedialer Medien für Bildungsprozesse sowie die Bildungskonzeption und das didaktisches Design von Präsenzseminaren und selbstorganisierten Lernformen (E-Learning, Blended Learning)

Entstehungshintergrund

Die Hochschulen stehen in Folge der Bologna Reform vor der Herausforderung, ihre Strukturen und Prozesse neu zu gestalten. Ähnlich wie in der beruflichen Bildung vielfach schon umgesetzt besteht die Herausforderung darin, einen Paradigmenwechsel zu ermöglichen, der Blended Learning Konzeptionen in die weiterbildenden Masterstudiengänge integriert.

Aufbau und Inhalt

Die Arbeit gliedert sich in fünf Teile, die den methodischen Entwicklungsprozess nachvollziehen. Nachdem der Ausgangspunkt der Fragestellung erläutert und die Forschungsfrage konkretisiert wurde, werden sehr ausführlich die vollzogene Forschungsmethodik erklärt und die zugrundeliegenden Disziplinen differenziert.

Im Teil "Theoretische Grundlegung" werden die zugrundeliegenden Forschungsgegenstände dargestellt. Insbesondere werden die zentralen Begriffe Bildungsmanagement und Blended Learning in ihrer jeweiligen Bedeutung erschlossen und theoretisch differenziert. Danach werden die medialen und soziokulturellen Infrastrukturen von Blended Learning vertieft analysiert.

Im Teil "Konstruktion" werden die einzelnen Elemente dieses Ansatzes zueinander in Verbindung gebracht und zu einem Modell für das "Bildungsmanagement von Blended Learning" zusammengefasst. Dazu werden die Entwicklungsstrategie bestimmt sowie die Schritte zur Gestaltung des Bildungsmanagement unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen von Blended Learning entwickelt. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Frage, in welcher Form Blended Learning innerhalb einer Hochschule institutionalisiert und gestaltet werden kann.

Der Teil "Umsetzung" zeigt die Umsetzung dieser Konzeption am Beispiel des Masterstudiengangs Bildungsmanagement. Dabei werden insbesondere die Anforderungen für diesen Studiengang dargestellt sowie die Organisationsgestaltung, das Geschäftsmodell, die didaktische Blended-Learning-Konzeption, die zentralen Strukturelementen und beispielhafte Handlungsmuster für das eingangs aufgestellte Forschungsziel beschrieben.

Abschließend führt der Autor die verschiedenen Aspekte seiner Konzeption zusammen und skizziert zukünftige Entwicklungen.

Fazit

Das Werk von Ulrich Iberer ist für Leser, die eine umfassende und fundierte Darstellung der Theorieansätze zum Bildungsmanagement und insbesondere zur Konzeption des Blended Learning sowie zu den medialen und soziokulturellen Infrastrukturen für Blended Learning suchen, sehr empfehlenswert.

Rezension von
Prof. Dr. Werner Sauter
Blended Solutions GmbH
Website
Mailformular

Es gibt 66 Rezensionen von Werner Sauter.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Werner Sauter. Rezension vom 26.04.2011 zu: Ulrich Iberer: Bildungsmanagement von Blended Learning. Integrierte Lernkonzepte steuern und gestalten. Tectum-Verlag (Marburg) 2010. ISBN 978-3-8288-2314-3. Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum-Verlag, Reihe Pädagogik - Band 17. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/10511.php, Datum des Zugriffs 28.05.2022.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht