socialnet - Das Netz für die Sozialwirtschaft

Sylvia M. Wilz: Entscheidungsprozesse in Organisationen

Cover Sylvia M. Wilz: Entscheidungsprozesse in Organisationen. Eine Einführung. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2010. 140 Seiten. ISBN 978-3-531-16771-8. 16,95 EUR.

Reihe: Studientexte zur Soziologie.
Recherche bei DNB KVK GVK

Besprochenes Werk kaufen
über socialnet Buchversand


Thema

Es handelt sich um ein Lehrbuch zur Soziologie. Zentraler Ausgangspunkt ist das Entscheiden in Organisationen. Die Autorin lässt begriffliche Festlegungen offen, sodass klar wird, dass es verschiedene Perspektiven auf den Gegenstand gibt. Diese werden in Bezug auf Entscheidungen problembezogen erwartet und verglichen.

Aufbau

Im ersten Teil wird das Fallbeispiel anhand einer Materialsammlung von Texten und Daten dargestellt. In der Folge wird die Geschichte der konkreten Entscheidung analysiert. Ausgangspunkt dafür ist die Frage, was eine Entscheidung eigentlich ist und welche Elemente zum Entscheidungsprozess gehören. Beides wird danach anhand von drei Positionen der Organisationsforschung diskutiert, nämlich rational choice, Mikropolitik und Strukturationstheorie. Zunächst wird also die sachliche Dimension in den Vordergrund gestellt, dann die soziale Dimension bzw. die Interessen der Akteure und schließlich das praktische Tun der Akteure im zeitlichen Verlauf.

Schlussendlich werden das Thema Organisation und Entscheidung zusammengefasst und Schlüsse aus der Analyse des konkreten Fallbeispiels für eine begriffliche Bestimmung von Organisation gezogen.

Inhalt

Ausgangspunkt ist ein konkretes Fallbeispiel, anhand dessen untersucht wird, wie Entscheidungsprozesse in Organisationen ablaufen. Entscheidungen werden im Kontext des organisatorischen Geschehens betrachtet, wobei sie gleichzeitig den Kontext für weitere Entscheidungen bilden. Gleichzeitig wird eine handlungsorientierte Perspektive zugrunde gelegt: „Handlungen finden statt innherhalb von Strukturen, die durch Handlungen entstehen und verfestigt werden, und Handlungen sind gebunden an handelnde Personen, die die Strukturen und Handlungen, in denen sie sich befinden, wahrnehmen, deuten – und sie so erst „wirklich machen.“ S.10

Für die Analyse von Organisation und Entscheidung werden drei theoretische Perspektiven herangezogen: rationale Wahl, Mikropolitik und Strukturationstheorie. Alle stellen handelnde Akteure ins Zentrum, nehmen aber auch das Verhältnis von Struktur und Handlung in den Blick. Damit sind für alle drei Konstruktionen auch die folgenden Aspekte zentral: Neben dem Handeln von Akteuren die Konstellation dieser Akteure, ihre Beziehungen und die Dynamiken ihrer Interaktion.

Als Fallbeispiel, anhand dessen organisationstheoretische Perspektiven sowie entscheidungs- und organisationssoziologische Begriffe erarbeitet werden, wird eine Personalentscheidung in einer Dienstleistungsorganisation herangezogen.

Im Zuge der Analyse wird herausgearbeitet, was eine Entscheidung soziologisch gesehen ist, welche Elemente Entscheidungsprozesse beinhalten, in der Folge werden die drei theoretischen Perspektiven auf den konkreten Entscheidungsfall angewandt.

Diskussion

Die Analyse des Entscheidungsfalls zeigt v.a., wie Entscheidungen beeinflusst werden durch Muster der Wahrnehmung, Deutung und Kommunikation und damit insgesamt den Kontext der Organisation (was wird wahrgenommen, für rational gehalten, ist als Begründung geeignet etc. Weiters wurde deutlich, wie Entscheidungsprozesse funktionieren bzw. was SozialforscherInnen deuten und beobachten können. Das Buch gibt Studierenden einen guten Überblick über einige sozialwissenschaftliche Theorien und deren Anwendungsmöglichkeit, und regt zum Nachdenken über die Thematik von Entscheidungen in Organisationen an.

Fazit

Es handelt sich um ein gutes und kreatives Lehrbuch, das hält, was es in der Einleitung verspricht.


Rezension von
Prof. Dr. Ruth Simsa
Wirtschaftsuniversität Wien
Institut für Soziologie, NOP Institut
Homepage www.ruthsimsa.at
E-Mail Mailformular


Alle 75 Rezensionen von Ruth Simsa anzeigen.

Besprochenes Werk kaufen
Sie fördern den Rezensionsdienst, wenn Sie diesen Titel – in Deutschland versandkostenfrei – über den socialnet Buchversand bestellen.


Zitiervorschlag
Ruth Simsa. Rezension vom 03.03.2011 zu: Sylvia M. Wilz: Entscheidungsprozesse in Organisationen. Eine Einführung. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2010. ISBN 978-3-531-16771-8. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, https://www.socialnet.de/rezensionen/10629.php, Datum des Zugriffs 14.07.2020.


Urheberrecht
Diese Rezension ist, wie alle anderen Inhalte bei socialnet, urheberrechtlich geschützt. Falls Sie Interesse an einer Nutzung haben, treffen Sie bitte vorher eine Vereinbarung mit uns. Gerne steht Ihnen die Redaktion der Rezensionen für weitere Fragen und Absprachen zur Verfügung.


socialnet Rezensionen durch Spenden unterstützen
Sie finden diese und andere Rezensionen für Ihre Arbeit hilfreich? Dann helfen Sie uns bitte mit einer Spende, die socialnet Rezensionen weiter auszubauen: Spenden Sie steuerlich absetzbar an unseren Partner Förderverein Fachinformation Sozialwesen e.V. mit dem Stichwort Rezensionen!

Zur Rezensionsübersicht

Hilfe & Kontakt Details
Hinweise für

Bitte lesen Sie die Hinweise, bevor Sie Kontakt zur Redaktion der Rezensionen aufnehmen.
rezensionen@socialnet.de

ISSN 2190-9245

Newsletter bestellen

Immer über neue Rezensionen informiert.

Newsletter

Über 13.000 Fach- und Führungskräfte informieren sich monatlich mit unserem kostenlosen Newsletter über Entwicklungen in der Sozialwirtschaft.

Gehören Sie auch schon dazu?

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

socialnet optimal nutzen!

Recherchieren

  • Rezensionen liefern den Überblick über die aktuelle fachliche Entwicklung
  • Materialien bieten kostenlosen Zugang zu aktuellen Fachpublikationen
  • Lexikon für die schnelle Orientierung und als Start für eine vertiefende Recherche
  • Sozial.de für tagesaktuelle Meldungen

Publizieren

  • wissenschaftliche Arbeiten
  • Studien
  • Fachaufsätze

erreichen als socialnet Materialien schnell und kostengünstig ihr Publikum

Stellen besetzen
durch Anzeigen im socialnet Stellenmarkt

  • der Branchenstellenmarkt für das Sozial- und Gesundheitswesen
  • präsent auf führenden Fachportalen
  • schnelle und preiswerte Schaltung
  • redaktionelle Betreuung